Montag, Dezember 31, 2012


Meinen lieben Lesern und Besuchern hier auf diesem Blog wünsche ich ein erfolgreiches neues Jahr 2013! Mögen eure Träume in Erfüllung gehen und bleibt vor allem gesund. Ich danke euch für euer Interesse an meinem Blog, ohne euch wäre das hier nur halb so schön :-)


Mit einem ganz schweinischen Post verabschiede ich mich für dieses Jahr. Draußen wird schon stundenlang geknallt (zum Glück sind unsere Pelzpfoten schon im Haus) und es sind nur noch ein paar Stunden, bis etwas Neues beginnt.


Das vergangene Jahr war ein Auf und Ab und vor allem in gesundheitlicher Hinsicht sehr turbulent und ich hoffe, dass dies nächstes Jahr besser wird.



James ist zwar kein Schweinchen (zumindest nicht immer), aber er wollte euch auch noch einen guten Rusch wünschen. Feiert schön und lasst es euch gut gehen, was immer ihr heute macht!


Wir sehen uns 2013 in alter Frische wieder :-) Möge es ein schönes Garten- und Kreativjahr werden.

Alles Liebe
Daniela

Samstag, Dezember 29, 2012

Das war Weihnachten

So schnell wie die Vorweihnachtszeit war auch das Weihnachtsfest wieder vorbei. Wir hatten heuer ein sehr schönes Fest, haben den Hl. Abend seit vielen Jahren das erstemal wieder zu zweit verbracht (und es war toll), die Familie besucht, natürlich gut gegessen, viele Filme gekuckt und uns einfach über die freie Zeit gefreut.


Ich habe auch dieses Jahr wieder bei ein paar Wichtelaktionen mitgemacht und zeige euch gerne meine schönen Geschenke.


Die liebe Eileen von Wohnidee24 hat ein Weihnachtswichteln organisiert und hier war Sabine von Wohnpotpourri meine Wichtelpartnerin. Von ihr habe ich diese schöne Vase im Strickdesign (ich liebe dieses Muster!) und das genähte Shabby-Herzchen bekommen.
Vielen herzlichen Dank liebe Sabine, ich hoffe sehr, dass du dich über mein Wichtelpackerl genauso gefreut hast!

Beim Blogwichteln von Sabine aus der Villa Josefina durfte ich auch mitmachen.

Hier war die liebe Stephanie von Idas Bloghaus meine Wichteline. Sie hat mir diese wunderschöne Halskette (die ist ganz genau mein Geschmack!) und ...

... das süsse Hirschherzchen geschenkt.

Auch dir liebe Stephanie ein herzliches Dankeschön, ich habe mich sehr über dein Päckchen gefreut!

Schon etwas früher war Auspacktag beim Nikolauswichteln, aber da ich euch mein tolles Geschenk noch nicht gezeigt habe, möchte ich das natürlich auch noch nachholen.

Bewichtelt wurde ich von Monika und sie hat mir diese schönen Schätze geschickt.

Von meinen Lieben gab es natürlich auch ganz tolle Geschenke. Wie diesen tollen Lesestoff (ok das Weihnachtsbuch von Belle Blanc habe ich mir selber geschenkt ;-)

Den tollen Teelichthalter im Lieblingsdesign hat mir meine Schwester geschenkt.

Und mit dem wahnsinnig süssen Kleiderbügel hat mich meine liebe Tanja überrascht. Ich drück dich nochmal ganz doll!

Meine liebe Arbeitskollegin hat mir die tolle Teekanne mit Mützchen geschenkt. Sie weiß eben auch was mir gefällt :-)

Nicht vorenthalten möchte ich euch dieses wunderbar duftende Lavendelkissen, dass ich vor einiger Zeit bei der lieben Cornelia gewonnen habe. Es duftet wirklich himmlisch und sieht so wunderschön aus mit dem stattlichen Hirsch.

Das war aber nicht das einzige Verlosungsglück, das ich in der letzten Zeit hatte. Ich habe wirklich wundervolle Dinge gewonnen, aber die möchte ich euch in einem Extrapost zeigen!

Habt es schön und genießt die verbleibende Zeit zwischen den Jahren.

Alles Liebe
Daniela 

Montag, Dezember 24, 2012


Ich wünsche allen meinen lieben Lesern, Freunden, Verwandten und Bekannten ein wunderschönes und besinnliches Weihnachtsfest! 
Danke für eure zahlreichen Besuche auf meinem Blog und die immer so lieben Kommentare, die ihr mir da lasst. 
Schön, dass es euch gibt und ich Teil dieser wunderbaren Gemeinschaft sein darf.

Weihnachtliche Grüße
*Daniela*

Montag, Dezember 17, 2012

~*~ Dritter Advent ~*~

Ich konnte mal wieder nicht widerstehen und habe mir vor einiger Zeit eine Amaryllis beim Discounter mitgenommen. Laut Schildchen sollte sie rosa & gefüllt sein. War aber wiedermal eine Mogelpackung, denn dabei herausgekommen ist eine ganz normale rote. Wollte ich eigentlich genau NICHT.

Naja ist eh egal, denn mittlerweile ist sie sowieso verblüht und die Zwiebel nehme ich mit ins Büro, da stört sie keinen ;-). Meine Kollegin hat sich übrigens dieselbe gekauft und auch ihre war rot. Dürfte also ein allgemeines QS-Problem beim Anbieter sein *lach*.

Momentan steht sie noch auf meinem Tabletttischchen (was für ein tolles Wort!), aber morgen werde ich sie ins Büro mitnehmen und dann muss ich dort nocheinmal ein wenig umdekorieren.


Mal sehen, vielleicht bastel ich mir noch ein Weihnachtsgesteck, denn etwas grünes würde sich dort gut machen.

