Mittwoch, März 31, 2010

Im Garten meiner Mama

Am Wochenende haben wir meine Eltern wiedereinmal besucht und weil die Sonne so schön schien, habe ich einige Fotos in ihren Vorgarten gemacht. Den Hauptgarten zeige ich euch ein anderesmal, wenn es mehr zu sehen gibt.

Vor dem Eingangsbereich hat meine Mama eine kleine Waldlandschaft gebaut. Die wird je nach Jahreszeit immer wieder anders dekoriert.

Bei ihr blüht auch der Winterjasmin etwas üppiger, als bei mir. Meiner blüht nämlich heuer gar nicht.

Man merkt, dass das nicht mein Garten ist, weil viel Gelb zu sehen ist. Obwohl gerade diese Kombination mit Pink und Gelb finde ich sehr schön. Vielleicht sollte ich meine Abneigung gegen diese Farbe einmal überdenken.

So sieht der gesamte Eingangsbereich aus. Alle Holzkonstruktionen rund um's Haus hat mein Papa übrigens selbstgemacht.


Hier seht ihr die Osterlandschaft nocheinmal ein wenig näher.

Ein ganzes Nest gelber Krokusse leuchtet in der Sonne. Krokusse in gelb gibt es in meinem Garten übrigens auch ;-)
Auf dem alten Baumstamm haben drei Tonvöglein ihr Nest gebaut.

Besonders schön sieht dieser alte Baumstamm aus, der ebenfalls je nach Jahreszeit eine andere Bepflanzung bekommt.


Auch in den Fensterkästen kann man kleine Frühlingslandschaften entdecken. Im Sommer wachsen dort wieder viele Fuchsien, von denen meine Mama jede Menge hat.

Wie man sieht, bin ich nicht die einzige, die pilzverrückt ist ;-)

Viel sieht man noch nicht, aber es spriesst schon der Gedenkemein und bald wird es hier wieder ein Meer blauer Blüten geben.


Ich hoffe euch hat mein kleiner Ausflug gefallen. Man kann wahrscheinlich deutlich erkennen, woher ich meine Liebe zu Garten & Pflanzen habe.


Dienstag, März 30, 2010

Gewonnen & Getauscht

In letzter Zeit habe ich bei einigen Verlosungen großes Glück gehabt und gewonnen. Meine tollen Preise möchte ich euch natürlich auch zeigen.
Bei Anja's Blögchen habe ich dieses frühlingsfrische Pilzkissen gewonnen. Vielen Dank liebe Anja, das Kissen ist toll und wird auch fleißig genutzt (nicht nur im Garten).

Von Heike/lineas Perlenträume kam der kleine Fritzi angereist und weil er sich alleine so gefürchtet hat, hat sie ihm ein Pilzchen mit auf die Reise gegeben. Ich bin total begeistert von dem kleinen Kerl, ist er nicht süss? Auch an dich liebe Heike nochmals ein großes Dankeschön!

Und zum Schluß meiner Glückssträhne habe ich dann auch noch das wunderschöne kleine Pummelchen bei Lilu's Crafts gewonnen. Ich finde es sooo süss und bin sehr erstaunt, wie klein man die Tilda-Engel doch machen kann. Liebe Ruth, dein Engel hat ein gutes Zuhause bei mir gefunden und durfte nur für's Fotoshooting in den Garten!

Ein Freundschaftskissen habe ich auch wiedereinmal bekommen und zwar von Gitti. Neben dem wunderschönen FSK gab es noch jede Menge Tüddelkram. Seht euch nur das süsse Entenglöckchen an!

Und dieses österliche FSK hat sich auf den Weg zu Gitti gemacht und ich denke es ist auch ganz gut angekommen.

Bei Britta/Kleine Piratenbraut konnte ich nicht widerstehen und habe mir endlich ein paar von ihren zauberhaften Garnkärtchen und die traumhafte Osterkarte gekauft.

Sie macht so wunderschöne Dinge aus Papier, ich kann ihren Dawanda-Shop nur jedem empfehlen!

