Freitag, August 17, 2007

Im Garten meiner besten Freundin

Da im Augenblick kein geeignetes Gartenwetter ist (Höchsttemperatur heute 13°C), möchte ich diesesmal endlich die Fotos aus dem Garten meiner besten Freundin und Nachbarin zeigen. Das Grundstück ist identisch mit dem unseren. Die Bilder habe ich schon im Juni gemacht, ich finde sie aber trotzdem sehenswert.

Besonders schön fand ich die Lilienblüte direkt an der Terrasse. Ich hoffe, dass das eine oder andere Zwiebelchen für mich abfällt ;-)


Seitlich von der Terrasse wächst ein Weidenbäumchen "Hakuro Nishiki", welches zum jetztigen Zeitpunkt aber schon vollkommen von der Prunkwinde nebenan überwuchert ist. Die Cosmeen rechts daneben haben auch schon ganz schön an Größe zugelegt.

Im Hintergrund wachsen riesige Topinamburstauden, die wohl dieses Jahr in den Kochtopf wandern werden. Voriges Jahr hatte ich auch noch welche im Garten. Ich kann dazu nur sagen: einmal und nie wieder!

Der Zaun ist mittlerweile fast vollkommen vom Wilden Wein bedeckt. Sieht echt toll aus, dieser Sichtschutz und auf die Herbstfärbung bin ich schon neugierig.

Hier wurde ein kleines Kiesbeet mit Ziergras, Rittersporn und einer Weigelie angelegt. Hinter der Holzwand befindet sich mein Garten.

Ein weiteres Weidenbäumchen und dahinter eine kleine Blumenrabatte.






Diese lachsfarbenen Gladiolen sind über den ganzen Garten verteilt.

Zwei mächtige Schmetterlingsflieder verdecken diese Ecke schon vollkommen. Rechts davon wachsen einige Stachel- und Himbeersträucher.

So hat alles einmal angefangen im Sommer 2005. Leider existieren von meinem Garten keine solchen Bilder, aber er hat einmal genauso ausgesehen!

Der Japanische Fächerahorn war eine der allerersten Pflanzen in diesem Garten. Mittlerweile ist er auch schon von Einjährigen überwuchert worden.


Panaschierte Kapuzinerkresse direkt an der Terrasse.

Das war's soweit aus "fremden" Gärten. Bei mir wird sich dieses Wochenende auch wieder einiges tun, da ich mich mit neuen Stauden eingedeckt habe, die noch gepflanzt werden wollen. Ich möchte das Terrassenbeet endlich ein wenig umgestalten. Ergebnisse folgen ...

Kommentare:

  1. Danke für die schönen Bilder von meinem garten, sieht echt toll aus. Ich habe dieses Jahr wieder viel dazugelernt, wie man sie besser platziert und jedes Jahr bekommt mann wieder neue Ideen und bin dir sehr dankbar für deine vielen Tipps!

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deine netten Kommentare! Es freut mich sehr, dass ich dir bei der Gartenplanung ein wenig behilflich sein kann.
    Lg

    AntwortenLöschen
  3. Die Neugier hat mich gleich hierher getrieben und ich bin sehr erfreut über das was ich gefunden habe. Ein netter Blog, schöne Fotos und eine nette Bloggerin (hoffe ich doch) :-))
    In einer ruhigen Minute werde ich mal deinen ganzen Blog durchforsten, heute fehlt mir leider die Zeit dazu.
    Bis denne

    AntwortenLöschen
  4. Ähm nochwas, ich schreibe mich mit "s" nicht mit "z" ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Oh sorry, hab's schon ausgebessert! :D

    AntwortenLöschen