Besuch im Legoland

Da wir im Urlaub nicht wegfahren, wollten wir doch wenigstens ein paar Ausflüge machen. Einer davon führte uns letzte Woche ins Legoland nach Günzburg. Wir waren zwar 2002 schon einmal dort, aber einiges hatte sich verändert und die detailgetreuen Legobauten sind immer wieder ein Hingucker!




Besonders gut gefällt mir, dass soviel mit Wasser gestaltet wurde.


Bei unserem ersten Besuch tanzte vor dem Berliner Reichstag noch die Loveparade. Jetzt winkt dort Frau Merkel den Besuchern zu.












Die Allianzarena in München war ebenfalls neu. Ich möchte nicht wissen, wieviele Legomännchen da drinnen Platz genommen haben ;-)












Besonders gut hat mir Atlantis gefallen, das ich auch noch nicht kannte. Hier konnte man Haie, Rochen, Piranhas und wunderschöne farbenfrohe Fische beobachten. Mittendrin in den Aquarien natürlich Figuren aus Lego!


Leider durfte man nicht mit Blitz fotografieren, deshalb sind die Fotos auch nicht besonders gut geworden.




In der Legofabrik konnte man hautnah miterleben, wie Lego produziert wird. Für mich jetzt nichts sooo besonderes, denn wir haben auch Spritzgussmaschinen in der Firma.


Für meinen Freund das absolute Highlight war die Fahrt mit dem Kuka-Roboter. Er ist nämlich Roboterprogrammierer.


Das sieht hier nicht sehr spektakulär aus, aber die Dinger haben die Leute ganz schön herumgewirbelt. Schlimmer als jede Achterbahn!


Ich hoffe, euch hat die kleine Reise ins Legoland gefallen!

Kommentare

  1. Hallo Daniela,
    zufällig sehe ich gerade in meiner Blogliste, dass Du vor ein paar Minuten neu gepostet hast. Wurde aber auch Zeit, dass ich mal wieder bei Dir vorbeischaue ;O).
    Tolle Fotos zeigst Du uns vom Legoland. Wir waren 2003 einmal dort und wie ich anhand Deiner Fotos sehe, hat sich dort wirklich einiges getan. Es ist schon enorm, welche Bauwerke dort detailgetreu mit den kleinen Legosteinchen nachgebaut werden. Ich konnte mich damals auch nicht daran satt sehen, während unsere Tochter sich mehr für die Fahrgeschäfte interessierte. Allerdings waren wir damals in der Nebensaison dort. Wie sieht es denn in der Hochsaison aus, war dort sehr viel Betrieb????

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende,
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Daniela, das sieht ja toll aus dort. Gott, wie viele Stunden Arbeit stecken dort wohl drin? Ich wünsche dir einen wundervollen Sonntag und eine schöne Zeit. Ganz liebe Grüße von Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Daniela,danke für Deinen Kommentar.Bah,das Legoland ist ja ein Wahnsinn,das wäre doch zur Zeit eine Beschäftigung für mich,da ich ja Zeit habe könnte ich ja locker eine Stadt bauen,oder noch besser eineBloggerwelt erbauen.Daniela,ich bin nun zum zweiten mal operiert worden,am Knie,ich darf für 14Tage mein Bein nicht belasten(soll ich nicht,tu es aber dann u.wann)Da ich nun endlich schmerzfrei bin,bin ich jetzt der glücklichste Mensch.Ich hatte von Mai weg immer starke Schmerzen im Knie,nun hat man sämtliches Innenleben des Knies entfernt,und siehe da es geht mir endlich gut.Ich bin sehr zuversichtlich und freu mich schon wenn ich wieder gehen kann.Ich wünsche Dir noch einen schönen Urlaub,liebe Grüße Edith.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Daniela,
    wooow, mir hat Deine Reise durch's Legeland sehr gefallen, danke für die tollen Fotos...


    liebe Sonntagsgrüße schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
  5. Genial, was da alles aus den Ministeinchen steht, sieht echt toll aus!

    Liebe Grüße... Heike

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Daniela,

    danke, dass Du meinen Blog gefunden hast. Ich freue mich sehr,Dich als Leserin begrüßen zu dürfen.
    Bei Dir gefällt es mir auch und ich bin gleich als Leserin dabei.
    Übrigens im Legoland waren wir auch schon. Es ist einfach schön. Auf jeden Fall eine Reise wert.
    Übrigens einmal im Jahr sind wir immer in Österreich zum Skifahren. Dann geht es immer nach Bad Mitterndorf in der Steiermark. Super schön!!!!

    Also bis bald...

    LG lady-lila

    AntwortenLöschen
  7. Oh, da warst du ja schon ganz in meiner Nähe Daniela, denn Günzburg ist mit der Autobahn von mir aus in 40 min. zu erreichen!
    Das Legoland habe ich mit meinen Kindern damals gleich nach der Eröffnung besucht, es war wirklich beeindruckend. Inzwischen ist es weiter gewachsen und neuen Attraktionen sind hinzugekommen,
    deshalb vielen Dank für deine schönen und aktuellen Eindrücke!

    Liebe Grüße aus Augsburg
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  8. Ja, Daniela, die Reise hat mir sehr gut gefallen.
    Die Bilder/Eindrücke sind echt toll!
    Meine Verbindung zu LEGO ist gleich doppelt.
    In den frühen 60er Jahren hatten mein Bruder und ich eine Holzkiste, flach, aber groß, mit Schiebedeckel, innen mit Fächern ausgestattet f.d.Platten, Fenster, verschiedenen Bausteine....
    Wir spielten das sehr sehr gerne.
    Später spielte v.a. mein Sohn leidenschaftlich gern mit Lego.

    Lg und weiterhin schönen Urlaub...Luna

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Daniela, die Rundreise durch Legoland hat mir gut gefallen, tolle Aufnahmen, besonders die Unterwasserbilder, sehen traumhaft aus.
    LG waltraud

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Daniela,
    habe eben Deinen blog entdeckt und bin total begeistert. Ich habe gesehen, ihr seid im Legoland gewesen. Wenn Du Lust hast, schau doch auch mal bei mir vorbei, ich habe auch einen Legoland-Besuch gepostet :o)
    Ich werde mich bei Dir jetzt mal eintragen gehen und wünsche Dir noch einen schönen Abend.
    GGLG Tanja

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...