Montag, November 27, 2006

Christmas decoration

Da ich dieses Wochenende angefangen habe weihnachtlich zu dekorieren, möchte ich davon einige Bilder zeigen:


Meine Fensterbank in der Küche schmücke ich auch jedes Jahr.


Lichterzauber auf der Terasse:





Montag, November 20, 2006

Letzte Gartenarbeiten

Leider bin ich dieses Wochenende noch nicht dazu gekommen weihnachtlich zu dekorieren. In diese Eisenkugel, die unter dem Balkon hängt kann man eine Kerze reinstellen.

Farbe in mein Rosenbeet bringen jetzt nur noch meine Rosenkugeln. Ich habe die Rosen nun auch angehäufelt. Wenn wir wieder eine so dicke Schneedecke wie letztes Jahr bekommen, dann erübrigt sich auch das Abdecken mit Tannengrün.
An diesem Wochenende habe ich noch einige Crysanthemen und Sedum ausgepflanzt und hoffe nun, dass sie den Winter überleben. Aber im Beet sind die Chancen sicher größer, als im Topf!!

Das Laub vom Rasen verteile ich auf meinen Stauden, damit sie gut über den Winter kommen.

Freitag, November 17, 2006

Herbstgedicht

Jetzt schweben sie gemeinsam,
die Blätter, vom Baum.
Vergessen der Frühlings-
der Sommertraum.

Was einst wurd' bewundert
als Knospe, als Blatt,
ein jeder inzwischen
vergessen hat.

So ist nun die Zeit,

was hin ist, ist hin.
Nicht 'mal Erinnerung ist
häufig noch drin.

Dienstag, November 14, 2006

Sonnenschein bei 17°C und Weihnachtsvorbereitungen

Dieses Sedum muss ich noch ins Beet setzen, da es momentan in einem Herstkisterl steht. Aber bei unseren Winterverhältnissen überlebt im Topf normalerweise keine Pflanze! Auch die Chrysantemen werde ich auspflanzen, mal sehen ob sie winterhart sind.
Zu dieser Jahreszeit mag ich am liebsten rote und grüne Deko im Garten und auf der Terasse. Dieses Wochende werde ich beginnen, im Haus zu dekorieren. Obwohl bei 17°C momentan und Sonnenschein ist die Weihnachtsstimmung schon wieder im sinken!

Noch ein neues Teil, dass ich am Samstag gekauft habe.

Das sind meine Sämereien für das kommende Gartenjahr. Dabei sind Lupinien, Cosmea, Bartfaden, Fingerhut, Roter Sonnenhut, Buntnessel, Karpatenglöckchen, Löwenmäulchen, Spinnenpflanze, Winden und Glockenblumen. Aber so wie ich mich kenne, wird diese Sammlung im Laufe des Winters noch ziemlich anwachsen! Das heisst dann auch wieder Beete erweitern und Gras abstechen.

Bis jetzt habe ich immer alle Pflanzen gekauft. Ich bin schon gespannt, wie das mit dem Aussäen klappt. Aber die Stiefmütterchen im Garten vermehren sich ja auch!

Samstag, November 11, 2006

Erste Weihnachtsgrüsse

Obwohl es letzte Woche wirklich schon geschneit hat, scheint jetzt wieder die Sonne und man kann im Garten arbeiten. Gestern habe ich noch Stauden geschnitten und Unkraut gezupft.

Irgendwie bin ich dieses Jahr schon so weihnachtlich gestimmt, dass ich es nicht mehr erwarten konnte ein wenig zu dekorieren.

Die Blumenkisterl beim Hauseingang habe ich mit Tannenzweigen und Metallstickern geschmückt.

Diesen schönen Metallkorb habe ich gestern bei Bellaflora gekauft. Er war um die Hälfte reduziert! :-)

Auch dieses Teil wollte unbedingt mit zu mir. Wie man im Hintergrund erkennen kann, blüht jetzt eigentlich gar nichts mehr im Garten (bis auf ein paar Hornveilchen). Aber der Rhododendron hat schon viele Knospen. Er wird nächsten Frühling lachsfarben blühen. Allerdings werde ich ihn vielleicht nach der Blüte umsetzen, da er jetzt zu sonnig steht und ich im Terassenbeet noch Stauden pflanzen möchte.

Der Zierkohl steht eigenlich auf unserem selbstgemachten Sonnenschirmständer. Mit ein bisschen Deko sieht das ganz hübsch aus finde ich.

Auch die beiden Töpfe bei der Haustür bekamen ein weihnachtliches Kleid. Gott sei Dank sind sie frostfest und ich kann sie auch im Winter draußenlassen.

Montag, November 06, 2006

Malerei

Da es ja jetzt im Garten ruhig wird, habe ich wieder mehr Zeit, mich meinem zweitliebsten Hobby zu widmen: der Malerei!

Begonnen habe ich damit erst voriges Jahr und meine Bilder sind auch noch nicht so besonders gut, aber das Wichtigste ist doch, dass es Spaß macht!

Am besten gefallen mir Landschafts- und hier vor allem Toscana-Motive.
Das war mein erster Versuch mit Aquarellfarben. Es soll ein griechisches Dorf darstellen.

Ein Stadtmotiv mit Strukturpaste gespachtelt.

Wieder ein Toscanamotiv ebenfalls mit Strukturpaste.

Das war mein erstes Acrylbild (2005).

Mittwoch, November 01, 2006

Heute ist Feiertag in Österreich und ich konnte noch einige Gartenarbeiten erledigen. Mit dem Einräumen der Kübelpflanzen bin ich fertig. Heuer habe ich erstmals einige in den Keller geräumt. Bin gespannt, wie Fuchsie, Enzianstrauch und Lorbeerbaum das überstehen.

Im Garten blüht jetzt wirklich nicht mehr viel und für morgen ist der erste Schnee angesagt! Allerdings hoffe ich, dass er nicht liegen bleiben wird.

Meine Camelie hat im letzten Monat sehr viele Knospen angesetzt und ich freue mich schon, wenn sie wieder blüht.

Auf der Terasse ist es leer geworden, aber die geschützte Ecke habe ich noch herbstlich dekoriert und im Advent werde ich dieses Jahr auch weihnachtlich dekorieren.


Zu meiner Verwunderung, habe ich entdeckt, dass das Alpenveilchen, welches ich vorigen Herbst gepflanzt habe, nun endlich blüht. Da sich bis jetzt nichts getan hat, habe ich die Pflanze eigentlich schon abgeschrieben, aber es passieren doch noch Wunder ;-)