Hitzewelle Anfang Juni

Letzte Woche war sehr sommerlich mit Temperaturen um 30°C und mehr. Das heißt auf der einen Seite, viele Stauden im Garten sind aufgeblüht, auf der anderen Seite jedoch muss jetzt der Garten wieder täglich gegossen werden.

Meine Rosen haben zwar schon jede Menge Knospen, aber so richtig aufgeblüht ist leider noch keine. Dafür blühen schon fast alle mein Geraniümer.

Geranium x cantabrigiense 'Biokovo'


Ein unbekanntes Geranium von meiner Mama.


Geranium sanguineum 'Apfelblüte'


Geranium cinereum 'Ballerina'


Auf unserem Balkon stehen so wie letztes Jahr auch meine Oleander. Leider hat es der hellgelbe nicht über den Winter geschafft (massiver Schildlaus-und Spinnmilbenbefall). Aber die anderen haben schon frische Knospen und es kann nicht mehr all zu lange dauern, bis zur ersten Blüte.


Eigentlich wollte ich das kleine Eisentischchen mit einer weißen oder pinken Gazanie schmücken, aber im Gartencenter gab es nur gelbe und orange. Dafür habe ich diese wunderschöne Kapmargarite gefunden. Die Farbe ist in Wirklichkeit noch viel schöner, da die Mitte violett schimmert.


Meine Topfpflanzen auf der Terrasse haben sich auch schon ganz schön entwickelt. Meine beiden Abutilon musste ich leider entsorgen, da sie nicht mehr frisch aufgetrieben haben. Dafür habe ich mir vor kurzem eine weißblühende panaschierte Engelstrompete gekauft.


Der helllia Rhododendron hat diese Woche ebenfalls seine Knospen geöffnet.


James auf seinem Lieblingsplatz inmitten der Clematis Montana.


Zu meiner großen Freude haben es meine selbstausgesäten Bartfäden über den Winter geschafft. Ich bin schon sehr auf die Blüten gespannt.



Heuer habe ich anscheinend mehr weiße, als rosarote Fingerhüte. Aber mit den purpurroten Punkten sehen sie auch sehr schön aus.


Am kleinen Rankturm ist jetzt auch die zweite Clematis "Dr. Ruppel" erblüht. Dahinter steht "Multiblue", die ich ja schon im letzten Post gezeigt habe.



Der Strahlengriffel hat heuer zum erstenmal rosa Blattspitzen. Leider wurden die Blätter von irgendetwas angeknabbert. Ich vermute mal, es waren Dickmaulrüssler.





Akeleien kann ich nicht genug im Garten haben. Ich hoffe, dass sie sich kräftig vermehren.



Gefüllte Akelei


Der neue Teil im Rosenbeet ist auch schon schön dicht geworden. Der Muskatellersalbei hat schon eine riesige Knospe. Hoffentlich kann ich für das nächste Jahr viele Samen sammeln.

Allium Christophii mit einem noch sehr kleinen Trompetenbaum und Spinnenblume.



Bulgarischer Zierlauch



Meine Iris Germanica, die ich letzten Herbst im Abverkauf gekauft habe blüht in einem sehr schönen hellblau.


Die Lupinen sind bei dem schönen Wetter förmlich explodiert.


Dieses pinke Exemplar habe ich letzten Frühling selbst ausgesät. Es ist eine kleinbleibende Sorte.


Das Efeu vom Nachbarn hat eine dichte Wand gebildet.


Clematis "The President" blüht jetzt wieder am Obelisk im Rosenbeet. Bald wird auch die Kletterrose "Alchimyst" mitblühen.

Inmitten der Clematisranken "lebt" ein kleines Vöglein :-)

Kommentare

  1. Das war wieder ein wunderschöner Streifzug durch deinen Garten. Sos chön bunt und abwechslungsreich.
    lgmanu

    AntwortenLöschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön Dein Garten, die Bilder gefallen mir auch total gut.

