Mein Kalender

Jedes Jahr bekommt meine Familie einen Kalender mit meinen Fotos zu Weihnachten geschenkt. Heuer habe ich erstmals die einzelnen Kalenderblätter mit Photoscape gestaltet (sonst habe ich einfach das schönste Foto des jeweiligen Monats als Kalenderblatt eingefügt).
Mir gefällt der Kalender heuer sehr gut und weil es ein schöner Jahresrückblick ist (ok. der erste Monat ist schon wieder fast vorbei, aber macht ja nichts), dachte ich mir ich zeige euch die einzelnen Kalenderblätter.














Wenn ich mir die Bilder so ansehe, dann wächst meine Vorfreude auf den Frühling und das neue Gartenjahr sehr! Aber der Winter macht ja erstmal Pause (der Schnee ist wirklich fast ganz weg *freu*) und vielleicht kommt ja nicht mehr ganz soviel vom Winter hinterher. 

Liebe Grüße
♥ Daniela ♥

Winterzeit

Wie viele von euch träume auch ich schon vom Frühling, aber das Wetter ist da eindeutig anderer Meinung! Vergangene Woche haben wir noch eine ordentliche Ladung Schnee bekommen, aber zum Glück sind riesige Schneemassen, wie im Osten unseres Landes ausgeblieben.

Mit dem angekündigten Sonnenschein am Wochenende ist es zwar leider nix geworden (war eh klar), aber ich habe trotzdem ein paar Gartenfotos gemacht. Die Schneemütze auf dem Vogelhäuschen ist schon höher, als das Häuschen selbst ;-)


Vom Topf auf dem Stuhl sieht man überhaupt nichts mehr.


Das Mini-Weidenbäumchen hat eine schwere Last zu tragen. Ich freue mich schon, wenn die Kätzchen wieder sprießen.

Dem kleinen Kerl scheint die Kälte nichts auszumachen. Er lacht trotzdem fröhlich und wartet geduldig auf bessere Zeiten.


Von meiner Deko am Terrassentisch sieht man mittlerweile fast gar nichts mehr. Ich hoffe sehr, dass wir es dieses Jahr endlich schaffen, unsere Terrasse überdachen zu lassen!


Ein gutes hat die Schneedecke ja, sämtliche Pflanzen und Töpfe sind gut verpackt und vor Frösten geschützt.

Ein wenig traurig sieht unser Hirsch an der Terrassenwand aus. Ich habe ihn nach dem Foto von seinem Schleier befreit ;-)

Ich bin ja schon gespannt wie lange es noch so winterlich weitergeht. Meine Kollegin hat mir erzählt, dass ihr Pferd schon das Winterfell verliert. Das wäre ja ein gutes Zeichen für einen frühen Frühling! Außerdem wurden für nächste Woche endlich wieder Plusgrade vorausgesagt. *freu* Ich bin gespannt!

Viele liebe Grüße
♥ Daniela ♥

Tilda gehäkelt

Ein paar Dinge, die ich während der Weihnachtsferien gewerkelt habe, möchte ich euch nicht vorenthalten. Die Körperteile für meinen zweiten Tilda-Häkelengel hatte ich schon eine Weile fertig, es scheiterte nur an der Fertigstellung ;-)

Blühendes Wohnzimmer

Weil es heute schon den ganzen Tag schneit und es auch noch eine ganze Weile so weitergehen soll, gibt es heute wiedereinmal einen Blümchenpost. Ich mag einfach keinen Winter mehr haben und brauche im Moment ein wenig Farbe.

Bis auf diese hier sind keine neuen Orchideen dabei, ich war standhaft in der letzten Zeit ;-)

Diese hier hat nach dem Kauf ein paar Jahre gar nicht geblüht. Doch im letzten Jahr hatte sie erstmals wieder einen Stängel und nun ein Jahr später blüht sie wieder so herrlich!


Immer noch blüht die weiße Phaleanopsis, die ich im Juni zum Geburtstag geschenkt bekam.



Auch die hier war mal ein Geburtstagsgeschenk. Mittlerweile habe ich sie schon 7 Jahre und sie hat sich wirklich als Dauerblüher erwiesen.




Die letzten beiden gehören meiner Mama. Aber gerade die zartrosane finde ich so schön, dass ich sie euch unbedingt zeigen muss.


