Donnerstag, September 27, 2012

Endlich ist es soweit, ich kann euch unser neues Schlafzimmer zeigen! Es hat alles viel länger gedauert, als gedacht und vor allem das Abbauen und Entsorgen der alten Möbel war sehr viel mehr Arbeit, als gedacht. Aber nun ist (fast) alles fertig und wir haben beide eine Riesenfreude mit unserem neuen Reich der Träume :-)

Das Bett ist zwar nicht weiß, sondern grau-braun, aber das macht nichts, denn alle Beimöbel sind weiß und gerade diese Mischung gefällt mir. Es muss nicht alles immer ganz in weiß sein. Jetzt gefällt mir sogar die hellblaue Wandfarbe wieder, mit der ich in den letzten Jahren so gar nicht mehr glücklich war.

Es ist das erstemal, dass wir Möbel vom blau-gelben Möbelhaus gekauft haben und wir waren mit dem Service und der Qualität der Möbel sehr zufrieden. In unseren hiesigen Möbelhäusern haben wir so gar nichts gefunden, was uns gefallen hätte, obwohl die Preise teilweise astronomisch hoch waren. Die österreichischen Möbelhäuser sind, was den skandinavischen Landhausstil betrifft, noch totales Entwicklungsgebiet.

Viel Platz ist in dem kleinen Zimmerchen zwar nicht, aber ein bißchen Deko geht immer! Den Rattanhocker hat mir meine Nachbarin mal geschenkt und da er braun war, passte er natürlich nicht mehr. Zum Glück hat ihn mein lieber Papa geweisselt und nun ist er schöner, als jemals zuvor.

Die Gardinen sind geblieben, aber so richtig gefallen sie mir nicht mehr. Mal sehen, vielleicht tausche ich sie noch gegen graue aus.



Die Kommode im Hintergrund muss noch weiß werden, dann ist es perfekt. Ich bin aber noch am Überlegen, ob ich nicht doch noch eine Hemnes-Komode holen soll ...

Was ich immer brauche, sind ganz viele Kissen. Und natürlich darf auch der Teddybär nicht fehlen. Die Mutter meines Freundes hat ihn gemacht und er begleitet uns mittlerweile schon seit über 15 Jahren.


Im neuen Schlafzimmer kommt auch das schöne Bild von Melly viel besser zur Geltung!

Ein wenig Abendlektüre gibt es natürlich auch. Obwohl wir eigentlich nicht so die "im-Bett-Leser" sind. Der GG-Wecker war ein Schnäppchen aus einem meiner Lieblingsshops.


So das war's erstmal aus unserem Schlafzimmer. Ich hoffe es gefällt euch und demnächst gibt es dann auch Fotos aus meinem "neuen" PC-Zimmer.

Liebe Grüße
♥ Daniela ♥

Donnerstag, September 20, 2012

Mit zwei Tagen Verspätung hatte mein Freund heute seine OP und es ist alles gut verlaufen! Ich danke euch von ganzem Herzen für's Daumendrücken und die guten Wünsche, es hat geholfen ♥ und ich weiß es sehr zu schätzen, dass ihr an uns gedacht habt.

Meine freie Zeit vertreibe ich mir im Moment mit Umdekorieren, ein wenig Shoppen (ist eine tolle Ablenkung, allerdings weniger toll für's Konto) und alte Sachen aussortieren & entsorgen. Die neuen Errungenschaften brauchen schließlich Platz.

Ein paar Eindrücke aus unserem herbstlichen Wohnzimmer möchte ich euch heute zeigen. Zu meiner großen Freude habe ich beim Lebensmitteldiscounter Baby Boo's gefunden! Ich musste zwar 4 Körbchen mit Zierkürbismischungen kaufen, um an die begehrten Teile zu kommen, aber was tut man nicht alles, um an Baby Boo's zu kommen.

Ein paar Keramikkürbisse habe ich im Lieblingsdekoladen mitgenommen, die sind wenigstens haltbar ;-)

Die weiße Etagere habe ich ins Dekozwischenlager verfrachtet und unseren Eßtisch etwas reduzierter, als sonst dekoriert. Gefällt mir aber trotzdem sehr gut!

Auf dem Couchtisch ist ebenfalls ein Keramikkürbis eingezogen (kann man das so schreiben?). Die weiße Orchidee blüht jetzt übrigens seit gut 2 Jahren durchgehend, ist das nicht Wahnsinn? Noch dazu, weil sie mitten im Raum steht und deshalb am wenigsten Licht von allen bekommt.

Tja und was soll ich sagen, diese Schönheit auf der linken Seite hat sich ebenfalls im Lebensmitteldiscounter an mich geklammert. Der Verstand ist eben willig, aber das Herz ist schwach ... oder so ähnlich. Ich erwähne jetzt besser nicht, dass das KH von meinem Liebsten einen Möbelschweden in der Nähe hat und ich dort nach dem letzten Besuch noch 2 Klammeraffen gefunden habe ;-))

Meine Metall- und Keramikhäuschen dürfen sowieso das ganze Jahr über stehenbleiben (nicht nur zu Weihnachten). Nur die Zusatzdeko (sind wir Dekosüchtigen nicht furchtbar??) wechsle ich nach Jahreszeit aus. Passend zum Herbst sind es nun die weißen Äpfel geworden.

