Herbstliche Gartenfotos

Wie bereits angedroht ;-) gibt es heute nocheinmal herbstliche Gartenfotos zu sehen. Immer noch schön blühen die Herbstanemonen. Mittlerweile hat es auch die weiße geschafft, Ihre Blüten zu zeigen.



Hier mal ein Blick durch den Garten auf's Haus. An dieser Stelle könnte ich mir einen Rosenbogen sehr gut vorstellen, das müsste dann aber ein sehr stabiler sein, denn ich habe keine Lust, dass mir das Teil nach 1 Jahr wieder durchrostet. Wie es der Zufall so will, habe ich vor kurzem eine Metallfirma ganz in unserer Nähe entdeckt, die Gartenaccessoires herstellt. Das wird dann noch so ein Projekt für nächstes Jahr!

Den Gartenstuhl werde ich im Winter stehen lassen, damit er so richtig schön verwittern kann. Ich denke bei einem Stuhl um € 10,00 kann man das ruhig ausprobieren und falls er kaputt geht, dann gibt's ja beim Möbelschweden Nachschub ;-)

Noch hat der Trompetenbaum keine Blätter abgeworfen. Ich werde ihn aber im Herbst noch ganz zurückschneiden. Das hat letztes Jahr super geklappt und ich habe über den Winter nicht die langen kahlen Äste dran.

Heuer möchte ich es wiedereinmal mit Astern probieren. In der Vergangenheit hatte ich ja immer wieder Misserfolge damit (Mehltau), aber sie sind einfach so bezaubernde Herbstblüher und momentan bekommt man sie ja überall in den schönsten Farben.

Meine weißen Tagetes kommen erst jetzt so richtig in Fahrt, aber irgendwie gefallen sie mir nicht so richtig. Sie sind mir viel zu gelb, das hatte ich anders in Erinnerung. Ich weiß noch nicht, ob ich nächstes Jahr nocheinmal welche aussäe.

Immer noch schön sieht mein Rosenbeet aus, die Neugestaltung hat sich echt gelohnt. Die Wildrose ist jetzt über und über mit Hagebutten bedeckt und hat gleichzeitig noch ein paar Blüten. Und die Stauden wachsen wieder wie wild.

Insgesamt habe ich drei verschiedene Eisenhüte, für jede Jahreszeit einen. Der blau-weiße ist der letzte, der blüht. Zugleich auch meine Lieblingssorte.

Die neue Hortensie (bzw. eine davon) hat sich auch schon ganz gut eingelebt und treibt kräftig neue Blätter. Man sieht es auf dem Foto nicht so gut, aber die Blätter sind weiß panaschiert, was mir besonders gut gefällt.

Die Hortensie Vanille Fraise bekommt jetzt schon eine schöne rötliche Herbstfarbe.

Im Sommer habe ich aus übrig gebliebenen Steinen eine Rasenkante verlegt. Sieht gut aus und macht nicht mehr soviel Arbeit beim Mähen. Rechts die Blüte von meiner einzigen Rotstielfunkie. Peinlicherweise weiß ich jetzt gar nicht mehr wie sie heißt, da müsste ich mir die Rechnung raussuchen.

Meine im Frühling ausgepflanzten Primeln danken mir mit einer weiteren Blüte, dass ich sie nicht entsorgt habe!

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende, es soll ja nochmal schön werden. Passt perfekt für die Gartenarbeit!

Herzliche Grüße
♥ Daniela ♥

Kommentare

  1. Hallo Daniela,

    einen schönen Garten hast du!
    Es sieht alles noch recht grün aus!
    Warum schneidest du deinen Trompetenbaum, soll er so klein breiben? Wir haben in unserem GArten auch einen Trompetenbaum, er ist mitlerweile ein stattliches Kerlchen gewurden!

    Liebe Grüße von Danny

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Daniela ,
    wieso drohst du denn uns :))) Deine Bilder sind so schön , da muss nicht gedroht werden . Ich hoffe du bekommst deinen Rosenbogen , der auch ewig hält .
    Liebe Grüße & ein schönes Wochenende ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbare Bilder sind das aus dem Garten! Wie schön alles noch blüht! Ich hoffe es geht euch gut und alles ist auf dem Weg der Besserung!
    Hab ein wunderbares Wochenende und sei ganz lieb gegrüßt.
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Daniela,
    dein Garten ist traumhaft schön!! Das Mehltau-Problem bei den Astern kenne ich leider auch... dieses Jahr scheinen sie halbwegs verschont zu bleiben...

    herzliche Grüße

    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. liebe daniela,
    traumhaft schöne bilder aus deinem herbstgarten zeigst du!!!!!!!!
    liebe grüße sendet dir regina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...