Herzliche Grüße
♥ Daniela ♥

Langzeitprojekt

Gestern war es soweit und ich konnte mein Langzeitprojekt fertigstellen. Ich weiß ja nicht mehr so genau, wann ich mit der Grannydecke angefangen habe, aber ich schätze so 1,5 Jahre wird es schon her sein. Allerdings muss ich zugeben, dass ich immer nur zwischendurch ein paar Grannys gehäkelt habe. Ich brauche Abwechslung bei meinen Projekten, deshalb könnte ich niemals so eine Decke in einem Stück durchziehen ;-)

Entschieden habe ich mich für das Muster Lotus von Nadelspiel. Zu Beginn sollte es nur ein Kissen werden, aber das hat mir dann letztendlich nicht gefallen, also habe ich immer weiter gehäkelt.

Fragt sich nur, was ich als nächstes machen werde, denn irgendwie fehlen mir die Lotus-Grannys (die ich mittlerweile im Schlaf häkeln kann) schon ein wenig. Mal sehen, Ideen schwirren mir genug im Kopf herum.

Ich freue mich schon, wenn es wieder wärmer wird und ich meinen Cappuccino wieder auf der Terrasse genießen kann! Aber das wird noch eine Weile dauern, am Wochenende hat es wieder geschneit und diese Woche soll noch einiges nach kommen. Aber ein Winterende ist absehbar, schließlich haben wir schon Mitte Jänner.

Weil mir die Decke so ganz einfärbig dann doch etwas zu langweilig wurde (das naturfarbene Garn kann ich jetzt eine Weile nicht mehr sehen!), habe ich den Rand weiß gemacht. Gefällt mir auch sehr gut so, muss ich sagen.


Natürlich wollte es sich Xenia nicht nehmen lassen, sich als erste in die Decke zu kuscheln. Ich glaube es hat ihr trotz der Kälte auch ganz gut gefallen. Zumindest lächelt sie ganz seelig ;-)

Ich und wahrscheinlich auch unser Katerchen werden die Decke heute Abend erst ausprobieren. Aber ich bin mir sicher, dass sie gut wärmt, schließlich ist sie ganz schön schwer geworden! Einem kuscheligen Fernsehabend steht also nichts mehr im Wege.

Ein paar Blümchen habe ich auch noch für euch. Am Wochenende hatte ich das Glück ganz frische Tulpen zu erwischen. Die werden sicher noch ein paar Tage halten. (Die letzten waren nach 2 Tagen hinüber)


Ich hoffe Ihr hattet einen guten Start in die neue Woche und wünsche allen meinen lieben Lesern noch einen schönen Tag!

Liebe Grüße
♥ Daniela ♥

Übergangszeit

Jetzt stecken wir wieder mitten drin in der Übergangszeit zwischen Weihnachten & Frühling, in der es erfahrungsgemäß ziemlich ruhig zugeht (also dekotechnisch). Am liebsten würde ich ja schon meine Häschen hervorholen, aber dafür ist es dann doch noch etwas zu früh ;-) Dafür nehme ich mir beim Einkaufen jede Woche einen Tulpenstrauß mit!

Von der Weihnachtsdeko sind nur die Zapfen übrig geblieben, die gehören für mich zum Winter einfach dazu.

Vor einiger Zeit ist mir das kleine Wandregal wieder in die Hände gefallen. Es hat mir nicht mehr so gefallen, weil es 3 Kacheln im "holländischen Küchenstil" hatte. Weiß jemand, was ich damit meine? So einfärbige Zeichnungen mit Windmühlen und so. Jedenfalls habe ich diese Kacheln mit Rosenpapier überklebt und jetzt gefällt mir das Regal wieder super gut!

Meinen fertigen Rüschenschal habe ich euch auch noch nicht gezeigt. Es hat viel Spaß gemacht ihn zu stricken und mit der dicken Wolle & 5erNadeln war er auch schnell fertig. Und er ist wirklich sehr warm!

Passend dazu habe ich diese Zopfstulpen gestrickt. Zopfmuster liebe ich ja sehr und es ist gar nicht so schwierig, wie es aussieht.

Unseren Eingangsbereich habe ich wiedereinmal ein wenig verändert. Das Sternenwindlicht ist zwar noch von Weihnachten, aber Sterne gehen ja schließlich immer, oder?


Ich möchte mich von ganzem Herzen bei euch für die vielen lieben Kommentare zu meinen Gewinnen bedanken! Leider ist es ja immer wieder so, dass manche meinen, sie müssten einem die Freude daran durch anonyme Kommentare verderben. Zum Glück habe ich nur liebe Leser, die sich mit mir freuen können und darüber bin ich sehr froh! Schön, dass es euch gibt :-)

Liebe Grüße
♥ Daniela ♥
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...