Frühlingstöpfe und erste Blüten im Garten


Nachdem ich jetzt fast zwei Wochen wegen einer Grippe nichts im Garten und am PC machen konnte, freut es mich dass wenigstens gestern noch schönes Wetter war und ich herrliche Gartenfotos machen konnte. Ungeduldig wie ich bin, habe ich sämtliche Töpfe und Kästen bereits mit Frühlingsblühern bepflanzt. Sollte es doch nocheinmal Winter werden (nächste Woche zum Beispiel), dann habe ich einiges zum Reinschleppen.



Das Blumenregal auf der Terrasse sieht schon sehr frühingshaft aus. Mit weißen Traubenhyazinthen und Hornveilchen, Primel und einer Schleifenblume, die später ins Beet umziehen wird. Eigentlich alles in weiß, fällt mir gerade auf.


Das rosa Stiefmütterchen ist neu, nachdem sich das alte so tapfer über den Winter gehalten hatte, ist es mir vor zwei Wochen doch noch stark zurückgefroren.


Goldlack habe ich heuer das erstemal. Eigentlich dachte ich, dass er nur zweijährig ist, aber in der Gärtnerei stand "winterhart" am Schild. Vielleicht werde ich ihn auch nach der Blüte auspflanzen.


Meinen Terrassentisch muss ich bald wieder abräumen und auspacken. Schade eigentlich, er war eine schöne große Dekofläche ;-) Die Eier sind übrigens nicht echt, sondern aus Terrakotta.


Vor dem Haus habe ich mich diesesmal wirklich für violett und gelb als Pflanzenfarben entschieden. Die gefüllten violetten Primeln sind schon sehr schön groß und wenn die orange-gelben Hornveilchen und die Iris erst richtig blühen, dann sehen die beiden Töpfe sicher sehr schön aus.




Die beiden Kästen auf den Fensterbänken, habe ich mit gelben Primeln, Tet-a-tet-Narzissen und violettem Goldlack bepflanzt. Mir gefällt diese Kombination sehr gut.




Im Eingangsbeet habe ich das Immergrün entfernt und in die Dekogießkanne "gesperrt", weil es viel zu sehr wucherte. Statt dessen habe ich hier meine neuen Christrosen eingesetzt. Hoffentlich gefällt es ihnen hier vorne im Schatten.


Diese hier habe ich mir neu gekauft. Leider ist sie schon fast verblüht, aber dafür habe ich sie auch um die Hälfte bekommen.


Endlich ist es auch in meinem Garten soweit und die ersten Krokusse blühen! Es sind zwar erst diese beiden hier, aber immerhin!


Die Iris im Beet sind ebenfalls aufgeblüht diese Woche.


Leider hat meine Euphorbie den Winter nicht überlebt (ich hatte sie zu stark zurückgeschnitten). Aber zum Glück habe ich diese hier in der Gärtnerei gefunden, wo ich meine Frühlingsblüher gekauft habe.


Das erste Kaukasusvergissmeinnicht "Jack Frost" blüht auch jetzt schon. Eigentlich viel zu früh, oder?


Die lachsfarbene Primel ist noch vom letzten Jahr.


Hier noch ein paar Stauden, die austreiben: Pfingstrose, Phlox, Lupine und das panaschierte Kaukasusvergissmeinnicht.

Kommentare

  1. Mir geht es genau wie dir, ich hab diese Wochen auf Frühling dekoriert und jetzt soll es nochmal kalt werden. Schade um die schöne Deko, aber bei mir sind es zum Glück nur wenige Sachen die ich reinräumen werde. Wenn ich dagegen schaue was du schon rumstehen hast?! Sieht wirklich nett aus und vielleicht kommen wir ja wettermäßig mit einem blauen Auge davon
    Schönes Wochenende
    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Unglaublich was sich bei dir im Garten schon alles tut!
    Viel Glück mit dem Wetter!

    GLG

    AntwortenLöschen
  3. Mir ging es diese Woche so wie dir - schachmatt wegen einer schweren Erkältung. Am Wochenende muß ich mich mal richtig auskurieren. Deshalb habe ich auch leider draußen noch gar nichts machen können.
    Deine Töpfe und Kästen mit den Frühjahrsblühern sehen wirklich sehr schön aus. Goldlack kenne ich auch nur als Zweijährige. Meine Mutter liebte ihn sehr und hat ihn jedes Jahr ausgesät.
    Hoffentlich richtet der Sturm, der gerade auf uns zukommt keine Schäden an deiner tollen Deko an...
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Schön, auch Du liebst Brunnera in allen Varianten, Du fragst, ob Jack Frost zu früh blüht? Natürlich, bei mir sind noch nicht mal die Blattspitzen durch die Erde gestoßen! Goldlack liebe ich auch sehr, vor allem die neue Sorte, violett mit orangen Spitzen hat es mir angetan, die paßt zu allen Viola cornuta Farben. Stimmt, Goldlack gilt als 2 jährig, aber ich habe das Gefühl, die neuen Sorten, blühen nicht nur länger, sondern kommen auch 1 -2 mal zum Wiederblühen, ich würde sie als kurzlebige Staude ansehen. Schön und dankbar sind sie allemal, sähen sich auch gut aus. Ein schöner Post, der mich über Orkan- und Wintereinbruchdrohungen hinwegtröstet.
    Liebe Wochenendgrüße vom Wurzerl

