Mittwoch, Oktober 29, 2008

Letzte Gartenarbeiten

Letzten Sonntag habe ich mir wiedereinmal Zeit für den Garten genommen und konnte einige dringende Arbeiten vor dem Winter erledigen. Ganz nebenbei habe ich den herrlichen Sonnenschein genossen und viele Gartenfotos geschossen.

Die meisten Einjährigen sind schon entsorgt, die Margarite darf allerdings weiterblühen bis zum Frost.
Ebenso wie die Englische Perlagonie. Ich werde sie nicht überwintern, da ich nächtes Jahr eine andere Farbe haben möchte.

Diese Bartfadensorte soll anscheinend auch bei uns hier sehr gut winterhart sein. Naja, wir werden sehen, ob er nächstes Jahr wiederkommt.

Die Skabiosen habe ich letztes Jahr schon ausgesät und sie blühen jetzt schon das zweite Jahr, obwohl sie eigentlich nur einjährig sind.

Die Blätter vom Korallenstrauch leuchten wunderschön golden in der Sonne.

Eigentlich ein Zufallskauf, aber ich bin mit dem Strauch sehr zufrieden. Die Beeren haben genau meine Farbe ;-)

Die Astern stehen noch in voller Blüte.

Die Wasserschüssel werde ich nur ausleeren und umgedreht draußen lassen. Das hat letztes Jahr sehr gut funktioniert.

Schade dass man die weißen Hartriegelbeeren nicht zum Dekorieren verwenden kann, denn sie sind zu weich und werden matschig, wenn man sie abschneidet.

Im Rosenbeet ist jetzt auch wieder Stille eingekehrt. Nur ganz vereinzelt sind noch ein paar Knospen dran. Ganz rechts seht ihr mein neues Vogelhäuschen. Ich gebe zu, ich habe es mehr aus dekorativen Gründen gekauft, denn Vögel sind aufgrund unserer Katzen nur sehr selten im Garten zu Besuch.

Der rote Perückenstrauch verliert zum Glück erst ziemlich spät im Jahr sein Laub.

Die ganz gewöhnlichen Bartfäden schieben auch immer noch Blüten nach. Letztes Jahr haben sie sogar nach dem ersten Schnee weitergeblüht!


Auch die Pfingstrose hat eine goldene Herbstfärbung angenommen.

Die empfindlichen Kübelpflanzen habe ich an die Hausmauer gerückt und falls es zu kalt wird, dann kann ich sie schnell hereinholen.



Überall im Garten sieht man blühende Primeln.

Kommentare:

  1. Es sieht noch so schön aus bei Dir.
    Die Sonne lässt die Farben strahlen.
    LG Margrit

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Daniela,
    mensch, Dein Garten ist ja wunderschön! Bin ganz begeistert
    LG, Pedi
    PS: Danke für Deinen netten Kommentar! Natürlich darfst Du mich verlinken, freue mich sehr darüber... :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich muss mich jetzt am Wochenende auch aufmachen, den Garten "einzuwintern". Die Zeit ist schon viel kurz unter der Woche, nachdem es so frueh finster ist.
    LG, Bek

    AntwortenLöschen
  4. In Deinem Garten blüht noch so viel ( Neid, Neid, Neid! ).
    Bei mir blühen nur noch die unermüdlichen Rosen ( inzwischen fast ohne Laub ) und die späten Aster. Alles andere ist schon unserem rauhen Klima zum Opfer gefallen.

    LG Jane

    AntwortenLöschen
  5. Da kannst Du Dich freuen über Deinen immer noch blühenden Garten. Das ist leider nach dem Frost hier nur noch Wunschdenken.

    LG Charlotte.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Daniela, sehr schön schaut es bei dir im Garten aus, richtig friedlich & freundlich! Bei mir herrscht leider nach meiner langwierigen Grippe ein wenig Chaos und vieles ist noch unerledigt und wird es wohl in diesem Jahr auch bleiben müssen.
    Bei dir blühen jetzt die Primeln? Was sind das denn für welche?
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  7. Dein Garten sieht ja noch richtig bunt aus, bei mir ist seit heute alles weiß. Von bunten Blumen keine Spur mehr ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Daniela, hast Du noch einen schönen Garten und das zu dieser Jahreszeit!!! Ich bin richtig begeistert!!! Da muss ich gleich noch einmal gucken.
    Liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Daniele,

    ich freu mich, dass Du mich verlinken möchtest!
    Ich möchte Dein " Blühendes Wunder " auch auf meinen Seiten wissen ( wenn ich darf ).

    LG Jane

    AntwortenLöschen
  10. Du hast wahrscheinlich gerade zur rechten Zeit deine letzten Gartenarbeiten verrichtet, du Glückliche! Aber gibt es eigentlich eine "letzte" Arbeit...?? Manchmal habe ich das Gefühl, es höre mit den notwendigen Verrichtungen nie auf. Im Moment ist aber mal Ruhe angesagt, denn der Schnee bedeckt den Garten.
    Liebe Grüsse, Barbara

    AntwortenLöschen
  11. Bei dir sieht es noch so schön aus im Garten, liebe Daniela, und toll dekoriert ist auch wieder alles.
    Mein Bartfaden hat vor ein paar Jahren den ersten Winter leider nicht überstanden. Ob es da verschiedene Sorten gibt?
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Daniela
    Dein Garten sieht ja noch toll aus.
    Einen Perückenstrauch habe ich auch,
    allerdings ist er noch sehr klein,
    aber seine Farbe gefällt mir sehr gut
    Kompliment zu deinen Näharbeiten,
    sieht super aus.
    Eine schöne Woche und liebe Grüße
    wünscht dir REGINA

    AntwortenLöschen