Und jetzt schaut mal, was ich mir schon soo lange gewünscht habe und nun endlich mein Eigen nennen darf, eine Julie-Tasche! Diese Tasche ist echt ein Traum, da hat richtig viel Platz und trotzdem sieht sie überhaupt nicht Shoppermäßig aus. Meine Julie in rosa/pink/grau hat mir die liebe Katrin/Sempervivum Design genäht.

Dafür hat sich Katrin einen Tilda-Hasen gewünscht. Der rechte im roten Vickykaro-Kleidchen hat sich auf die Reise zu ihr gemacht.

Und damit der Hase nicht so alleine ist, hat ihn diese Frühlingsmaus in türkis begleitet. Wie ich von Katrin erfahren habe, wurde sie begeistert von ihrer Tochter in Empfang genommen.

Demnächst gibt es dann wiedereinmal Gartenfotos, aber nicht aus meinem Garten. Lasst euch überraschen ;-)

Mittwoch, März 17, 2010

Tilda im Winter

In den letzten laaangen Wintermonaten sind auch wieder einige Tilda-Engel entstanden, die ich für einen Tausch gemacht habe. Am besten hat mir der weiße Engel gefallen, der als Hochzeitsgeschenk gedacht war.

Die Dame hat ein Schultertuch bekommen, um ihre Cellulite an den Oberarmen ein wenig zu kaschieren ;-)

Besonders schön finde ich den Überrock aus Organzastoff, den ich ihr gemacht habe. Es war zwar ein wenig Friemelei, aber die Arbeit hat sich gelohnt.

Das hier ist mein zweiter Riesenengel aus dem Buch Tildas Winterwelt. Anstatt der großen Flügel habe ich ihr allerdings kleinere gemacht, weil das mir und der Empfängerin besser gefällt.

Ich bin mit der Frisur auch ganz zufrieden, die ich allerdings nicht mehr aus Original-Tilda-Haaren mache, sondern mit Puppenhaar-Wolle. Das geht viel besser zum verarbeiten und wird meiner Meinung nach auch schöner.

Auch ein Beachgirl in rosa stand auf der Wuschliste meiner Tauschpartnerin.

Hier seht ihr sie nochmal mitsamt ihrer Badeausrüstung, Tasche und Handtuch.

Zu guter letzt noch ein ganz müder Schlafengel, der schon fast im Stehen einschläft ;-)

Ich bin schon gespannt, wann ich mal dazu komme, für unser Schlafzimmer so einen kleinen Kerl zu machen. Der wird dann aber in Blautönen gehalten sein, weil unser Schlafzimmer hellblaue Wände hat.

Mit Bettina/Rednoserunpet habe ich getauscht. Sie hat von mir ein altes Tildabuch bekommen und ich dafür dieses süsse Prim-Schweinchen.

Und dazu dieses entzückende Nadelkissen im Flipilook. Danke für diesen schönen Tausch!

Jetzt ist es endlich soweit, der Frühling kommt! Anfang der Woche war es noch kalt und am Montag bekamen wir nocheinmal 15 cm Neuschnee. Zum Glück hat es dann zu Regnen begonnen und der Schnee war schnell wieder weg. Heute scheint die Sonne und es wird von Tag zu Tag wärmer. + 17° C sollen es am Wochenende werden. Dann kann ich endlich Frühlingspflanzen für meine Töpfe kaufen und den Garten in Ordnung bringen. Wurde aber auch höchste Zeit!!

Montag, März 15, 2010

And the winners are ...

Ich bin echt sprachlos, wieviele von euch bei meiner kleinen Verlosung mitgemacht haben! 56 Kommentare und 1 Email, vielen herzlichen Dank an alle, dass euch meine Sachen gefallen und ihr meinen Blog besucht. Ich freue mich auch sehr, dass ich viele neue Blogs kennengelernt habe und werde demnächst bei euch vorbeischauen.

So nun möchte ich euch nicht mehr länger auf die Folter spannen, ich habe mit random.org ausgelost (leider habe ich es nicht geschafft, ein Bild davon zu speichern, aber ich hoffe ihr glaubt mir auch so ;-) und hier sind die Gewinner:

Nummer 19 ~*~ Kerstin
Nummer 36 ~*~ Gabi
Nummer 6 ~*~ maro

Herzlichen Glückwunsch!

