Donnerstag, April 26, 2012

Bevor sie ganz verblüht ist, muss ich euch unbedingt noch meine Magnolie zeigen. Letztes Jahr hatte sie ganz genau 3 Blüten und heuer ist sie ein Traum in rosa. Sie steht jetzt im 6. oder 7. Jahr (so genau weiß ich das gar nicht mehr) und heuer blüht sie erstmals richtig. Allerdings muss ich sie durch Schnitt klein halten, da der Platz in meinem Garten begrenzt ist.

Die Forellenlilie habe ich mal als Ableger von meiner Mama bekommen. Gelbe Blüten sind bei mir im Frühling ja erlaubt ;-)

Im Rosenbeet treiben die Stauden schon kräftig aus. Allerdings weiß ich noch nicht so genau wie es mit den Rosen aussieht. Einige zeigen noch gar keine Anzeichen von Wachstum.

Ich habe mir schon so lange blau/weiße Traubenhyazinthen gewünscht und bin heuer erstmals fündig geworden.

Habt ihr schon einmal weiße Tet-a-tet Narzissen gesehen? Ich habe sie noch vom letzten Jahr und freue mich sehr, dass sie wiedergekommen sind.

Im großen Staudenbeet sieht es nicht mehr kahl aus, nur der Trompetenbaum lässt sich noch etwas Zeit. Aber der ist jedes Jahr ziemlich spät dran.


Total witzig finde ich auch diese Traubenhyazinthen. Im Gegensatz zu ihren normalen Verwandten haben sie viel breitere Blätter. Ich glaube die gab's mal beim Discounter.

Die Idee mit den Schneckenhäusern habe ich schon öfters in Blogs gesehen und wollte immer so eine "Siedlung" haben. Im Hintergrund blüht gerade das Kaukasusvergissmeinnicht "Jack Frost".

Für den Hügel im neuen Gartenbereich habe ich noch einige Immergrünpflanzen besorgt. Besonders gut gefallen mir die weißen. Die rote Tulpe sollte eigentlich lila sein und die weißen Tulpen an der selben Stelle kommen heuer gar nicht mehr. Manches klappt einfach nicht so, wie man möchte *gg*. Dafür habe ich zahlreiche Fingerhüte überall im Garten entdeckt und darüber freue ich mich sehr. Genauso, wie über die Hornveilchen, die ich vor dem ersten Rasenmähen aus dem Gras ins Beet umgesiedelt habe.

Kali hat ihre Sommerfigur noch nicht wieder gefunden, aber das kommt schon noch. Sie ist im Winter immer kugelrund und schwer, wie ein Stein und im Frühsommer wird sie ganz automatisch wieder zum kleinen federleichten Kätzchen. Auf dem Foto guckt sie etwas skeptisch.

Der Grund dafür ist ER hier. Pauli ist unser Nachbarkater und kommt natürlich auch oft in unseren Garten. Das sehen meine beiden Katzen nicht so gerne und meistens wird er verjagt. Was ihn aber nicht davon abhält, immer wieder zu kommen.

Hornveilchen sind meine ganz klaren Favoriten im Frühjahr und dürfen auch noch lange bleiben. Vor kurzem habe ich mir das erstemal eine Nelke gekauft. Ich weiß gar nicht warum, aber eigentlich mag ich keine Nelken. Dabei duften sie so himmlisch!

Am Wochenende habe ich begonnen, meine Töpfe mit Sommerblühern zu füllen. Rechtzeitig zum prognostizierten Sommerbeginn ab morgen, bin ich mit meiner Sommerbepflanzung rund um's Haus fertig geworden. Davon zeige ich euch aber ein anderesmal Fotos, ich sage nur soviel ... es ist rosa!

Das Margeritenbäumchen mit den Blüten in allen Rosatönen hat es mir einfach angetan. Obwohl es nicht ganz billig war, musste es einfach mit.

Die gröbsten Gartenarbeiten habe ich soweit fertig und kann mich auf das kommende Sommerwochenende freuen und es draußen genießen!

Herzliche Grüße
* Daniela *

Kommentare:

  1. Wunderschöne Gartenbilder. Es sieht bei Dir auch schon so richtig sommerlich warm aus.
    Die Idee mit den Schneckenhäusern finde ich toll. Hast du vorher reingeschaut, ob das Haus noch bewohnt ist? Die werden sicher auf die Holzstäbe aufgeklebt,oder?
    Deine supertollen Traubenhyazinthen mag ich gern, die Sorte habe ich noch nie gesehen.
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Daniela, Deine Fotos sind wunderschön und Deine Beiträge richtig stimmungsvoll. Ich freue mich immer wenn ich etwas Neues von Dir entdecke. Danke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Daniela, herzlichen Dank für deine netten Zeilen, hab mich sehr gefreut, denn so bin ich nun auch auf deinem Blog gelandet *gg* werd mich gleich mal unter deine Leser reihen, und dich in Zukunft öfter besuchen. Deine Gartenfotos sind sehr schön, auch ich liebe Hornveilchen, aber natürlich in weiß, was auch sonst;-))) Hab noch eine schöne Woche, liebe Grüße, Brigitta

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Daniela,
    och, der kleine Pauli. Der will ja auch nur bei Euch sein.
    Kein Wunder, wie schön es bei Euch im Garten aussieht. Ist doch einfach herrlich diese Zeit, wenn man sich an den ersten Blüten so erfreuen kann.
    Viele liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Dein Garten ist eine Pracht.Wunderschöne Bilder-wie in einer Parkanlage!Danke für Deinen lieben Kommentar!Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende!LG,Evy

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Daniela!!!.....dein Garten ist ja schon wunderschön da ist der Sommer im richtigen Augenblick gekommen Magnolien einfach traumhaft schade das sie so kurz blühen goi....hoffe es geht dir gut GGLG Karin aus Wien

    AntwortenLöschen
  7. Hallo
    Am besten gefällt mir die Schneckenhaussiedlung. Ist eine lustige Idee . Die Gartenfotos sind auch schön.

    Viele liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Daniela...sehr schöne Gartenbilder zeigst du uns und ich habe auch einige Pflnzen entdeckt,die ich auch sehr mag..leider haben meine Rosen "Aspirin" und "Scneewittchen" den Winter nicht überlebt..bis gestern habe ich gewartet und sie dann schweren Herzens ausgegraben..deine rose Margarite finde ich toll..ich habe eine ähnliche am WE in der Gärtnerei entdeckt und mich sofort verliebt..:-)LG Irene

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen liebe Daniela,
    Dein Garten sieht ja schon richtig toll aus. Bei uns soll es leider nochmal sehr kühl werden. Da warte ich lieber noch einige Tage mit der Kübelbepflanzung.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. Liebe Grüße, Gaby

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Daniela,

    DeineMagnolienblüte, ein Traum.

    Du zeigst uns einen wunderschönen blühenden Garten.. ich habe meine Einjährigen auch schon eingesetzt..hoffe das die Eisheiligen nicht mehr kommen, ansonsten muß ich sie mit einem Vlies abdecken.

    Wünsche Dir ein schönes WE

    bis dann waltraud

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Daniela,

    tolle Bilder hast du da gemacht...wunderschöne Garteninspirationen,
    ich werde mich mal bei dir als neuen Leser eintragen,
    dein Blog gefällt mir richtig gut.

    ganz liebe Grüße von
    Ramona

    AntwortenLöschen