Mittwoch, April 02, 2008

Gartenrundgang im April

Nachdem die Schneemassen von letzter Woche wieder weggetaut waren, hatten wir einen sonnigen und 20° C warmen Sonntag. Perfektes Gartenwetter und genau richtig, um die Terrassengarnitur herzuräumen. Leider regnet es jetzt wieder und das soll auch noch eine ganze Weile so bleiben, aber für meinen Garten und die neu eingepflanzten Stauden ist das gut so.

Unseren Terrassentisch habe ich mit einer rosa Ranunkel dekoriert. Ist sie nicht schön?

Fast wie eine Rose sehen die Blüten aus.

Neben meinen Oleandern, die am Balkon stehen, durfte nun auch das Olivenbäumchen aus dem Keller ins Freie. Leider hat es ziemlich viele Blätter verloren, aber ich werde es ein wenig zurechtstutzen und dann treibt es hoffentlich wieder kräftig aus.

Bald dürfen auch die anderen Kübelpflanzen wieder raus. Bis es soweit ist stehen auf der Terrasse noch Frühlingsblüher und Stauden in Töpfen.

Das Mandelbäumchen hat den Winter im Freien auch gut überstanden. Nur die Blüte ist etwas spärlich und das, obwohl ich es letztes Jahr nach der Blüte zurückgeschnitten hatte.

Im Terrassenbeet blühen bald die Hyazinthen.

Die Blausternchen vom Beetstreifen gegenüber sind voll aufgeblüht.

Auf seine Blüte freue ich mich schon sehr: Allium giganteum. Daneben steht noch ein weißer Allium und ein Sternkugellauch.

Der kleine Spierstrauch treibt immer so hübsch bronzefarben aus.

Die Blutberberize trägt auch bald wieder ihr dunkles Blätterkleid.

Im hinteren kleinen Staudenbeet blühen die großen Narzissen. Davor sind die Rittersporne und der Eisenhut schon ganz schön gewachsen.

Aronstabblätter im Regen.

Hier habe ich den Frauenmantel und die zwei Storchenschnäbel wohl etwas zu dicht gepflanzt.

Der Bereich um die Wasserschüssel hat sich nun auch nocheinmal ein wenig geändert. Links und Rechts davon habe ich je zwei Hostas, Purpurglöckchen, Geranium und für die schnelle Blüte ein paar Stiefmütterchen gepflanzt. Ich könnte mir vorstellen, dass das ganz nett aussieht, wenn die Hostas erst einmal gewachsen sind. Es sind übrigens eine Hosta "Great Expectations" und eine Rotstielhosta "Harry van de Laar".

Die Fensterkästen vor dem Haus haben auch alle bisherigen Kälteperioden gut überstanden. Jetzt blühen auch die Narzissen.

Diese Farbkombination finde ich im Frühling ganz bezaubernd.

Die Dekogießkanne gefällt mir mit dem Immergrün viel besser, als vorher mit dem Efeu.

Zum Schluß noch eine Frühlingscollage.

Kommentare:

  1. Kaum war es mal einen ode zwei Tage warm, ist schon wieder Scnee angesagt! Da trösten solche Fotos über den Gartenfrust hinweg und irgendwann wird es ja auch wieder schöner werden!
    Die rosa Ranunkle ist wirklich hübsch und wer kann schon von sich beahupten die passende Giesskanne zu haben *lol*
    Mein Olivenbäumchen sieht auch nicht viel besser aus als deines. Da muss ich wohl auch mal mit der Gartenschere ran um es wieder in Form zu bringen.
    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Bei Dir sieht es aber schon sehr schön aus. Die rosa Ranunkel finde ich ganz wunderschön. Hier würde ich mich noch nicht trauen, eine nach draußen zu stellen.
    LG Margrit

    AntwortenLöschen
  3. Hallo! Du hast alles so hübsch angeordnet und dekoriert. Ich bin ganz begeistert von deinen schönen Fotos.
    Wintergäste rausstellen - nein, hier bei mir lieber noch nicht.

