Mittwoch, Oktober 20, 2010

Herbstlicher Hauseingang

Gestern hatte ich einen freien Tag, den ich dazu genutzt habe unseren Hauseingang herbstlich zu gestalten und die letzten Sommerblumen zu entsorgen.
Die beiden Töpfe beim Hauseingang gefallen mir heuer besonders gut. Hoffentlich halten meine Baby Boo's noch eine Weile!


Der Buchsbaum ist noch vom letzten Jahr und hat leider einige Frostschäden abbekommen. Deshalb sieht er im Vergleich zum anderen auch etwas mickrig aus.

Die Fensterkästen habe ich heuer ganz in grün gehalten. Mir gefällt's und die Fliegenpilze sind sowieso ein Farbklecks.


Die Idee mit der Kordel um den Kasten habe ich mir von meiner Nachbarin abgeschaut. Sie dekoriert ihre Kästen schon seit Jahren mit Zierbändern. Meistens farblich passendes Vickykaroband. Ich muss euch einmal ein Foto von ihren Kästen zeigen, denn das sieht toll aus.


Und die hier habe ich gestern entsorgt. Die Perlagonien sind kaum gewachsen, aber wenigstens haben sie den ganzen Sommer geblüht und auch die blaue Fächerblume hat sich ganz gut entwickelt. Insgesamt war ich aber sehr enttäuscht von meinen Sommerkästen. Es war einfach nicht das passende Wetter für Perlagonien. Zuerst diese lange Kälte, dann ein paar Wochen extreme Hitze und schließlich der ständige Regen.

Dieser Kasten war der einzige, wo die Pflanzen gut gewachsen sind. Allerdings war da auch mal eine Minipetunie mit dabei, die ich aber schon vor Monaten entsorgen musste.


Nächstes Jahr werde ich andere Sommerpflanzen nehmen, habe ich mir zumindest fest vorgenommen. Aber wahrscheinlich werde ich diesen Vorsatz im Gartencenter dann wieder vergessen und doch wieder die altbewährten Perlagonien nehmen ;-)

Sobald es den ersten Nachtfrost gibt, wird die Buntnessel wohl auch hinüber sein. Ich bin ja froh, dass sich das mickrige Pflänzchen überhaupt zu so einer schönen Pflanze entwickelt hat. Ich hatte da so meine Bedenken.

Die kleine Rabatte neben der Haustüre hat ihre besten Zeiten auch schon hinter sich. Die Silberkerze hat schon ganz gelbe Blätter und wird sie sicher bald ganz abwerfen.

Am Wochenende soll es angeblich wieder sonnig werden. Hoffentlich haben die Wetterfrösche recht, denn es gibt immer noch einiges zu tun im Garten!

Kommentare:

  1. Daniela, das sieht ja echt schön aus bei dir. Komm doch bitte mal vorbei und gestalte es bei mir auch so herrlich.
    Liebe Rosinengrüße

    AntwortenLöschen
  2. Daniela,
    alle Dekorationen gefallen mit sehr gut. Mit viel Liebe und Kreativität hast Du deine Herbstdekoration gestaltet!!
    LG Gisela.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Daniela, dein Haus betritt man sicher gerne - aber wahrscheinlich steht man erst einmal eine Weile davor herum, um die liebevolle Dekoration ausgiebig zu bewundern. Wie liebevoll du das immer gestaltest, einfach schön!
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  4. Schad um die Pelargonien, die waren so hübsch, Daniela.
    Überwinterst Du sie nicht?...vielleicht war ihnen der Platz zu wenig hell/sonnig.
    Ich schaff das nicht.
    Erst wenn sie hinüber sind, dann schon...;D
    Es gibt jedes Jahr Verluste beim Überwintern, aber viele überleben auch, obwohl ich alles andere als ein ideales Winterquartier habe.
    Ich habe Dir ein Mail geschickt...nun hast Du 2 Eulen zur Auswahl, bitte, sei so lieb und gib mir Bescheid.
    Liebe Grüße von Luna

    AntwortenLöschen
  5. Oh Daniela.... vielen dank für deine lieben Worte.. ich hoffe der Kuchen schmeckt euch...
    Bei ir siehts ja toll aus... deine Deko gefällt mir sehr sehr gut...
    ggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht mal wieder sher einladend aus bei dir!
    LG
    ANgelika

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Daniela,
    eine wunderschöne Herbstdekoration. Richtig gemütlich sieht es aus. Die Idee mit der Kordel um den Topf finde ich klasse. Das werde ich auch machen. Wenn ich darf?
    Wir haben auch noch einiges im Garten zu entsorgen. Wird so langsam Zeit. Der erte Frost hat schon seine Wirkung gezeigt. Schade.....nun dauert es noch einige Zeit, bis das alles wieder grünt und blüht. :o((
    Liebe Grüße, Chrissi

    AntwortenLöschen