Freitag, Mai 11, 2012

Ich bin schon so lange auf der Suche nach einer kleinen Zinkwanne und zu meiner großen Freude habe ich vor kurzem eine solche gefunden. Jetzt habe ich einen kleinen Kräutergarten direkt vor meiner Terrassentüre und kann mich beim Kochen bedienen.

Die gelbe Farbe ist mittlerweile fast ganz ab und so gefällt mir mein alter Gartenstuhl am allerbesten. Es muss nicht immer alles weiß sein ;-).

Meinen Kasten für's Fenster habe ich mit blauen Gänseblümchen, einer pinken Geranie und weißen Minisurfinien bepflanzt. Gefällt mir richtig gut diese Kombination.

Die weiße Amphore rechts war früher braun und hat mir eigentlich nie gefallen. Es hat zwar lange gedauert, aber nun habe ich sie endlich geweißelt und wieder richtig Freude daran.

Meine Hornveilchen dürfen natürlich noch bleiben und zieren nun mein kleines Dekotischchen neben der Hollywoodschaukel.

Eigentlich haben mir die gestreiften Petunien, die es in meiner Kindheit schon gab, noch nie gefallen. Aber im Gartencenter habe ich diese kleinblütigen Surfinien entdeckt und mich gleich verliebt!

Heuer habe ich viele Körbe bepflanzt, weil ich ihre Natürlichkeit einfach so schön finde.

Margaritenbilder werdet ihr in den nächsten Monaten oft bei mir zu sehen bekommen. Ich habe mir einige gekauft, es gab einfach so viele schöne Farben, gefüllt und ungefüllt, dass ich mich nicht beherrschen konnte ;-)

Meinen kleinen Wassergarten habe ich wieder aufgebaut und mit ein paar Schwimmpflanzen verschönert.
***************

Hier könnt ihr Kali beim Spielen mit Herrchen sehen. Im nächsten Moment ist sie aufgesprungen und hat fast einen Purzelbaum gemacht. Es ist schön zu sehen, dass sich auch die Tiere über das schöne Wetter freuen können.

Dieses Foto besitzt echt Seltenheitswert, denn es kommt nicht oft vor, dass ich beide Katzen auf ein Bild bekomme.
***************

Der kleine Zierkirschenbaum ist über und über mit Blüten bedeckt und sieht einfach nur süss aus. Ich kann gar nicht verstehen, warum ich so lange keinen blühenden Baum in meinem Garten hatte!

Das weiße Vergißmeinnicht habe ich ins Beet gepflanzt, in der Hoffnung dass es sich gut aussät und ich nächstes Jahr dort einen weißen Vergißmeinnnichtteppich habe.

Einen riesen Herzerlstock habe ich ganz günstig im Baumarkt bekommen und in das neue kleine Gärtchen gepflanzt.

Mitten in der Hosta "Minute Man" hat sich ein rotes Stiefmütterchen ausgesät. Eigentlich kein so guter Platz, aber die Natur hat eben ihren eigenen Willen ;-)

Es sind auch einige neue Hostas in meinem Garten eingezogen, wie zum Beispiel "Frances Williams". Hat man erst einmal angefangen, Hostas zu pflanzen, dann entsteht eine richtige Sammelleidenschaft. Meine kleine bescheidene Sammlung besteht mittlerweile aus 19 Stück. Ich weiß, das sind nicht viele, aber mein Garten ist ja auch klein!

Praktisch über Nacht ist die Heidelbeere erblüht und verspricht viele Beeren zum Naschen.

Heute ist nocheinmal der Sommer zu Gast bei uns und ich werde den Nachmittag im Garten genießen. Morgen soll es stark abkühlen und ich hoffe sehr, dass es keinen Hagel geben wird!!

Herzliche Grüße
* Daniela *

Kommentare:

  1. Hallo liebe Daniela, Deine wunderschönen Gartenfots sind immer wieder inspirierend. Du hast aber auch einen tollen Garten. Der Wassergarten ist "nur" Wasser in einem Gefäß mit Wasserpflanzen darin? Sieht sehr schön aus.
    Liebe Grüße und hab ein schönes Wochenende. Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Daniela:-))))) sitze gerade gemütlich auf Balkonien :-)))) ....und erfreue mich an deinen wunderschönen Blumen .......und wie du sie geschmackvoll dekoriert hast deine zwei schmuse Katzen fühlen sich auch sehr wohl .......mir tut es in der Seele gut deine Fotos zu betrachten ......meine Mama hat vor kurzen die Augen für immer geschlossen und mir tun jetzt so liebe Sachen wie bei dir Besonders gut.......ein schönes WE mit lieben Wiener Grüßen Karin :-))))

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Daniela,

    danke für Deinen lieben Eintrag in meinem blog.

    Dein Garten ist wunderschön anzusehen. Es ist einfach eine schöne Jahreszeit, wenn alles blüht. DA freut sich Mensch und Tier. Ich bekomme auch selten beide Katzen aufs Bild, Kimberly ist sehr scheu. Deswegen gibt es fast nur Fotos von Teddy.

    Liebe Grüße


    Claudia

    AntwortenLöschen