Dienstag, August 25, 2009

Ein zauberhafter Gewinn und neue Tauschereien

Bei der lieben Grit/Zuckerperle habe ich den ersten Preis gewonnen! Gestern kam dann das zauberhafte Päckchen mit den Flipi-Ohrringen und ein paar Buttons zusätzlich bei mir an.
Vielen Dank nochmals für diesen wunderschönen Gewinn, liebe Grit!!!


Getauscht habe ich auch wieder einiges, man muss ja seine Süchte ausleben ;-) Von Stefanie habe ich diese süsse Froschkette und zwei Anhänger mit Marienkäferperlen bekommen. Sie hat sich dafür von mir eine Tilda-Tasche gewünscht. Die darf ich aber noch nicht zeigen, weil sie noch nicht angekommen ist und Stefanie gerne überrascht werden möchte.

Sigrid/Grittli war von meinen weißen Flügelherzen so begeistert, dass sie nocheinmal 10 Stück von mir haben wollte. Die sind zwar noch nicht fertig, aber ich habe trotzdem schon meinen Gegentausch von ihr erhalten. Die Kette mit den rosa/grau/weißen Perlen ist einfach traumhaft schön, so eine habe ich mir schon immer gewünscht.

Dazu gab's noch zwei ganz tolle Anhänger und eine Flipi-Kette.

Das hier ist nun die süsse Schleichtierkette von Dea. Ich finde sie sooo niedlich!

Coco hat im Kreativtauschforum zwei ganz tolle Ketten angeboten und ich habe die rosarote bekommen. Einen schönen Anhänger in hellgrün/aqua durfte ich mir auch noch wünschen.

Coco haben meine Nostalgieherzen gefallen und daher habe ich ihr vier für ihre Fenster gemacht. Den Tilda-Vogel und den Schlüsselanhänger ebenfalls in ihrer Lieblingsfarbe hellgrün gab's noch dazu.

Ebenfalls Glück hatte ich bei Doris/Perlengarten und konnte ihre wunderschöne Kette ertauschen.

Doris hat dafür Tilda-Prinzessin Nr. 5 bekommen. Die zweite auf dem Foto ging an Marion, von der ich ein tolles Schmuckset erhalte. Aber das ist leider nicht für mich, sondern wird ein Geschenk werden.


Bei
Karin/blackzzr habe ich diese geniale Idee geklaut. Es ist eine Handy-Ladestation aus dickem Filz, verziert mit einem von Melanie's Stickies.

Die beiden zauberhaften Tilda-Vögelchen habe ich von Ruth bekommen. Sie bekam von mir dafür einen Häkelflipi und ein Häkelherzchen, die habe ich euch im letzten Tauschpost schon gezeigt.



Ein paar neue Freundschaftskissen haben ebenfalls den Weg zu mir gefunden. Dieses traumhaft schöne FSK ist von
Marion/Maribären.

Und von der lieben Conny/Wildebären habe ich gleich zwei ganz süsse FSK bekommen.

Und das hier ist mein Gegentausch für Conny.

Wie immer haben mir meine Tauschereien wieder sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich schon auf die nächsten, die schon in Arbeit sind!

Sonntag, August 23, 2009

♥ Swap mit Birgit ♥

Vor kurzem habe ich wieder mit meiner lieben Blogfreundin Birgit geswapt. Unter dem Motto "Genähtes vs. Gestempeltes" haben wir zum zweitenmal getauscht. Birgit hat sich von mir einen Tilda-Engel mit weißem Kleid und zartrosa Verzierungen gewünscht und ich mir von ihr eine Box für meine Schätze, einen Notizblock und einen Dauergeburtstagskalender.

Seht euch nur die wunderschönen Schätze an, die Birgit für mich gezaubert hat!

Die Box ist mit Tapete bezogen und mit Spitze verziert. Sie sieht einfach perfekt aus, liebe Birgit und ich habe sie schon gut gefüllt in der Zwischenzeit.

Dieses süsse gepimpte Peppermintdöschen gab's als Zugabe.

