Der Herbst liegt in der Luft

Es ist Kürbiszeit! In den letzten Wochen ist es schon sehr herbstlich bei uns geworden. Der Sommer vergeht leider immer viel zu schnell, aber der Herbst hat ja auch seine schönen Seiten. Vor allem ist es in der Natur jetzt nocheinmal so richtig schön bunt. Um diese Jahreszeit mag ich auch das Orange von den Kürbissen :-)


Da einige meiner Geranien schon sehr zu wünschen übrig ließen, habe ich bereits mit der Herbst- und Winterbepflanzung meiner Kisterl begonnen. Ich habe mich dieses Jahr einmal gegen die sonst üblichen Erikapflanzen entschieden und Purpurglöckchen, Ziergras und Günsel gepflanzt. Diese Pflanzen sollen ja auch im Winter schön bleiben. Naja, ich bin gespannt.

Als Winterschutz habe ich Luftpolsterfolie zwischen Topfwand und Erde gegeben und später werde ich auch noch außen welche raufgeben und das ganze mit Jute verschönern. So geschützt müßte es eigentlich klappen mit der Überwinterung.



Noch einige Rosenblüten, obwohl die Rosenstöcke ja generell schon ganz schön mitgenommen aussehen. Der Sternrußtau hat ihnen arg zu schaffen gemacht und die meisten Blätter sind weg. Nächstes Jahr werde ich schon früher mit dem Spritzen beginnen und auch länger weitermachen.


Die Fette Henne öffnet jetzt ihre Blüten. Da ich sie im Frühjahr umgesetzt und geteilt habe, ist sie heuer nicht so mächtig, wie letztes Jahr. Gefällt mir eh besser so. Nächsten Frühling werde ich mir dann ein Röschen von meiner Nachbarin holen, denn sie hat eine violett blühende Fetthenne.


Die Brunnera "Jack Frost" ist erst vor kurzem in meinen Garten eingezogen. Solche Blattschmuckstauden finde ich toll für die schattigeren Bereiche des Gartens (gibt es ja in meinem kaum, höchstens Halbschatten). Von meiner Mutti werde ich mir noch normale grüne Kaukasusvergißmeinnicht holen, denn bei ihr samen sie sich immer fleißig aus.


Jetzt gibt es auch wieder meine Lieblingspflanzen: Hornveilchen.


In diesem kleinen Beet habe ich bereits die Kosmeen entfernt, da sie mir zu sehr in den kleinen Eschenahorn hineinwucherten. Dafür habe ich noch einige nicht so hoch werdende Stauden gepflanzt. Zum Beispiel Frauenmantel, eine Ballonblume, rosa Salbei und einige Fingerhüte in den Hintergrund. Zu den Ritterspornen habe ich eine Herbstanemone gesetzt, da es mit der zweiten Ritterspornblüte im September bei mir nie so richtig klappt. Irgendwie sind die Schnecken trotz Schneckenkorn immer schneller.


Einige Tulpen- und Krokusszwiebeln werde ich hier auch noch vergraben, dann sieht es im Frühling auch schon ein wenig bunt aus.


Ich liebe solche Tautropfenfotos!


Die Herbstanemonen im halbrunden Staudenbeet stehen jetzt in voller Blüte. Der Bartfaden und die Sterndolde in Hintergrund blühen auch nocheinmal.


Kommentare

  1. Hallo Daniela

    Habe Dich bei Birgit entdeckt und sehe Du bist in Gmunden zuhause. Wir haben in Linz unseren Hauptwohnsitz und den Schrebergarten.Mein Mann ist Bad-Ischler und dort haben wir unser zweites Nest.
    Du hast Du auch eine grosse Liebe zum Garten und schöne Bilder gepostet.
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Daniela,
    nee, gegen Kürbisse weigere ich mich noch ein paar Tage - selbst rote Äpfel sind mir für die Deko eigentlich schon zu herbstlich gestimmt. Aber wenn das so weiter geht, werde ich Ende September wohl kaum noch so schöne Kürbisse wie Deine für die Deko finden. Überall am Straßenrand werden sie schon jetzt angeboten.
    Da ist es ja auch verständlich, dass nun bereits die Schalen und Kästen mit Herbstzauber-Pflanzen befüllt werden.
    Trotzdem sind mir zur Zeit Herbstanemonen und Sterndolden noch viel lieber!
    Schönen Wochenstart.
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Daniela,

    in Juttas Blog habe Deine schöne Gartenseite
    entdeckt und neugierig, wie ich bin,
    habe ich vorbei geschaut und den Besuch nicht bereut.

    Liebe Grüsse nach Gmunden aus dem etwa 60km flussabwärts
    gelegenen ..... ;-)
    Oskar

    AntwortenLöschen
  4. Ja,auch wenn man es nicht wahrhaben
    will steht der Herbst vor der Tür.
    Meine Sommerblumen sind auch nicht
    mehr so schön.Hornveilchen mag ich auch.Habe bei dir vieles entdeckt was
    auch in meinem Garten wächst.Welchen
    Trick wendest du an,damit die Sterndolde ein zweites mal blüht?
    Ich wünsche dir viel Erfolg mit
    der Herbstpflanzung.
    liebe Grüße Regina

    AntwortenLöschen
  5. @Jutta
    Stimmt, ich liebe meinen Garten und verbringe fast jede freie Minute dort (außer, wenn ich vorm Computer sitze ;-)
    Der Garten ist ja noch recht jung und daher wird sich in den nächsten Jahren sicher noch vieles ändern, bis alles so ist wie ich es möchte.

    @Silke
    Ja du hast recht, eigentlich ist es noch zu früh für Herbstdeko. Aber eigentlich ist dieses Jahr alles viel früher dran, als sonst. Ich hoffe nur, dass nicht auch der Winter schon im Oktober beginnt!

    @Oskar
    Vielen Dank für das Kompliment! Du hast eine sehr schöne Homepage, die du mit sehr viel Liebe gestaltet hast.
    Mein LG hat übrigens eine Cousine, die mit ihrer Familie in Traun lebt. ;-)

    @Regina
    Eigentlich habe ich mit der Sterndolde überhaupt nichts gemacht. Ich habe nichteinmal die verblühten Stengel abgeschnitten und letztens nur durch Zufall entdeckt, dass sie wieder blüht. Es hat mich ja gewundert, dass sie überhaupt was geworden sind, da ich heuer im Frühling nur einige Wurzeln vergraben habe. Von Bakker noch dazu! ;-)

    Liebe Grüße Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Daniela,
    ich habe dich gerade bei Silke entdeckt und mich hier umgeschaut. Ich finde es schön bei dir und werde gerne wiederkommen.
    Herzliche Grüße von Elke aus
    Frankfurt / Main

    AntwortenLöschen
  7. Gerade habe ich deinen Kommentar bei Margit gelesen und bin dadurch hier gelandet. Du hast einen interessanten blog und man spürt deine Liebe zum Garten und den Pflanzen (schöne Aufnahmen)! Zuerst dachte ich, du hättest ganz neu mit bloggen angefangen und nun sehe ich, dass ich seeeehr viel zum Nachlesen habe. Da wird es einige Besuche von mir geben ;-) !!
    Grüsse aus der Schweiz, Barbara

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...