Donnerstag, August 18, 2011

Gestern konnte ich auf unserem Schmetterlingsflieder diesen wunderschönen und wirklich großen Schmetterling beobachten. Leider hat er seine Flügel immer nur ganz kurz geöffnet, deshalb sind die Bilder auch nicht besonders gut geworden.



Meine Recherchen im Internet haben ergeben, dass es sich um einen Trauermantel handelt. Wieder etwas dazugelernt, denn diesen Schmetterling kannte ich bisher noch gar nicht.


Kohlweißlinge kenne ich natürlich schon, von denen gibt ja schließlich auch jede Menge. Nur lassen sie sich schwer fotografieren, da sie so flatterhaft sind ;-)




Auf den Echinaceas tummeln sich jede Menge Bienen. Das freut mich, weil ich vor einiger Zeit im Radio gehört habe, dass es immer weniger Futter für unsere Bienen gibt.


So und nun werde ich mich wieder in meinem kühlen Büro verkriechen, denn draußen ist es mir eindeutig zu heiß :-)



Kommentare:

  1. oh was für ein schöner Schmetterling.. Wir haben auch einen Sommerflieder und ich bin immer begeistert wenn viele Schmetterlinge von Blüte zu Blüte fliegen ...

    Lg Silke

    AntwortenLöschen
  2. Oh toll, den Schmetterling hast du ja wundervoll abgelichtet. Ich wünsche dir einen schönen Freitag und ein tolles Wochenende mit viel Sonne!
    Ganz liebe Grüße von Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Woww, dein Bilder sind wunderschön und im Schmetterling sieht man wieder das Wunder der Natur
    LG.♥-Doris

    AntwortenLöschen
  4. schöööön
    ich hab auch grad soviele fotos von meinem schmetterlingsflieder gemacht, werd ich auch demnächst hochladen

    liebe grüße
    doris

    AntwortenLöschen