Birgit kennt meinen Geschmack schon ganz gut, denn die Stempel mit den Vogelmotiven liebe ich einfach. In der Rosenschachtel, die ihr im Hintergrund seht, war das ganze übrigens wunderschön verpackt.

Der Dauergeburtstagskalender ist so toll, dass ich euch einfach jedes einzelne Kalenderblatt zeigen muss. Ob ich da überhaupt jemals etwas hineinschreibe, weiß ich noch gar nicht, denn eigentlich ist er viel zu schön, um etwas hineinzuschreiben.

Und hier ist nun der Engel, den ich für Birgit gemacht habe. Ganz nach ihren Wünschen mit weißem Kleidchen und ein wenig zartrosa Details.


Ich habe ihr erstmals die Hände mit Draht und einem kleinen Herzchen verbunden, damit sie nicht abstehen. Das gefällt mir ganz gut und ich werde sicher noch mehr Engel damit verzieren.

Das war mein unglaublich toller Sommer-Swap mit Birgit. Der nächste ist übrigens auch schon ausgemacht und ich freue mich schon sehr darauf!!

Donnerstag, August 20, 2009

Awards



Von ganz lieben Bloggerinnen habe ich wieder zwei neue Awards bekommen. Einmal von meiner Namenspartnerin Daniela Weltbunt.

Die Regeln des Awards lauten wie folgt:
1. Nur drei Personen sind berechtigt diesen Award weiterverliehen zu bekommen.
2. Zwei Leser/innen deines Blogs dürfen ihn bekommen und die dritte Person muss ein neuer Leser in deinem Blog sein oder in einem anderen Teil der Erde leben.
3. Verlinke die Blogs, die den Award von dir bekommen haben.

Also weiterverleihen möchte ich den Award an:
Iris vom Feental, weil sie so wunderschöne Dinge aus Stoff zaubert,
Melanie Plötzies, weil sie so tolle Tildas macht und sie unseren Tilda-Klub ins Leben gerufen hat und super toll betreut
und an meine neue Leserin
Miss Biggi, weil sie auch zwei ganz liebe Katzen hat und einen wunderschönen neuen Blog hat, den ich sehr gerne besuche!




Diesen herzigen Award hat mir die liebe Jana Lavendelträumerei verliehen.

Die Regeln sind:
Erzähle 5 Dinge, die du gerne magst und reiche den Award an 10 Personen weiter.

1. Natürlich meinen Freund, meine Familie, meine Freunde und meine beiden Katzen.
2. Schon seit frühester Kindheit liebe ich Pferde, obwohl ich leider nie richtig reiten gelernt oder ein Pferd besessen habe.
3. Ich liebe den nordischen Einrichtungsstil. Wenn ich könnte wie ich wollte, dann wäre bei uns zuhause auch alles weiß, aber da hat noch wer ein Wörtchen zum Mitreden ;-)
4. Meine Freizeit verbringe ich am liebsten im Garten, an der Nähmaschine oder vorm PC. Der Fernseher läuft bei uns nur noch ganz selten. Das letztemal war im Mai glaube ich.
5. Mein Lieblingsradiosender ist "Eins live", den wir schon seit 12 Jahren täglich hören. Schade, dass wir in Österreich keinen so tollen Radiosender haben.

Da viele von euch den Award schon bekommen haben, verleihe ich ihn an alle meine lieben Leser/innen. Wer ihn möchte darf ihn sich gerne mitnehmen.

Sonntag, August 16, 2009

Augustgarten

Wie versprochen zeige ich euch heute wiedereinmal aktuelle Gartenfotos. Nach dem Hagelsturm erholt sich unser Garten ganz langsam, aber die Blüte der roten Sonnenhüte bleibt leider aus für heuer. Dafür hat der Weiße im Steinbeet überlebt.

Hoffentlich bleibt die Pflanze so klein und wird nicht einen Meter hoch, wie ihre roten Verwandten. In dieser Größe passt sie viel besser in das Beet.

