Montag, Oktober 31, 2011

Der Oktober zeigt sich ja immer noch von seiner schönsten Seite und deshalb habe ich die vergangenen Tage genutzt und noch einiges im Garten zurückgeschnitten. Zuvor habe ich jedoch ein paar Fotos gemacht und möchte euch heute auf einen kleinen Gartenrundgang mitnehmen.

Die Zieräpfel habe ich ganz zufällig in der Gärtnerei entdeckt. Ich hätte ja furchtbar gerne einen eigenen Zierapfelbaum, aber leider habe ich in den hiesigen Gärtnereien noch keinen gefunden. Naja, nächstes Jahr vielleicht.


Dieser Herbsttopf gefällt mir besonders gut und das obwohl ich nur die übrig gebliebenen Pflanzen eingesetzt habe. Manchmal ist das Ungeplante eben doch am schönsten :-)


Ein paar neue Hornveilchen habe ich natürlich auch in meinen Herbsttöpfen.


Meinen Fensterkasten auf der Terrasse finde ich sehr gelungen. Hoffentlich halten sich die Planzen auch im Winter noch gut.


Hier seht ihr den Kasten nochmals im Ganzen. Den lustigen Vogel habe ich von meiner Nachbarin bekommen - ja genau, wiedereinmal für's Haushüten ;-)




Meine Holzbox hat ebenfalls ein herbstliches Outfit bekommen.


Hier trifft der Sommer auf den Herbst! Das Mararitenhochstämmchen darf noch bleiben bis zum Schluss.


Wunderschön blüht auch noch die Staudenwicke. Allerdings muss ich demnächst auch sie zurückschneiden, sonst sieht es im Winter wieder so furchtbar aus.


Den mittlerweile sehr großen Trompetenbaum habe ich schon ganz zurückgeschnitten. Sonst habe ich das immer erst im Frühling gemacht, aber es sieht einfach schöner aus, wenn im Winter nicht die langen nackten Triebe abstehen. Außerdem macht mein Nachbar auch immer im Herbst einen Radikalschnitt und hat die schönsten Bäume & Sträucher.


Einige Hostas hat der Frost schon dahingerafft, aber Big Daddy scheint noch nicht so ganz gehen zu wollen.






Ein Highlight im späten Herbst ist bei mir der blau-weiße Eisenhut.


Das rosa Chinaschilf mag ich auch sehr und anscheinend fühlt es sich auch wohl in unserem Garten. Die Hagebutten habe ich an den Wildtrieben meiner Kletterrose entdeckt. Eigentlich dachte ich, dass ich im Sommer alle Wildtriebe entfernt hatte ...


Pauli ist immer ein gerngesehener Gast bei uns im Garten und wird mittlerweile auch von unseren Katzen akzeptiert.


Außerdem interessiert sich James sowieso viel mehr für seine Katzenminze. Er liebt diese Pflanze und hat sie kurz vor diesem Foto noch ordentlich gerupft ;-)


Mein Freund hat ein neues Spielzeug und wie man sieht, finden nicht nur unsere Katzen den kleinen Hubschrauber höchst interessant!


Ich glaube die Fensterkästen bei unserem Hauseingang habe ich euch auch noch nicht gezeigt. Neben dem Buchs, der dauerhaft in diesen Kästen wächst und der obligatorischen Calluna, habe ich einmal etwas Neues gekauft. Diese silberne Hängepflanze hatte ich noch nie und ich bin schon gespannt, ob sie sich auch im Winter gut hält.


Die hier kennt ihr ja schon, nur die rostigen Pilze sind neu ... kann man eigentlich dekosüchtig sein?






Morgen ist ja zum Glück schon wieder ein Feiertag und falls das Wetter mitspielt, werde ich noch einiges im Garten erledigen. Und allen die es mögen, wünsche ich


*~* Happy Halloween! *~*


Montag, Oktober 24, 2011

Leider verwaist mein Blog wieder ein wenig im Moment, aber ich hatte einfach beruflich und privat so viel um die Ohren, dass ich einfach keine Zeit zum Bloggen fand. Ich hoffe, das wird sich wieder ändern in der nächsten Zeit!

