Im Garten meiner Eltern Teil 1

Am Wochenende haben wir meine Eltern besucht und ich habe es trotz der enormen Hitze geschafft, ein paar Gartenfotos zu machen. Allerdings sind es für einen Post zuviele, deshalb zeige ich euch heute den ersten Teil, hauptsächlich aus dem Vorgarten. Das schöne weiße Gartentor hat mein Papa selbst gebaut, wie eigentlich fast alle Holzarbeiten im Garten und um's Haus.



Das meine Mama eine Vorliebe für Fuchsien hat, habe ich ja schon einmal erwähnt.

Die meisten davon sind selbst gezogen, denn wenn immer sie eine Gartenfreundin besucht, dann kommt fast immer der eine oder andere Ableger mit nach Hause ;-)


Der Vorgarten ist sehr sonnig und sogar Rosen gedeihen hier bestens.

Am besten gefällt mir das Treppenhausfenster mit der selbstgehäkelten Gardine.



Eine Pflanze die man bei mir vergeblich sucht ist das Fleißige Lieschen. Kann ich jetzt angesichts dieser wunderschönen Bilder gar nicht verstehen. Ich glaube, die sollte ich unbedingt auf meine Pflanzliste für das nächste Jahr schreiben!

Ist diese Hortensie nicht wunderschön? Ich wünschte, meine würden so toll aussehen. Aber da ist an Blüten noch gar nicht zu denken.

Die Begonien sind ebenfalls selbst gezogen und wachsen entlang des Geräteschuppens, wo es sehr schattig ist. Diese Pflanzen gehören zwar auch nicht zu meinen Lieblingen, aber bei meiner Mama sehen sie toll aus und passen auch hervorragend dort hin.

Ich hoffe der kleine Einblick in den Vorgarten meiner Eltern hat euch gefallen, das nächstemal geht es dann weiter mit dem Hauptgarten. Zum Glück ist auch die Affenhitze vom Wochenende erstmal vorbei und heute kann man bei etwas über 20°C wieder richtig durchatmen.

Ganz liebe Grüße
* Daniela *

Kommentare

  1. Wunderschöne Einblicke und das Tor ist der Hammer,es ist sehr schön.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Daniela,
    wunderschöne Bilder, da fängt der Tag gleich gut an!!!
    Ich freu mich auf Teil 2!!!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Wenn der Vorgarten schon sooooo schön ist, wie ist dann erst der Hauptgarten? Ich bin schon sooo gespannt! Einfach herrlich!

    Liebe sonnige Grüße!
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Schön wie es da so üppig blüht. Besonders gefällt mir aber das Fenster mit der Häkelgardine. Leider hab ich so wenig Zeit, dafür bräuchte ich Jahre.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  5. Oh der ist schön der Vorgarten! Da bin ich schon mächtig gespannt auf den Hauptgarten! Die neuen Möbel, war grad mal schnell schauen, sind der Wahnsinn, ganz ganz toll! Hab eine schöne Wochen und sei ganz lieb gegrüßt.

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön! Weißt Du zufällig genau, was das für eine weiße Hortensie ist? So eine würde ich mir für mein weißes Zimmer im Garten wünschen ;-)

    lg
    Bine

    AntwortenLöschen
  7. HUHU Daniela , welch traumhafter Vorgarten . Die Hortensien sind ja so schön , wie meine , da brauche ich dir dann ja keine Tipps geben , das macht sicherlich deine MAMA .
    Freut mich , dass das Giveway gut bei dir ankam , hatte ja eine weite Reise hinter sich .
    Liebste sommerliche Grüße ,
    mach es gut & hab es fein ,
    Christine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...