In meiner Küche habe ich nur ganz wenig weihnachtlich dekoriert, da ich dort nicht viel Platz habe. Aber ein kleines Adventsgesteck musste sein.

Meine schöne nostalgische Waage habe ich euch noch nie gezeigt. Ich habe sie mal bei Dawanda gekauft und sie ist nicht nur schön, sie funktioniert auch noch und ich benutze sie sehr gerne.


Damit die abgeblühten Stiele der Orchideen nicht so doof aussehen, habe ich sie mit kleinen Christbaumkugeln und Schleifen geschmückt.

Auch die Boxen von meinem Freund werden nicht verschont und müssen als Dekofläche herhalten. Auch wenn er das gar nicht gerne sieht.

Zum Schluss noch eine blühende Schönheit von der Fensterbank. Ich habe sie zwar schon öfters hier gezeigt, aber ich habe diese Pflanze letztes Jahr im Winter gekauft und seitdem blüht sie ununterbrochen durch! Nur die Farbe hat sich etwas verändert. Am Anfang war sie richtig gelb, nun ist es nur mehr ein ganz zartes Pastellgelb, das mir noch viel besser gefällt.

Schön langsam stellt sich bei mir ein wenig vorweihnachtliche Ruhe ein. Die Geschenke sind alle besorgt, der Großteil davon verpackt und alle Wichtel- & Überraschungspäckchen bei der Post. Der Baum steht sowieso im Keller und vielleicht werde ich ihn diese Woche noch raufholen und schmücken. Dann ist es am Wochenende nicht so stressig.

Ganz liebe Grüße
♥ Daniela ♥

Samstag, Dezember 15, 2012

Bin ich froh, dass die große Kälte erstmal vorbei ist. Es ist schon lange her, dass es im Dezember das letztemal so kalt war. Aber besser jetzt, als im März und vielleicht haben wir ja Glück und bekommen nächstes Jahr einen frühen Frühling? Irgendwie fehlt mir die Gartenarbeit schon ein wenig und ich freue mich sehr auf die neue Saison!

Vergangenes Wochenende habe ich Fotos vom verschneiten Garten gemacht, nicht ahnend (ok. der Wetterbericht hat es schon vorausgesagt), dass ein paar Tage später fast nichts mehr von meinen Töpfen und der Weihnachtsdeko zu sehen sein würde.

Sogar blühendes habe ich noch gefunden. Die Schneerosen machen ihren Namen alle Ehre und werden mit den Jahren immer schöner, finde ich.

Ein schöner Blickfang ist immer noch das große Chinaschilf.


Im Rosenbeet bringen die Hagebutten der Apfelrose noch Farbe in den Garten.

Hoffentlich hat die Rispenhortensie nächstes Jahr einen Wachstumsschub ;-). Hortensien wachsen ja generell nicht sehr schnell, aber diese Sorte braucht nochmal länger. Oder bilde ich mir das nur ein?


Hortensien sind einfach zu jeder Jahreszeit schön und auch im Winter noch ein schönes Fotomotiv.

Den Trompetenbaum habe ich nicht mehr zurückgeschnitten. Ist aber egal, vielleicht lasse ich ihn nächstes Jahr mal höher werden. Im Beet habe ich noch viele Stauden stehen gelassen, damit man jetzt auch noch etwas von ihnen sieht.

Meine Deko vor dem Haus wurde natürlich auch ordentlich eingeschneit. Mittlerweile sieht man nix mehr von den Töpfen und die Zinkschüssel hat eine hohe Schneehaube.

Ich hoffe Ihr könnt das Wochenende genießen und wünsche euch einen schönen 3. Adventsonntag!

Herzliche Grüße
♥ Daniela ♥

Donnerstag, Dezember 13, 2012

Eine ganz liebe Arbeitskollegin von mir ist gelernte Floristin und von ihr habe ich diesen wunderschönen Tannenkranz bekommen. Eigentlich war er als Adventkranz oder Türkranz gedacht, aber da ich beides schon hatte, musste ich mir eine andere Verwendung dafür einfallen lassen.

Mit ein paar Zapfen bestückt und einem alten Einmachglas mit Kerze in der Mitte, liegt er jetzt auf meinem alten Gartenstuhl und ich bin total begeistert von diesem wunderschönen Arrangement.

Mittlerweile hat es ordentlich geschneit bei uns, ich glaube seit Sonntag sind mindestens 40-50 cm gefallen und von meiner Terrassendeko sieht man nicht mehr viel. Zum Glück habe ich die Fotos schon am Sonntag gemacht ;-)



Die tollen Zinksterne gibt es heuer bei IKEA und ich ärgere mich gerade ein wenig, dass ich nicht mehr davon mitgenommen habe. Aber vielleicht habe ich zwischen den Jahren Zeit, um dem gelben Schweden noch einen Besuch abzustatten.

Von meinen Topfpflanzen ist nicht mehr viel zu sehen, aber das ist gut so, denn heute Nacht hatte es -15°C!


Ist der alte (Nacht?)topf nicht süss?

Der stehende Hirsch vom Gartentisch hat einen liegenden Bruder bekommen. Ich finde es nur ein wenig schade, dass sich die Zapfen bei Kälte immer zusammenziehen. Anders sehen sie schöner aus!

Hätte ich das Foto heute gemacht, dann würde unser Katerchen einige Zentimeter höher sitzen *lach*.

Ich bin nur froh, dass es nach 3 Tagen Dauerschneefall seit gestern endlich trocken ist. Und am Wochenende soll dann Föhnwetter kommen. Aber ich denke nicht, dass der ganze Schnee schmelzen wird, dazu ist es einfach zu viel.

Liebe Grüße
♥ Daniela ♥