Als erstes möchte ich euch heute zeigen, was ich bei der Verlosung der lieben Kath gewonnen habe. Eigentlich habe ich nur einen Trostpreis gewonnen und die wunderschöne Madonna wäre der erste Preis gewesen, aber Kath hat uns Trostpreisgewinnerinnen auch mit einer Madonna überrascht!

Als Zugabe hat Kath noch wunderschöne Tags mitgeschickt. Liebe Kath nochmals vielen herzlichen Dank für diese wundervolle Überraschung, du hast mir wirklich eine riesen große Freude damit bereitet!!


Dann möchte ich euch noch meinen neuen Schuladenkasten im oberen Flur zeigen. Vorher stand dort ein honigfarbenes Rattanregal, mit dem ich gar nicht mehr glücklich war. Aber jetzt freue ich mich immer, wenn ich im Flur bin, denn der Kasten ist so schön und vor allem weiß! Das tolle Vintage-Bild habe ich übrigens vor kurzem ertauscht.


Und das beste ist, dass ich wieder ein Stückchen mehr Dekofläche zur Verfügung habe ;-).


Die Kürbisse aus dem Toile Jour-Stoff habe ich letzte Woche noch gemacht, dafür habe ich extra ein lange gehütetes Streichelstöffchen angeschnitten.


Und dann war am Samstag noch Auspacktag beim Halloweenwichteln. Meine liebe Wichtelmum war Gaby/Zaunkönigin und von ihr habe ich ein wunderschönes besticktes Windlicht, gestrickte Pulswärmer, leckere Schoki und eine herbstliche Karte bekommen.




Für mein Wichtel habe ich unter anderem ein paar Kürbisse und ein gruseliges Windlicht genäht.


Man merkt schon sehr deutlich, dass es auf den Winter zugeht, denn die Katzen sind jetzt wieder lieber im Haus und gehen ihrer Lieblingbeschäftigung nach ...


Eigentlich habe ich ja keinen Modeblog, aber dieses geniale Duo muss ich euch einfach zeigen. Ich habe mich so gefreut, als ich am Wochenende diese wunderschöne Tasche (eigentlich wollte ich meine Taschen reduzieren *hüstel*) und die super bequemen Stiefeletten gefunden habe. Spätestens jetzt bin ich froh, dass nicht mehr Barfußzeit ist! ;-)


Das war's erstmal für heute, aber es gibt sicher bald wieder einen Post von mir, denn (Garten)Fotos habe ich genügend gemacht in der letzten Zeit.


Montag, Oktober 03, 2011

Rechtzeitig zum Herbstbeginn habe ich auch in unserem Wohnzimmer ein wenig herbstlich dekoriert. Letztes Jahr habe ich fast alle meine Häkelkürbisse verschenkt, deshalb mussten ein paar neue her.

Dieser wunderschöne Charm war Teil eines Tauschpäckchens von der lieben Britta.


Meine Glaspilze habe ich auch wieder hervorgekramt. Noch besser würden sie mir zwar in weiß oder grau gefallen, aber ich bin schon froh, dass ich voriges Jahr überhaupt welche hier bei uns bekommen habe.




Mein Dekotablett habe ich nun gegen eine weiße Etagere eingetauscht. Die Hagebuttenkränzchen sind nur künstlich, leider sind meine Hagebutten im Garten schon ziemlich verschrumpelt.




Hier könnt ihr meine Deko im Gesamten sehen. Die neue Etagere macht sich doch gut, oder was meint ihr? Auf jeden Fall bringt man mehr Deko unter, als auf dem Tablett und das ist ja nie verkehrt ;-)


Und dieses wunderschöne Töpfchen habe ich von meiner lieben Nachbarin für's Haussitten bekommen. Sie kennt eben meinen Geschmack ganz genau und weiß, was mir gefällt.


Habt ihr auch das herrliche Wetter am Wochenende genossen? Ich kann mich nicht erinnern, wann wir zuletzt im Oktober noch bis spät abends draußen gesessen sind. Die nächsten Tage werde ich jedenfalls noch ausnützen und im Garten verbringen, denn ab dem Wochenende soll es dann so richtig ungemütlich herbstlich werden.