Katzen im Garten

Hallo hier ist James!
Zum Glück wird es jetzt wärmer und unser Frauchen ist wieder öfter mit uns draußen. Komisch sieht das aber schon aus, wenn sie auf den Knien im Garten herumkriecht. Außerdem hat sie wohl übersehen, dass die Pflanze in dem Töpfchen schon ganz braun und kaputt ist. Naja, sie wird es schon noch bemerken und sie gegen etwas anderes austauschen.




Ich bin's Kali!
Auch ich bin mit im Garten! Zumindest ab und zu, aber meistens ist mir das zu langweilig und ich gehe lieber mein Revier verteidigen. Aber zuerst muss ich einmal nachschauen, was James und mein Frauchen da wieder machen.


Revier verteidigen? Das ist eine gute Idee, da mache ich gleich mal mit und begebe mich in Aussichtsposition.


Was macht den mein dummer Gefährte da schon wieder? Immer muß man auf die Kleinen aufpassen, damit sie keinen Blödsinn machen. Männer ...


Was ist denn jetzt schon wieder, ich habe ja gar nichts gemacht. Immer muss Kali mit mir rummeckern. Typisch Frauen ...


Für heute reicht es mir, die Sonne kann ich ja auch hier im Wohnzimmer genießen.


Ach, ist das herrlich, wenn mir die Sonne auf den Bauch scheint.

Man war das ein anstrengender Tag heute. Jetzt müssen wir ersteinmal unseren Schönheitsschlaf nachholen. Tschüß bis später!


Kommentare

  1. Die zwei haben es wirklich gut bei euch, das kann man unschwer erkennen.
    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Boah, sind das süße Geschöpfe!
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  3. Die sind ja wirklich ganz süß!
    Ein schöner Post mit schönen Bildern und so lieb erzählt - hat viel Spaß gemacht zu gucken und zu lesen :-)
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Ist das ein schöner Post, Daniela. Man spürt förmlich, wie lieb Du die beiden Süßen hast. Sie sind es aber auch wirklich wert.

    LG, Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin hin und weg, so ein schöner Post, Du bist schon eine tolle Dosi und eine Superfotographin dazu. Da freut sich der Miezenfan Wurzerl

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Katzen hast Du, wie lieb sie aussehen. Sehr schöne Aufnahmen.
    Wünsche Dir ein schönes Wochenende
    Waltraud

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Daniela. Ihr habt zwei hübsche Stubentiger. Die sind wohl auch gerne bei dir, wenn du draußen arbeitest. So wie meine beiden, die können es ebenfalls nie abwarten, bis ihre Dosi endlich die Gartenschuhe anzieht.
    Gruß Gudi

    AntwortenLöschen
  8. Wie kannst Du die beiden auseinanderhalten? Sie sehen sich doch sehr ähnlich. Schöne Bilder, na ja, bei Sonnenschein gemacht, so wie es aussieht.
    Schönen Sonntag
    Margrit

    AntwortenLöschen
  9. Also, wenn nicht die Namen bei den Bildern stehen würden, dann könnte ich die beiden nicht auseinanderhalten!
    Ich habe eben mal bei den ersten Posts nachgesehen, aber da steht nur, dass Ihr sie aus dem Tierheim geholt habt. Sie sehen sich so ähnlich. Sind sie aus einem Wurf?
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  10. @ Silke: Nein, die beiden sind keine Wurfgeschwister. James ist ein paar Monate jünger, als Kali und wir haben ihn auch erst zwei Monate nach Kali aus dem Tierheim geholt. James ist größer und dunkler als Kali. Und am leichtesten kennt man sie an der Schwanzspitze auseinander: Kali hat eine weiße und James eine schwarze. Auf den letzten beiden Bilder kann man das ein wenig sehen!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...