Donnerstag, Januar 20, 2011

Frühlingsgefühle mitten im Winter

Eigentlich befinden wir uns momentan ja im tiefsten Winter, aber der hat in den letzten Tagen eine Pause eingelegt und es war mit + 10°C sehr mild und hin und wieder auch sonnig. Natürlich habe ich das schöne Wetter genutzt und ein paar Gartenfotos gemacht. Aber vorher zeige ich euch noch meinen Tulpenstrauß, den ich beim Einkaufen mitgenommen habe.

Diesesmal habe ich die Stiele zerklopft und es hat wirklich geholfen. Der Strauß hat fast eine ganze Woche gehalten!


Der Garten sieht natürlich alles andere als schön aus. Der Schnee hat alles sehr platt gedrückt und trotz Wärme sind die Beete natürlich sehr nass und matschig. Aber dafür sehen die Topfpflanzen noch ganz gut aus.

Das Chinaschilf hat sich mittlerweile auch wieder aufgerichtet. Es war ja ganz unter der Schneedecke vergraben. Aber es wird ohnehin bald ganz zurückgeschnitten.

Bei Sonnenschein sieht die Terrassendeko gleich viel freundlicher aus!

Die Rosen schlummern noch ganz tief, Knospen konnte ich noch keine entdecken. Aber es ist ja auch noch etwas Zeit ;-)

Sogar etwas Blühendes habe ich noch entdecken können.


Sogar die weißen Callunas sind noch nicht braun geworden und die Glautheria sieht auch noch sehr frisch aus. Falls sie den Winter gut übersteht, werde ich sie im Frühlings ins Beet pflanzen, denn ich liebe Pflanzen mit Beerenschmuck!

Auf das neue Gartenabteil freue ich mich natürlich schon besonders. Ich kann's gar nicht erwarten, bis hier alles grünt und blüht.

Wie vorhergesagt ist das schöne Vorfrühlingswetter seit gestern wieder vorbei. Zum Glück hat es aber nur ganz wenig geschneit. Hoffentlich kommt auch nicht mehr viel dazu!

Kommentare:

  1. Wunderschöne Bilder hast Du wieder gemacht.Der Tulpenstrauß sieht fantastisch aus.Bei mir schauen auch die ersten Frühblüher aus der Erde.LG,Evy

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Daniela,
    so ein paar Sonnetrahlen tun doch gut, ein bißchen Zeit zum durchachnaufen wenn die Kälte wieder kommt. Deine Tulpen sehen toll aus!
    ganz liebe andrellagrüße

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Daniela danke für deine sooooo lieben Zeilen :)))) ich freue mich, dass es Dir bei mir gefällt und hoffe Du kommst bald wieder :) ich werde es bestimmt fleißig verfolgen was bei Dir die Vöglein zwitschern ;) schwupsi wups und schon bist Du verlinkt GVLG Alice

    AntwortenLöschen
  4. Puhh,
    jetzt bin ich richtig.Bin eben auf deinem Tollen Tildablog gelandet und war etwas durch den Wind.Aber jetzt weiß ich wieder wo ich bin(lach)
    Dein Tulpenstrauß ist ein Traum.Gefällt mir sehr.
    Ganz liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
  5. Ich weiß nicht, im Vorjahr um diese Zeit hatte ich jede Woche einen Strauß, entweder Rosen (da habe ich noch immer eine ganze Vase voll getrockneter Rosensträuße, weil ich dachte, ich bastle was damit...aber so richtig hats da nicht gefunkt)oder Tulpen, auch weiße.
    Heuer war ich bislang noch nicht in Stimmung.
    Dein Garten ist noch schön beieinander...
    Teilweise habe ich die Grashalme auch noch stehen, nur den vertrockneten Salbei und die Fetthennen habe ich letztes WOE abgeschnitten, das sah nimmer schön aus.
    Ich wünsche Dir ein schönes WOE...bitte vergiß nicht unseren Tauschplan, melde Dich bitte bei mir, wenn Du Zeit hast.
    LG Luna

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Daniela,
    bei uns ist es schon wieder vorbei mit dem milden Wetter, heute früh lag eine geschlossene Schneedecke.
    Deine Fotos sehen echt schon wie Frühling aus.
    Viele liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  7. Hallo daniela..ich bin durch zufall hier vorbeigehüpft...und habe deine sonnenscheinbilder genossen...ach das ist herrlich...die vershlafene stimmung im garten...danke für die schönen bilder und einen schönen abend für dich..glg von colli

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Daniela,lieben Dank für deinen Kommentar!Na was sagst jetzt haben wir wieder ordentlich Schnee bekommen,oh jeh ich mag keinen Schnee mehr.Es wird wohl noch einige Zeit vergehen bis du wieder in deinemn geliebten Garten kannst.
    Oh Daniela du kannst dir gar nicht vorstellen welch ein Star dein Nisse geworden ist,er hat ja nun schon einen Namen.Ferdinand heißt er,naja ich nenne ihn kurz Ferdl!Er fühlt sich so wohl bei uns,natürlich war er zur Reha mit.
    Liebe Grüße von Edith.

    AntwortenLöschen