Bitte schickt mir doch eine Email (mayodan(ät)gmx.at) mit eurer Adresse und euren Farb- und Motivwünschen für den Lichtbeutel. Ich werde dann, soweit ich passende Stoffe und Motive habe, euch euren Wunschlichtbeutel nähen.


Vielen Dank für's mitmachen und nicht traurig sein, ich mache sicher wiedereinmal eine Verlosung.

Sonntag, März 07, 2010

*Verlosung* und Küchendeko

Ich möchte mich ganz herzlich für eure lieben Kommentare zu meinen Osterhasen und den Lichtbeuteln bedanken! Und weil sie euch so gut gefallen haben, möchte ich so einen Lichtbeutel verlosen. Die Gewinnerin (oder der Gewinner?) darf sich die Farbe und das Motiv aussuchen und ich werde den Lichtbeutel dann soweit es mir möglich ist nach eurem Wunsch gestalten. Die Verlosung endet nächsten Sonntag den 14. März 2010 um 20:00 Uhr. Mitmachen darf jeder, der hier gerne vorbeikommt, egal ob eingetragener Leser, stiller Leser oder ohne Blog. Verlinken ist keine Pflicht, aber wer möchte kann sich das Bild mitnehmen. Sollten sehr viele Kommentare zusammenkommen, dann wird es eventuell auch einen 2. und 3. Preis geben.


Und weil ein Post ohne viele Bilder etwas langweilig ist, zeige ich euch noch ein paar Bilder von meiner Küchendeko. Die weiße Becherprimel steht allerdings in unserem Vorraum, weil es dort etwas kühler ist. Ich habe sie mir am Wochenende aus dem Baumarkt mitgenommen und muss sie euch einfach zeigen.

Ich bin schon gespannt, wie lange sie sich im Haus hält, denn es ist das erstemal, dass ich so eine wunderschöne Pflanze habe.

Beim letztenmal habe ich ja angekündigt, dass der beige Hase einen schönen Platz gefunden hat und hier ist er nun. Ich habe so lange nach einem schönen weißen Regal für meine Küche gesucht und bei Sigrid bin ich endlich fündig geworden.

Den Topflappen habe ich nach der Anleitung von Andrella gehäkelt. Er ist zwar ein wenig groß geworden, aber ich finde er passt sehr gut zu dem Regal. Das Herz ist aus demselben schönen Stoff, wie der Hase.

Neue Brüder und Schwestern hat der Hase leider noch keine bekommen, da ich diese Woche überhaupt keine Zeit zum Nähen hatte.

Ebenfalls von Sigrid sind diese wunderschönen Herzhaken mit Porzellanknauf. So kommt das zauberhafte Handtuch mit der Scherenschnittstickerei viel besser zur Geltung. Und weil ein Haken allein fad aussieht, mussten es eben zwei sein.

Echte Pflanzen kann ich in der Küche leider nicht mehr aufstellen, da das Carport zuviel Licht wegnimmt. Aber ich wollte trotzdem etwas Grünes in der Küche, also habe ich mir diese beiden künstlichen Buchskugeln gekauft. In den Löwenkopfterrinen sehen sie doch gut aus oder?

Diese alte Schokoladenform habe ich bei Ebay ersteigert und weil sie mir so gut gefällt, benutze ich sie als Deko.

Genauso wie diesen Osterhasen. Allerdings möchte ich die Formen noch zum Keramikgiessen verwenden. Ein erster Versuch ist übrigens schon kläglich gescheitert, da die Formen nicht besonders dicht sind. Da brauche ich wohl noch Schraubzwingen oder sowas in der Art.

Diesen süssen Kerl habe ich mir bei Dawanda gekauft und dann noch ein weißes Kleidchen und eine schöne Spitzenborte verpasst.

Und endlich habe ich mir auch einen wunderschönen Holzbuchstaben gegönnt. Lange Zeit habe ich sie in vielen Blogs bewundert und ich freue mich sehr, dass ich jetzt auch einen habe.

Vom Garten gibt es leider immer noch nichts zum Zeigen, da momentan wieder eine weiße Decke alles verhüllt. Zum Glück sind es nur so ca. 6 cm, aber es ist wieder eisig kalt geworden und von Frühling keine Spur mehr. Aber eines tröstet mich: der Frühling ist bis jetzt IMMER noch gekommen!