Der Garten im Regen

Endlich ist er da, der lang ersehnte Regen! Das schöne und außergewöhnlich warme, ja fast schon heiße, Frühlingswetter ist jetzt erst einmal vorbei. Aber ich habe mich noch nie so über den Regen gefreut wie jetzt, denn die Natur braucht ihn schon dringend!

Eine meiner Weigelien, die letzte die heuer blüht.



Meine Pfingstrose die ich vor kurzem ins sonnige Terrassenbeet umquartiert habe, hat heuer erstmals 3 Knospen. Hoffentlich trocknen sie nicht ein, denn das ist meiner Freundin passiert, als sie ihre umgesetzt hat.


Das Rosenbeet ist heuer schon sehr üppig geworden. Wahrscheinlich habe ich wieder alles viel zu dicht zusammen gesetzt. Und letztes Wochenende sind auch noch zwei neue "Geraniümer" von meiner Mutter dazugekommen.


Meine Wasserschüssel möchte ich noch mit Wassersalat und anderen Schwimmpflanzen bestücken. Aber die gibt es anscheinend noch nicht im Gartencenter. Naja dann habe ich wenigstens einen Grund, in der nächsten Zeit wieder einmal hinzufahren ;-)

Die neuen Stauden sind schon kräftig gewachsen! Die weißen Knäuelglockenblumen werden demnächst blühen, habe ich das Gefühl. Bei meiner Nachbarin blüht übrigens schon die Lupine! Und ihr Rittersporn hat schon zwei Blütenrispen.

Gartendeko im Regen. Meine Brombeere hat enorm viele Knospen, das werden sicher schon 5 kg Beeren heuer!
Meine zweite etwas dunklere Weigelie ist schon fast voll erblüht.


Die Bauernhortensie hatte letztes Jahr nur eine Blüte. Dafür habe ich heuer schon 3 Knospen gezählt. Und das sind sicher noch nicht alle.

Der Fingerhut setzt auch schon zur Blüte an. Ich bin mal gespannt, wie hoch der noch wird. Momentan ist er ja nur so ca. 30 cm hoch und soviel ich weiß, werden die ja auch einen Meter hoch!

Auch der pinke Türkenmohn, den meine Mutter letztes Jahr selbst angebaut hat, hat schon ganz dicke Blütenknospen.

Auf die Blüten dieser kleinen Bodendeckerdeutzie freue ich mich jedes Jahr!

Der rote Ginster gehört eigentlich nicht so zu meinen Favoriten. Vielleicht werde ich ihn verschenken und etwas anderes an seine Stelle pflanzen.
Aber auf die Blüten des kleinen Breitlauchs bin ich schon sehr gespannt.

Meine Dahlien habe ich dieses Jahr in Kübel und Körbe gesetzt, da voriges Jahr die Schnecken so ärgerlich waren.

Keine Kommentare

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...