Sweet Summerflowers


Endlich ist der Sommer so richtig bei uns angekommen. Mir persönlich ist es zwar schon wieder fast ein wenig zu heiß, aber besser als das ständige Regenwetter ist es alle mal. Erstaundlich schnell haben sich auch meine Pflanzen vom Dauerregen erholt und blühen jetzt wieder um die Wette.

Besonders gerne mag ich diese Kombination aus weißem Elfenspiegel und rosa Angelonie.


Immer wieder schön sind gefüllte Surfinien. Von nahem sehen die Blüten fast aus wie kleine Rosen.

Heuer habe ich ganz viele Kapmargariten gekauft, ich konnte einfach nicht an den schönen Farben vorbei gehen. In so einem zarten Rosa habe ich sie vorher noch nie gesehen und die gefüllten Sorten gab es letztes Jahr auch noch nicht.

Ganz vereinzelt blühen nun auch meine Rosen. Die erste war natürlich meine Wildrose (sie ist ja jedes Jahr die erste, die blüht), aber dass ausgerechnet die Austinrose "Gentle Hermione" als erstes blüht, hätte ich mir echt nicht gedacht. Gekauft habe ich sie eigentlich nur wegen ihrem traumhaften Duft und letztes Jahr hat sie auch etwas gekränkelt, aber heuer ist sie schön wie nie!

Die rosa Malve ist neu und ich hoffe sehr, dass sie sich bei mir wohl fühlt. Die Fingerhüte sind mittlerweile total selbständig bei uns und der blaue Salbei hat auch noch Verstärkung bekommen.

Sehr gerne mag ich auch die rosa Spiere, denn der Strauch braucht fast keine Pflege (bis auf einen gelegentlichen Schnitt im Frühjahr) und übersteht auch die härtesten Winter.

Leider ist die Pfingstrosenzeit wieder vorüber und ich konnte meine "Sarah Bernhardt" heuer überhaupt nicht genießen, weil es so viel geregnet hat und die Blüten eher auf den Boden, anstatt in den Himmel geschaut haben. Zwei neue Pfingrosen sind übrigens auch wieder bei mir eingezogen. Im Abverkauf habe ich die "Bowl of Beauty" mitgenommen und von einer lieben Arbeitskollegin habe ich eine rote gefüllte Bauernpfingstrose bekommen. Ich hoffe, dass beide gut anwachsen und nächstes Jahr schon blühen.

Salbei ist bei den Bienen und Hummeln sehr beliebt (und bei mir natürlich ;-)!

Bald blühen im großen Staudenbeet wieder die Phloxe und Vexiernelken.

Ein kleines Stückchen Rasen habe ich für mein Salatkisterl geopfert. Der Mann des Hauses war zwar nicht so amused (er isst keinen Salat oder anderes Grünzeugs), aber für mich alleine sind ein paar Pflücksalate gerade richtig.

Nummer zwei im Rosenbeet ist die "Alchymist" am Rankobelist. Leider hat sie sehr viele Wildtriebe, die ich gar nicht alle entfernen kann. Aber vielleicht schneide ich sie im Herbst mal etwas weiter zurück, ich habe gelesen, dass man das alle paar Jahre auch bei Kletterrosen machen kann.

Mittlerweile führen auch die pfirsichblättrigen Glockenblumen ein Eigenleben und tauchen genauso wie der Frauenmantel überall im Garten auf.

Etwas weniger als sonst wuchert die Chameläonpflanze. Ich habe keine Ahnung wieso, aber vielleicht hat ihr der kalte Winter nicht so gut getan. Allerdings stört es mich auch nicht, denn dann muss ich nicht so viel jäten ;-)

Diese beiden Salbei sind noch neu eingezogen. Zum Glück habe ich im neuen Gärtchen noch etwas Platz in den Beeten. Sie müssen hier zwar mit Halbschatten zurecht kommen, aber ihre Verwandtschaft fühlt sich dort auch sehr wohl.

Den Fingerhut habe ich leider beim Rasenmähen umgeknickt, deshalb wächst er waagrecht *lach*.

Und die hier kennt ihr noch nicht, dabei ist Schnurrli schon seit vielen Jahren unsere Nachbarin. Leider verträgt sie sich mit unseren Katzen gar nicht, aber wenn ich alleine im Garten bin, dann kommt sie mich sehr gerne besuchen.

Heute Abend soll es erstmal vorbei sein mit der großen Hitze und ab morgen gibt es dann gemäßigtere Temperaturen um die 20°C. Genau mein Wetter, dann kann ich auch wieder zum Arbeiten in den Garten, denn momentan beschränkt sich meine Gartentätigkeit nur auf das Gießen!

Ganz liebe Grüße
* Daniela *

Kommentare

  1. Das sind wieder sehr schöne Bilder. Du hast Sommer?? Dann schick doch bitte ein bißchen davon zu mir, hier ist es noch nicht Sommer, leider.
    lg.
    Countryzicke

    AntwortenLöschen
  2. Was hast Du wieder für schöne Bilder gemacht! Dein Garten ist echt ein Traum.
    Einen schönen Tag wünscht Dir
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. So schöne Blumen hast du, toll. Die Kapmargariten habe ich dieses Jahr auch für mich entdeckt. Und der Elfenspiegel...schon der Name ist sooo schön.
    Wie groß wird denn die rosa Spiere? Bin noch auf der Suche nach hübschen Sträuchern.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  4. Die Bilder sind traumhaft. Leider regnet es hier schon den ganzen Tag und da bringen deinen schönen Bilder etwas Sommer hier her:)
    glG Doreen

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Daniela,
    wundervolle Bilder aus Deinem Garten!!! Danke für die vielen schönen Fotos, ein großer Genuss sie anzuschauen!!!

    Sei ganz lieb gegrüßt, Birgit

    AntwortenLöschen
  6. ...bitte ein bisserl vom Sommer zu uns. Hier regnet es grad mal wieder Bindfäden!
    Schöne Bilder aus dem feinen Garten und die Fellnase ist ja goldig!
    Aber deine sind ja auch ganz lieb.
    Liebe Grüße aus dem Nicht-Sommer-Deutschland.
    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Daniela,

    sehr schöne Bilder, tolle Pflanzen - danke für´s Mitnehmen und Zeigen.

    liebe Grüße von Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Daniela ,
    zuerst möchte ich dir ♥lich zu deinem Gewinn gratulieren , Post geht heute noch raus . Habe mich gerade in deinem ♥ Flowerpowergarten ♥ umgesehen . Wunderschön sind deine Blumen ♥ hier bei dir könnte ich länger verweilen ♥♥
    ..... die Sache mit dem Pflanztisch - als solcher war er ja geplant - ich habe glaube ich noch nie darauf ge - umgepflanzt , :)))) Das kann man ja auch deutlich sehen :))))
    Ich wünsche dir nun einen herrlichen Tag in deinem Paradies ,
    mach es gut & hab es fein ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  9. schön ist's bei dir!!! Danke für deinen netten Kommentar - diese Seite ist ja äußerst gefährlich :-)) Vielen Dank für den tollen Tipp!!
    ja, die Finger fanten echt an zu schmerzen, aber es zahlt sich aus :-) Habe nach der Decke/Teppich dann an meinen Granny Squares weitergehäkelt - das war ein komisches Gefühl, auf einmal wieder eine 2er-Nadel zu halten :-))

    alles Liebe & ich freue mich auf viele weitere Gartenimpressionen!
    Andrea

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...