Mittlerweile haben die zwei Monarden, die ich letztes Jahr gepflanzt habe das Beet schon ganz schön eingenommen. Die meisten Blütenköpfe hat ja auch hier der Hagel auf dem Gewissen und daher ist das Beet ziemlich grün.

Meine Phloxe blühen tapfer an den verbliebenen Stielen.



Hier ein Überblick über unseren kleinen Garten. Auf der Terrasse blüht meine Bougainvillea sehr schön und ein paar Einjährige. Aber die Engelstrompeten mögen heuer anscheinend nicht mehr blühen.


Vor zwei Jahren habe ich Stockrosen ausgesät und das ist die einzige überlebende Pflanze. Leider schaut auch sie nicht mehr recht gut aus, das fast alle Blätter zerflettert waren. Aber von der Nähe sind die Blüten wunderschön!

Ebenfalls sehr farblos, der vordere Teil vom Terrassenbeet. Aber bald blüht die blaue Flockenblume wieder. Die Lilien haben heuer gar nicht geblüht, was ich sehr schade finde, denn sie gehören für mich zum Sommer einfach dazu.

Ich hatte im letzten Post ja schon erwähnt, dass wir gerade eine Baustelle haben. Meine schöne große Bauernhortensie musste ich daher umsetzen, weil der Platz für einen Geräteschuppen gebraucht wird.

Sie steht jetzt vor der Beerenecke und bis jetzt hält sie sich ganz gut. Die Blüten sind zwar schon am Vertrocknen, aber wenigstens hängen die Blätter nicht schlapp herunter. Hoffentlich verkraftet sie die kommende sehr heiße Woche auch!

Zwischen Hortensie und Brombeere möchte ich mir einen kleinen Sitzplatz pflastern. Weil das aber noch ein wenig dauern wird, habe ich ersteinmal Rindenmulch auf die Fläche aufgebracht, damit es ein wenig ordentlicher aussieht.

Im großen halbrunden Staudenbeet habe ich einige Einjährige angepflanzt, damit es nicht ganz so kahl aussieht.

Erste Vorboten des Herbstes beginnen jetzt ebenfalls zu blühen, die Herbstanemonen.

Die Phloxe im großen Beet blühen zwar, allerdings auch bei Weitem nicht so schön wie sonst.

Die Cosmea habe ich im Abverkauf noch günstig bekommen und sie darf etwas Farbe ins Beet bringen.

Eine ganz einsame Phloxblüte ;-)

Bei den rosa Herbstanemonen habe ich auch die erste Blüte entdeckt.

Die Ballonblume gehört zu meinen Lieblingspflanzen und jedes Jahr wieder überrascht sie mich, weil sie einfach wie aus dem Nichts auftaucht. Irgendwie bekomme ich es nie mit, wenn sie austreibt ;-)

Im Rosenbeet blüht die weiße Punktglockenblume nun das zweitemal in diesem Jahr. Sie wurde vom Hagel zum Großteil verschont und ist schon zu einer imposanten Pflanze herangewachsen. Ihre dunkelblaue Schwester blühte noch nie so üppig.

Wesentlich besser, als ihre zweijährige Verwandte wächst die Staudenstockrose. Von dieser Sorte möchte ich mir nächstes Jahr unbedingt noch welche anpflanzen.

An den Rosen sind zum Glück wieder viele Knospen, allerdings habe ich gestern nur eine einzige Blüte entdecken können.

Und zum Schluß möchte ich euch noch ein Foto von unserer Baustelle zeigen. Der seitliche Randbereich von unserem Haus wird ganz neu gestaltet und auch bei der Bepflanzung wird sich einiges ändern. Wie genau weiß ich zwar noch nicht, aber es wird sich zeigen, wenn ersteinmal der Geräteschuppen steht.

Ich hoffe euch hat dieser kleine Gartenrundgang gefallen!

Sonntag, August 09, 2009

Ergebnisse aus dem Urlaub

Wie schon angekündigt, habe ich in der zweiten Urlaubswoche viel genäht. Ein paar Kleinigkeiten für mich, aber das meiste für meine neue Tauschleidenschaft. Das Tilda-Seepferdchen wolle ich schon lange ausprobieren und in diesem schönen Hellblau finde ich es ganz besonders schön.

