Montag, Januar 04, 2010

Wolliges

Ich finde es schön, dass man durch's Bloggen lange vergessene Dinge wieder entdeckt. Eigentlich war ich ja der Meinung, ich KANN gar nicht mehr stricken, aber dann hat die liebe Andrella die Anleitung für ihre zauberhaften Glücksschweinchen geschrieben. Das ließ mir natürlich keine Ruhe und so hab ich's einfach versucht. Und so schlecht ist das Schweinchen (ja es ist nur EINES) gar nicht geworden oder?


Und weil es so gut ging, habe ich gleich noch ein Spüli gestrickt. Eigentlich ziemlich verrückt finde ich, aber selbstgestrickte Spülis sehen einfach so schön aus. Ob ich es wirklich benutzen werde steht noch in den Sternen ;-)

Die Seifenherzen habe ich schon vor Monaten gehäkelt und dann sind sie in einer Kiste verschwunden, weil ich keine Lust hatte zum Fädenvernähen. Zum Glück sind sie wieder aufgetaucht und damit ich nicht wieder darauf vergesse, habe ich sie gestern fertig gemacht.

In den Herzen stecken kleine Schafmilchseifen, die ganz wunderbar duften. Die Anleitung dazu hat Friederike netterweise zur Verfügung gestellt.

Eine Woche Urlaub habe ich noch, mal sehen was mir da noch so alles einfällt ... Falls das Wetter passt, werde ich morgen auf jeden Fall ein paar Gartenfotos machen.

Kommentare:

  1. seufz,ja es kribbelt auch schon fast in den Fingern. Muss ich jetzt auch noch das Stricken und Häckeln anfangen? ;-))
    LG

    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne wollige Zaubereien.

    Eine schöne Woche
    wünscht Dir
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Die Anleitung von Andrella habe ich mir auch gleich gespeichert. Noch kann ich ja nicht stricken *g*.
    Du hast das sehr schön gemacht!! LG Tracey-Ann

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Dani, sind klasse geworden deine rosa "Tierchen"- grins...die Idee mit den Herzen und der Seife drin finde ich auch klasse.....grüssle TINA
    p.s. habe mich mal den Stiefel herangewagt ... das mit den Zacken ist nicht einfach.....ich werde einfach welche mit bordüre mache ;-)........

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Daniela,

    sind doch süß deine Schweinchen.
    Also ich hätte mich nicht getraut die zu stricken. Ich hab mich eher dran versucht zwei Esel zu häkeln, grins....
    lg.
    Countryzicke

    AntwortenLöschen
  6. Super das hast du gut hingekriegt. Das Schweinchen ist ein Traum.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön, deine Häkeleien. Die Herzen sind allerliebst, und wenn sie dann noch duften........

    LG Charlotte.

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank für das liebe Kompliment *hüpf* . Ich habe auch nicht verstanden, warum man bei Panduro.de nur die norwegische Version bestellen kann. Ich muss ja nicht alles verstehen *g* Ööööhm ..das Buch liegt hier auch schon länger rum. Ich muss zwar immer gleich alles haben, aber das bedeutet ja nicht, dass ich gleich etwas daraus mache *lol* ich hoffe mal ganz intensiv, dass ich jetzt kein Einzelfall bin ;o)

    Bis bald, Tracey-Ann

    AntwortenLöschen
  9. Hello,
    this is Norway calling : )

    I have make the same
    sweet pink pig : )

    Au revoir.

    AntwortenLöschen
  10. Wäre doch schade, wenn so was Schönes, wie die Seifenherzchen in einer Kiste schlummern, nicht wahr?

    Die Schweinchen habe ich auch gesehen. Zuckersüss, nur besser, da keine Kalorien.

    Liebe Grüsse
    Milena

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Daniela,
    ich hätte da was für dich. Schau doch mal bei mir im Blog vorbei!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  12. Och sind die suess die rosa Schweinchen, toll gemacht!

    LG Waltraud

    AntwortenLöschen
  13. Die gehäkelten Seifenherzen sehen einfach toll aus. Auch die Schweinchen sind ganz allerliebst.
    LG Anette

    AntwortenLöschen
  14. und eine dieser wunderbaren Seifenherzen ist heute bei mir angekommen!! Die ist soooo schön, das kann ein Foto gar nicht widergeben!
    vielen lieben und herzlichen Dank dafür!
    Veronika

    AntwortenLöschen