    Ich bin übrigens auch ein großer Akeleien-Fan.

    Blumige Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  4. ach Daniela, es war wieder wunderbar durch deinen Garten geführt zu werden, so bunt und alles so schön...ja, ja, die Hitze macht alle etwas schlapp...eine schöne Woche für dich wünscht
    Saba

    AntwortenLöschen
  5. Toll dein Rundgang durch deinen Garten. Besonders schön dein Bartfaden, mein
    Bartfaden habe ich nicht durch den Winter bekommen schade. Vielleicht säe ich ihn selbst Mal aus.
    Wir haben auch über 30° es ist scwül warm. Ständig ist es am Grummeln.
    dafür ist es herrliches Wachswetter.
    Bei mir fängt auch ständig was neues an zu blühen, einfach schön die Sommerzeit.

    Wünsche dir eine schöne Woche.

    LG Waltraud

    AntwortenLöschen
  6. Musste doch schnell noch auf Gegenbesuch kommen, um mich für Deine Glückwünsche zu bedanken, liebe Daniela.
    WOW! Du hast wieder so toll dekoriert. Die Geraniümmer haben bei uns ihre Hoch-Zeit glaube ich bereits überschritten, blühen aber immer noch toll. Komisch, dass Eure Rosen später dran sind. Aber wenn sie dann blühen, dann mit aller Macht. Raubritter bekommt man übrigens meistens auf Gartenfestivals. Da habe ich meine beiden auch gekauft.

    Ich wünsche Dir auch eine schöne Woche. Auch ich warte dringlichst auf Regen für den Garten.
    Liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Daniela
    Ja mir ging es wie dir, bin erst gestern Abend wieder heimgekommen, wir hatten einige Tage im Garten verbracht, die Hitze war enorm, 33 Grad im Schatten.
    Zu deinen Post, ertens hast du die Foto so geschmackvoll passend gerahmt und zweitens einen wunderschönen Garten hast du und viel Liebe zum Detail dazu.
    Herzliche Grüße Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Du hast aber einen schönen Garten. Er gefällt mir sehr gut. Ist ja schön, dass andere auch nicht immer das im Gartencenter finden, was sie suchen. Mein Mann meint immer ich suche "karierte Maiglöckchen", aber das ist nicht so. Ich überlege nur vorher und gehe dann einkaufen. Manchmal ist das vielleicht falsch :).
    Liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  9. Auf dem Streifzug durch deinen schönen Garten sehe ich einmal mehr Schätze die mir sehr gefallen. Das Geranium Apfelblüte und der bulgarische Zierlauch gefallen mir besonders gut. Hier bei uns blühen die Rosen, einige haben bereits ihren Höhepunkt erricht, dafür hatten wir noch keine 30°C !
    Lieben Gruss, Barbara

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Daniela, einen wunderschönen Garten hast Du. Und so schönes Geranium, gehört auch zu meinen Lieblingen. Komme gerne wieder auf Deine Seite.

    LG blumenfee

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Daniela,
    der Spaziergang durch deinen wunderschönen Garten war wieder sehr schön und erlebnisreich. Du hast nicht nur herrliche Pflanzenschätze sondern auch immer ganz bezaubernde Dekorationen.
    Akeleien und Geranium kann man nie genug haben und die Fingerhüte sind meine Lieblinge unter den Zweijährigen.
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  12. Ich sehe, du hast auch diesen bulgarischen Lauch. Auch mir gefaellt er sehr gut. Meiner ist mittlerweile verblueht.
    Dein Garten scheint wirklich momentan in voller Pracht zu stehen.
    LG, Bek

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Daniela
    Vielen Herzlichen Dank für den schönen Spaziergang durch deinen Garten.Super!
    Liebe Grüße, Regina

    AntwortenLöschen
  14. Was für eine pracht Daniela!
    Ich habe den Gartenspaziergang sehr genossen und alles bewundern können.

    LG Gabriele, deren Rosen auch noch nicht blühen

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...