Das kleine Vogelhäuschen aus dem Buch "Sommer i Tildas hage" habe ich zu einem kleinen Hängerchen umgewandelt. Sieht doch ganz nett aus mit dem Vöglein, oder?

Mit der lieben Melanie habe ich vor einiger Zeit einen Tausch ausgemacht. Sie hat sich von mir einen Tilda-Engel und Teddy gewünscht. Dabei herausgekommen ist diese Dame.


Den Teddy habe ich fast identisch mit meinem gemacht. Zum Glück hatte ich noch etwas von dem gestreiften Stoff übrig.

Da ich leider keine Stickmaschine habe, habe ich mir von Melanie diese tollen Stickies und das wunderschöne Brillenetui gewünscht. Jetzt kann ich endlich auch meine Tasche pimpen ;-) Als süsse Beigabe habe ich noch zwei von ihren selbstgemachten Tilda-Magneten und eine Haarklammer im Tilda-Look erhalten.

Und weil nähen alleine nicht genügt, habe ich auch ganz viel gehäkelt im Urlaub. Es macht soviel Spaß, eigentlich häkel ich immer, wenn es gerade passt. Die bunten Häkelbuttons finde ich große Klasse, damit kann ich meine Näharbeiten verzieren. Aus den Herzchen möchte ich noch Anhänger basteln. Beides biete ich natürlich auch zum Tausch an!

Für einige Muster hatte ich Vorlagen, aber einige wie die Erdbeere, Kirschen, Marienkäfer, Kleeblatt, habe ich auch selber kreiert. Darauf bin ich besonders stolz.

Auch meine Freundschaftskissensammlung wächst schön langsam. Dieses schöne FSK mit dem süssen Wichtelanhänger habe ich von Ines erhalten. Herzlichen Dank dafür, liebe Ines!

Ich habe Ines dieses hellblaue FSK mit Webband und selbstgehäkelter Blüte geschickt. Als kleine Draufgabe gab's noch das Tilda-Vogelhäuschen.

Von Sabine kam dieses wunderschöne farbenfrohe Set an. Die Vöglein haben es sich gleich in meiner Röschen-Minikomode gemütlich gemacht ;-) Passen doch ganz gut dahin.

Dieses kleine Set habe ich Sabine dafür gemacht. Ganz ungewöhnliche Farben für mich, aber da Sabine orange gerne mag und ich zum Glück auch orangen Stoff besitze (für die Schnäbel und Füsse der Tilda-Gänse), konnte ich einmal etwas ungewöhnliches nähen.

Und dieses FSK hat sich letzte Woche auf dem Weg zu Marion gemacht. Sie macht ganz wundervolle Teddybären und FSK und hat ganz spontan auf einen Tausch eingewilligt.

Und zum Schluss noch ein Häkel-Flipi und ein Häkel-Herzchen. Beides macht sich diese Woche auf dem Weg zu Ruth, von der ich zwei ganz bezaubernde Tilda-Vögelchen erhalte. Schaut euch unbedingt einmal ihren Blog an, sie macht traumhaft schöne Tilda-Figuren!

Meine neuesten Dawanda-Schätzchen möchte ich euch auch nicht vorenthalten. Sind diese beiden Glasperlenanhänger nicht süss? Mein Freund findet sie sehr kitschig, aber mir gefallen sie. Da kommt das Kind in mir wieder zum Vorschein ;-)

Diese hübschen Filzherzchen habe ich ebenfalls von Dawanda. Ich könnte stundenlang dort stöbern.

Nach so viel Handarbeiten und Tauschen gibt es das nächstemal wieder Gartenfotos. Jetzt sieht es auch nicht mehr ganz so schlimm aus und einige Veränderungen stehen auch noch an in der nächsten Zeit. Wir bekommen nämlich endlich ein Carport und einen Geräteschuppen für den Garten und der muss da auch angepasst werden.