Mailights im Garten

Die Stars im Maigarten verblühen jetzt so langsam und die Rosenblüte wird demnächst beginnen. Die schönsten Gartenpflanzen im Mai möchte ich euch als Monatsabschluss noch zeigen. Beginnen wir mit den Akeleien.




Von dunkelm violett, über lila, pink, hellrosa bis hin zu gelb findet man alle möglichen Varianten davon. Wenn ich Glück habe, dann habe ich nächstes Jahr vielleicht auch ein paar weiße dabei. Die liebe Heike/Mohairzicke hat mir letztes Jahr nämlich Samen von ihren ausschließlich weißen Akeleien geschickt. Heuer im Frühling habe ich sie ausgesät und ich denke, ein paar zarte Pflänzchen habe ich schon entdeckt.






Diese Kombination mit der hellgelben Lupine gefällt mir sehr. Die Lupine habe ich vor ein paar Jahren selbst ausgesät.


Im neuen Gartengrundstücken sind vor kurzem neue Lupinen in pink, blau und weiß eingezogen.


Der Rhododendron ist vorletzten Herbst umgezogen und blüht jetzt das erstmal wieder.


Jedes Jahr bin ich wieder begeistert von dem blauen Geranium. Es sieht so schön aus mit dem Frauenmantel und der Katzenminze, als Rosenunterpflanzung.


Die Namen meiner vielen Geraniumsorten habe ich vergessen, wichtig ist doch, dass die Blüten schön sind!


Zu meinen Mailieblingen zählt auf jeden Fall auch die Weigelie. Von mir aus könnte der Strauch das ganze Jahr über blühen ;-)


Ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern, dass ich diese weiße Schwertlilie gepflanzt habe. Ist doch eine schöne Überraschung.


Eine hellblaue Schwerlilie habe ich auch noch, nur die violette konnte ich heuer noch nicht entdecken. Wahrscheinlich wurde sie von den Herbstanemonen überwuchert :-/


Neben der blauen Bergflockenblume habe ich noch diese in rosa.


Zu meiner großen Freude blüht heuer meine Pfingstrose Dancing butterfly das erstemal. Jahrelang habe ich mich auf diese Blüte gefreut, nur um festzustellen, dass sie haargenau so aussieht, wie die vom Discounter, die ich schon hatte! Macht aber nichts, denn mir gefallen ungefüllte Pfingstrosen ohnehin fast besser, als gefüllte.


Wie zu Beginn schon geschrieben, beginnt bei mir auch so langsam die Rosenzeit. Wie immer ist meine weiße Apfelrose die erste, die blüht.


Landhausrose Paris




Coming soon .... Eden Rose.


Ich hoffe, ich langweile euch nicht mit meinen Garten- und Blumenposts, aber der Garten ist einfach zu schön im Moment! Das nächstemal gibt es aber wiedereinmal etwas Kreatives.

Kommentare

  1. Liebe Daniela
    Von Gartenbildern kann man gar nie genug bekommen! Wunderschön sieht's bei Dir aus. Bei uns hat es soeben zu regnen begonnen. So bleibt mir heute das Giessen erspart.
    Eine wunderschöne Restwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Daniela,
    gar nicht langweilig!!! Ist doch seeeeeeeeeeehr vielfältig, Dein Garten und eine Blüte ist schöner, als die andere...am besten gefällt mir denke ich die hellblaue Iris!
    Liebe Grüße,
    Irina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Dani... Blumen bilder gehen immer - sehr schön sieht es bei dir aus... das mus ja ein Blumenreigen sein...bei dir im Garten... ich kann endlich wieder kommentieren - was bin ich froh... bei uns hat es heute 7 Grad undes regnet...das ist schon gewaltlig...hatte es doch am Montag noch 29 grad....sende liebe Grüsse nach Österreich und freue mich schon auf deinen kreativen Post...ich bin ja immernoch ohne Nähmaschine;-((((....gglg von der Tina

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen meine Liebe,

    angesteckt durch Deine Blumenpracht hab ich mir am Samstag auch welche gekauft....und zwar eine weiße und eine rosa LUPINIE :o)

    Möge Sie wachsen und gedeihen....bei meinem grünen Daumen *g*

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Daniela.
    Diese Bilder könnten mich nie langweilen, sind immer wieder schön.
    Ganz liebe grüße.
    Barbara

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...