    LG Gudi

    AntwortenLöschen
  4. Noch eine Mutige ;-)). Oleander steht bei mir auch draußen, aber die anderen Kübelpflanzen müssen noch warten.
    LG
    Rita

    AntwortenLöschen
  5. Die rosa Ranunkeln sind ja wirklich entzückend, tatsächlich sehen sie kleinen Rosenblüten ähnlich. Welcher Spierstrauch treibt denn so schön bronzefarbig? Zeigst du uns später auch mal die rotstielige Hosta? Sie muss wirklich speziell sein!
    LG, Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Bei dir hat der Frühling aber schon gewaltig Einzug gehalten. Sehr schöne Fotos sind wieder bei dir zu sehen. Leider ist das schöne Wetter wohl schon wieder vorbei. Die rotstielige Hosta würde mich auch interessieren. Ich bin gespannt, wie sie sich bei dir entwickelt.
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  7. Bei dir ist er ja wahrhaftig eingekehrt, der Frühling. Ganz so sieht es bei uns noch nicht aus. Am Wochenende sind hier sogar schon wieder Schneeschauer angesagt brrr!

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    LG, Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Herrlich dein Garten-Rund-
    gang, ich habe ihn sehr genossen und wie schoen du ihn dekoriert hast, die Ranunkel sieht auch sehr huebsch aus, alles strahlt nach Frische, du hast deinen Garten gut in Schuss.
    Wuensche dir ein schoenes Wochenende liebe Grueße sendet dir Waltraud

    AntwortenLöschen
  9. Komme seit langem endlich mal wieder hier vorbei...und was sehe ich? FRÜHLING! Wunderschöne Bilder und noch schönerer Garten!
    ich wünsche Dir ein bezauberndes Wochenende mit viel SONNENSCHEIN (?), LG, Bine

    AntwortenLöschen
  10. Deine schönen Fotos kann ich gerade so richtig gebrauchen, es ist ja wieder echt kalt geworden. Die rosa Ranunkel ist wirklich hübsch und erinnert tatsächlich an eine Rose.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende,
    Elke

    AntwortenLöschen
  11. Schön, schön, schön. Die Ranunkel, entzückend, und auf den Zierlauch bin ich auch schon mächtig gespannt, hab ja selber auch ein paar.
    War ein sehr schöner Gartenrundgang.
    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön sieht es bei Dir aus.
    Alles wächst und blüht,
    sehr schöne Fotos.
    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Daniela
    Sieht richtig frühlingshaft bei dir
    aus.Deine rosa Ranunkel gefällt mir
    sehr gut,Ich liebe diese herrlich
    altmodischen Pflanzen.
    Liebe Grüße Regina

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Namensvetterin,

    nun möchte ich Dir endlich mal zu Deinen schönen Fotos und Deinem schönen Garten gratulieren. Habe mir schon ein paar Mal Deinen Blog angesehen und bewundere immer wieder Deine Fotos und Deine Art, alles zu dekorieren.
    Ich hatte mir bereits Ende Februar einige Ranunkeln gekauft, denn auch ich finde, sie sehen fast wie Rosen aus. Sie haben alle bisher wunderschön geblüht und schon im Winter richtige Frühlingsstimmung in den Garten gebracht.
    Wenn Du nichts dagegen hast, würde ich gerne Deinen Blog auf meiner Seite verlinken.

    LG aus Spanien
    Daniela

    AntwortenLöschen
  15. Wie aufgeräumt und ordentlich es bei dir immer aussieht, bewundernswert, Daniela!
    Deine Deko-Gießkanne und deine Vogeltränke gefallen mir besonders gut.
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  16. Regen, regen, regen jetzt durchgängig schon den zweiten Tag. Eigentlich könnte man auch sagen erst den zweiten Tag, hört sich doch gleich viel freundlicher an. Wie du schon geschrieben hast, den neuen Pflänzchen tut er gut.
    Mit den Hostas und der restlichen Pflanzung sieht die schale im Sommer sicher schön aus. Kann ich mir sehr gut vorstellen. Mein vergleich, letztes mal, war schon ziemlich blöd.

    AntwortenLöschen
  17. Hallo, danke für deinen Eintrag bei mir. Ja, ich weiß nun auch, es ist Eisenhut! Schöne Bilder hast du uns aus deinen Garten gezeigt. Ich habe unseren Olivenbaum dieses mal über Winter draussen gelassen, nachdem ich las, er kann -15 Grad ab. Es klappte sehr gut. Letztes Jahr im Warmen (bzw im kalten Dachzimmer war er) hat er alle Blätter verloren, bekam aber schnell in der Sonne neue und wurde sogar noch buschiger...LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Daniela
    Mit schlechten Gewissen schnuppere ich mich heute bei euch durch. War in letzter Zeit wenig beim PC.
    Deine rosa Ranunkerl wurden allgemein bewundert, einfach lieblich.
    Auch sonst hast du alles so schön und gepflegt beisammen.Großes Kompliment.
    Gut gefallen hat mir auch das Blumenkisterl!
    Ein schönes Wochenende wünscht dir Jutta

    AntwortenLöschen