    AntwortenLöschen
  5. So schoene farbenfrohe Primeln muss ich mir auch noch zulegen. Jetzt dauert es ja nicht mehr lang, bis man wieder ueberall "neue" Pflanzen kaufen kann. LG, Bek

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön hast Du dekoriert, Daniela. Ich bin bis jetzt noch nicht dazu gekommen, wollte es dieses Wochenende in Angriff nehmen.Aber nun: Regen, Sturm. Dann eben nicht. Werde zumindest meine Innendeko ein wenig voran treiben.

    Schönes Wochenende
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Daniela,
    mir kribbelte es wie in jedem Jahr auch schon in den Fingern. Aber nun bin ich doch froh, dass ich mich bis jetzt mehr auf Gartenabschnitte - eigentlich ja Gartenabfälle als Deko-Material konzentriert habe. Und mir noch gar nicht so genau all' die schönen Blümchen in der Gärtnerei angsehen habe. Für diese Nacht mit Regen & Sturm hätte ich ohnehin alles wieder reinholen müssen oder es wäre verweht. Und nächste Woche könnte es schneien...
    Da schaue ich mir lieber Deine fröhlichen Frühlingsblümchen an, und hoffe, dass ich Ende der nächsten Woche auch noch so schöne weiße Pflänzchen finde. Auch ich habe mich dieses Jahr mal wieder für Weiß entschieden. Aber wer weiß, was ich finde... Denn zum Beispiel den Goldlack in violett finde ich auch besonders schön. Er blüht bei meiner Mutter zum ersten Mal seit dem Frühjahr durch. Einiges ist in den letzten Wochen zwar verfroren, aber er hat schon wieder neue Blüten. Ich hoffe Du hast ähnliches Glück mit Deiner Pflanze. Vielleicht solltest Du ihm im Winter etwas Reisig als Schutz bieten. Schließlich ist Euer Klima ja schneereicher und kälter.
    Nun wünsche ich Dir gutes Wetter, damit Du Dich an Deinen Pflänzchen möglichst oft und lange erfreuen kannst.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. Es ist eine Wohltat für die Augen, deine bunten Frühlingsboten anzuschauen. Was Töpfe angeht, bin ich noch nicht so weit. Auch Jack Frost zeigt nur winzige Spitzchen. Das Klima bei euch scheint doch milder zu sein. Aber der Frühling steht tatsächlich vor der Tür, auch wenn für diese Woche bei uns nochmals Schnee angesagt ist....Wir nehmen's gelassen....
    Einen guten Wochenstart und lieben Gruss,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  9. Bei Dir ist ja schon richtig der Frühling ausgebrochen. Ich habe erst ganz wenige Pflanzen gekauft und noch nicht alle so eingepflanzt, wie ich es gerne hätte. Aber die Farben tun dem Auge und der Seele gut.
    LG Margrit

    AntwortenLöschen
  10. Ohje, krank warst du! Ich habe mich schon gewundert, so lange nichts Neues von dir zu lesen!
    Wie immer hast du sehr schön und liebevoll dekoriert.
    Ja, Jack Frost ist wirklich ungewöhnlich früh dran. Bei mir spitzt grade mal das erste Blättchen aus der Erde. Und das, obwohl bei mir hier das Klima um einiges milder sein dürfte als bei dir. Vielleicht steht dein Jack Frost ja in einer besonders günstigen Kleinklimazone;) - oder er wollte dir nach deiner Krankheit eine besondere Freude machen!
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  11. Es wäre schade um deine wunderschöne Frühlingsdeko, wenn jetzt der Winter käme. Aber ich denke es wird nicht ganz so doll werden. Auf jeden Fall hast du schon ganz viel Frühling im/ums Haus.
    LG
    Rita

    AntwortenLöschen
  12. hallo Daniela, na bei dir sieht es ja schon herrlich bunt und dekoriert aus, danke für die Wünsche zum Urlaub, aber alles ist viel zu schnell vorbei, aber es war herrlich...versuchs auch mal...

    tschüß Saba

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Daniela,
    alles ist so fröhlich bunt und farbenfroh bei dir, da könnte ich noch länger verweilen...
    LG Gabriele

    AntwortenLöschen
  14. Schön wie es bei Dir im Garten wächst, die Iris gefällt mir gut.
    LG Waltraud

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...