Freitag, Mai 24, 2013

Sommer auf der Terrasse

Leider hat uns nun doch noch das schlechte Wetter erwischt und seit heute ist es wirklich sehr kalt! In der Früh hatte es gar nur +3°C (immerhin, besser als mit einem Minus davor) aber zum Glück regnet es nicht die ganze Zeit. Und wenn schon das Wetter schlechte Laune verbreitet, dann zeige ich euch eben ein paar Fotos von meinen Sommerpflanzen auf der Terrasse, die mir heuer besonders gut gefallen. Das Stiefmütterchen ist aber noch ein Überbleibsel vom Frühling, aber ich hoffe es hält sich noch ganz lange, denn die Farbe ist einfach traumhaft.

Für den Terrassentisch habe ich mir ein wunderschönes Hawaiilieschen gekauft.

Meine Kräuterwanne ist in den letzten Wochen wahrhaft explodiert und ich muss zusehen, dass ich immer fleißig ernte. Sehr hübsch finde ich den blühenden Thymian, aber kann ich den dann überhaupt noch verwenden, wenn er blüht??

Die Kräuterwanne steht griffbereit neben der Terrassentüre, damit ich immer schnell ernten kann. Der schöne Korb soll später eventuell in den Garten umziehen, aber noch blühen dort die Hornveilchen in einer alten Gugelhupfform. Ich habe mich übrigens sehr gefreut, dass ich heuer mal Elfensporn bekommen habe, ich glaube bisher hatte ich noch nie welchen.

Leider sieht man den schönen Kranz, der auf der Lehne des alten Gartenstuhls hängt nun gar nicht.

Beim Pflanzenmarkt in unserem Dorf habe ich diese süssen Fliegenpilze gefunden und natürlich mussten sie mitkommen, für meine Sammlung ;-)

Noch eine Premiere sind halbhängende Perlagonien für mich, die hatte ich bisher nämlich auch noch nie. Aber es war wohl nicht so klug von mir, sie in den niedrigen Topf zu pflanzen. Naja, wir werden sehen wie sie sich entwickeln.

Mein Fensterkasten ist schon toll gewachsen und ich habe beschlossen, dass auch die roten Surfinien & Verbenen bleiben dürfen.

Mein kleines Dekotischchen vom Schweden steht ganz in der Ecke und bekommt (durch das Dach der Hollywoodschaukel) nur wenig Sonne ab. Deshalb habe ich für hier eine zartrosa Fuchsie gekauft.

Der große Korb steht das ganze Jahr über auf der Terrasse. (mal sehen wie lange noch, denn mittlerweile ist er schon ein wenig brüchig *lach*) Der Buchs ist Dauerbepflanzung und bekommt je nach Jahreszeit wechselnde Partner zur Seite.

Eigentlich wollte ich gar keine Perlagonien mehr kaufen, aber diese zartrosa Schönheit musste ich unbedingt noch haben (ihr versteht das sicher).

Mit den gefüllten Kapmargariten hatte ich im letzten Jahr kein Glück, aber heuer schaut es gut damit aus, denn diese Pflanze entwickelt sich bisher prächtig.

Margariten mag ich wahnsinnig gerne, egal in welcher Form!

Erst zuhause habe ich gemerkt, dass die gefüllte und die ungefüllte Kapmargarite dieselbe Farbe haben. Naja, ist eigentlich eh egal, denn es sind beide schön.

Die Nelke habe ich bereits zeitig im Frühjahr gekauft und seitdem blüht sie ununterbrochen. Und ganz rechts seht ihr meine neue weiße Canna. Ich bin schon so gespannt auf ihre Blüten, denn früher hatte ich immer nur orange Cannas (also ganz früher jetzt!)

Was mich sehr freut ist, dass ich es endlich geschafft habe, meine Blumen einheitlich nur in weiße Töpfe und Zinkkübel zu pflanzen. In den letzten Jahren haben ich ja eine beträchtliche Sammlung von blau glasierten und Terrakottatöpfen zusammengetragen. Über den Großteil davon darf sich jetzt meine Mama freuen (die mag ja Blau sehr gerne), ein paar Terrakottatöpfe habe ich noch, aber die möchte ich eventuell weiß sprühen. Ich habe das jetzt mal bei meinen Dekoknospen probiert und es hat sehr gut geklappt. Nun muss die Farbe nur noch den Wettertest bestehen ;-).

Da mit noch ein paar Kleinigkeiten fehlen, werde ich heute noch die örtliche Gärtnerei aufsuchen (Blumen kaufen kann man auch bei Kälte & Regen!!) und unseren Trödelladen aufsuchen. Vielleicht finde ich ja noch etwas Schönes für den Garten.

Viele liebe Grüße
♥ Daniela ♥

Kommentare:

  1. Sehr schön sind deine Sommerblumen, aber ärgere dich nicht über das nicht sommerliche Wetter, wir haben halt noch Frühling. Die zartrosa Pelargonie erinnert mich an Apfelblüten.

    Wünsche dir ein schönes Wochenende!

    LG Vera

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Daniela,

    bei deinen tollen Bildern wird mir gleich etwas wärmer :o)

    Ich hab dein Päckchen gestern zur Post gebracht, nu hoffe ich, dass es dich bald erreicht!!!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende Constance

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Daniela!
    Eine Blütenpracht auf Deiner Terrasse! In schönen Behältnissen zudem!
    Es sieht sehr einladend und wunderschön aus!
    Thymian esse ich immer, auch, wenn er blüht! Einige Kräuter sollen ja anschließend weniger aromatisch sein, andere später erst recht. Doch verderben tut es sie meines Wissens nach nicht.
    Ich wünsche Dir ein schönes, wenn möglich, sonniges Wochenende!
    Liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Daniela

    Vielen Dank, du hast mir grad mit diesen wunderschönen Bilder meine Arbeitspause versüsst! Und die Idee mit der Kräuterwanne find ich super!

    Ganz liebe Grüsse
    Linda

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Daniela,

    bei dem Titel hab ich erst mal gedacht du wohnst in einem anderen Österreich als ich, der Sommer lässt ja leider auf sich warten. Die Tomaten habe ich gestern abend sicherheitshalber rein gestellt...

    Da sind deine Bilder eine schöne Abwechslung! Besonders die Fuchsien gefallen mir! Meine fängt jetzt gerade an zu blühen...

    Alles Liebe,

    Deborah

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Daniela,

    deine Bilder sehen herrlich nach Sommer aus, ich glaube ich muss über einen Umzug nach Österreich nachdenken. Traumhaft schön ist es bei dir, ich würde mich super wohl fühlen.

    Liebe Grüße sendet Dir,

    Danny

    AntwortenLöschen
  7. Es ist immer wieder phantastisch, wie bei dir alles so wächst und blüht! Bei mir trauen sich die Blümchen noch nicht so recht heraus, ich glaube ihnen ist kalt!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  8. Bei mir ist der halbe Garten noch Baustelle, daher haltet sich das Anlegen von Beeten und deren Dekoration etwas in Grenzen. Ich bin aber restlos begeistert von Deinen Ideen. Kapmagariten hatte ich letztes Jahr auch, die sind wirklich ein Hingucker, wenn sie blühen.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Bei uns schüttet es gerade wieder aus Kübeln...daher habe ich deine Bilder sehr genossen...Indoor-Sommer... sozusagen ;-)
    VlG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  10. Ein aboluter Blütentraum-soooo shcön!!!Ich wünsche Dir eine zauberhafte Woche liebste Grüsse Belinda

    AntwortenLöschen