Beim letzten Post hatte ich ja schon geschrieben, dass ich mir zwei Greengate-Qulits gekauft habe. Der Rosarote ist etwas kleiner und perfekt, um die Beine schön kuschelig warm zu halten. Einen Korb für meine Decken habe ich lange Zeit vergeblich gesucht. Nun habe ich einen und bin ganz happy damit! So sieht es gleich viel ordentlicher aus.

Den wunderschönen Krug habe ich übriges von HIER. Ein ganz toller Laden, den ich im Sommer besucht habe. Die Inhaberin ist eine ganz liebe und einen Onlineshop gibt es auch. Schaut mal vorbei, es lohnt sich!

Morgen geht's wieder ins KH (aber diesesmal ohne Möbelschwedenbesuch, sonst wird das noch mein finanzieller Ruin!) und am Wochenende möchte ich endlich ein Fotoshooting im "neuen" Obergeschoss machen. Mal sehen, ob mein Zeitplan so klappt, wie ich ihn mir vorstelle *lach*.

Ganz liebe Grüße
♥ Daniela ♥

Mittwoch, September 19, 2012

Habe ich euch eigentlich schon unsere neue Gartenbank gezeigt? Ich denke nicht und deshalb muss ich das schleunigst nachholen, bevor der Sommer das schöne Wetter ganz vorbei ist.  Unsere alte Bank hat nach 7 Jahren leider der Rosttod ereilt und sie weilt jetzt im Alteisencontainer ;-) Zum Glück haben wir eine wunderschöne neue Bank gefunden, diesesmal aus künstlichem Rattangeflecht, das aber aussieht wie echt.

Die Bank ist nicht nur viel schöner, als die alte, sondern auch viel gemütlicher und wir lieben es, die letzten Sonnenstrahlen des Tages darauf zu genießen! Und damit der Kuschelfaktor nicht zu kurz kommt, habe ich wiedereinmal ein neues Grannykissen gemacht.

Wie so viele von euch, bin auch ich ein wenig im Sternenfieber (muss wohl ansteckend sein, wie so vieles in Bloggetanien) und freue mich daher riesig, dass ich die tolle Anleitung für Sternengrannys HIER gefunden habe. Vielen Dank dafür!

Hexagongannys habe ich zum erstenmal gehäkelt und obwohl sie mir sehr gut gefallen, wahrscheinlich auch zum letztenmal. Das Zusammenhäkeln war doch etwas kniffliger, als gedacht ;-)

Da ich nicht nur einen Kissentick, sondern auch einen Deckentick habe, habe ich mir vor kurzem einen eigentlich zwei wunderschöne neuen Qulits von Greengate gegönnt.

Da das schöne Wetter erstmal vorbei ist, wandern Kissen & Qulit in mein PC-Zimmer, denn zum neuen grauen Sofa passen sie auch hervorragend. Aber davon ein anderesmal mehr.


Einmal dürft ihr noch Platz nehmen, bevor die Bank ins Winterquartier wandert. Warum nur kommt der Winter immer so plötzlich? Naja auf ein paar schöne Herbsttage hoffe ich ja schon noch, schließlich wartet im Garten auch noch jede Menge Arbeit auf mich.

Heute bin ich leider etwas durch den Wind, weil mein Freund operiert wird. Er hatte leider einen Bandscheibenvorfall und der böse Sequester muss rausgeholt werden. Ihr dürft uns also die Daumen drücken :-) Aber ich denke mal es wird alles gutgehen. Immer positiv denken!

Ganz liebe Grüße
♥ Daniela ♥

Dienstag, September 11, 2012

Aufgrund unserer Renovierungsarbeiten im oberen Stockwerk, hatte ich letzte Woche nicht einmal Zeit zum Bloggen. Aber nun sind wir, bis auf ein paar Kleinigkeiten, sogut wie fertig und ich kann nur sagen, das neue Schlafzimmer sieht toll aus! Sobald alles perfekt ist gibt's natürlich auch hier Fotos zu sehen, aber ein wenig müsst ihr euch noch gedulden. In der Zwischenzeit habe ich wiedermal ein paar Fotos aus dem Garten meiner Eltern.



Meine Mama hat einen Zierapfelbaum und heuer gibt es wieder reichlich Dekoäpfelchen.

Ich hatte das Glück eine Seerosenblüte bestaunen zu können.

Noch ein paar Impressionen vom Teich. Von dem schönen Lampenputzergras habe ich mir einen Ableger mitgenommen. Ich hoffe, dass es sich in meinem Garten auch so wohl fühlt und zu einem großen Horst heranwächst.

Das hier ist die süsse Leni ...

... und ihre Schwester Lucy.





Eine kleine Dahlienauswahl, fast zumindest, denn das Gelbe ist natürlich eine Sonnenblume ;-)

Sehen diese beiden Perlagonien nicht wunderschön aus? Im ersten Moment könnte man meinen, dass es sich um ein Röschen handelt.


Die Fuchsie "Firecracker" gefällt mir wegen ihres bunten Laubes besonders gut.

Nicht nur Zieräpfel, sondern auch ein paar richtige Apfelbäume gibt es bei meinen Eltern.

Im Gemüsebeet wachsen herrliche Endivien- und Zuckerhutsalate.


Heute ist noch der letzte Spätsommertag, ab morgen soll es dann herbstlich werden. Aber falls es das Wetter zulässt, dann muss ich am Wochenende noch einige Zwiebeln im Garten verbuddeln und natürlich wiedereinmal Fotos machen.

Liebe Grüße
♥ Daniela ♥