Holzregal mit Stern und mehr

Ich freue mich sehr, dass schon so viele von euch in mein Lostöpfchen gehüpft sind! Es ist aber noch jede Menge Platz und wer möchte, kann HIER noch sein Glück versuchen.

Draußen ist es immer noch sehr kalt und es schneit immer wieder ein paar Zentimeter. Aber gegen Ende nächster Woche soll es nun endlich wärmer werden *freu*! Ich hoffe sehr, dass die Wetterfrösche nicht irren, denn schön langsam wird es höchste Zeit, dass der Frühling kommt.

Giveaway

Momentan bin ich fleißig dabei meinen Bekanntenkreis und natürlich auch mich mit Osterfiguren zu versorgen. Ich liebe ja alte Back- und Schokoladenformen und habe mittlerweile eine kleine Sammlung davon. Ganz neu im Club ist das Hühnchen! Ich habe lange nach dieser Form gesucht und sie war auch alles andere als billig, aber ich musste sie unbedingt haben. Ein passender Hahn fehlt mir leider noch, aber irgendwann werde ich den auch finden.

Ganz verliebt bin ich auch in das stehende Häschen, das aus einer alten Schokoladenform entstanden ist.

Der Hahn ist nur ungefähr 10 cm groß und somit dem Hühnchen nicht gewachsen ;-). Aber unter einer Glasglocke mit etwas Moos, ein paar Federn und Wachteleiern sieht er bezaubernd aus.

Und weil ich mich so freue, dass ich in der letzten Zeit so viel Verlosungsglück hatte, habe ich beschlossen meine Osterfiguren zu verlosen! Außerdem möchte ich euch Danke sagen für eure immer so lieben Kommentare und Besuche! Ich freue mich von Herzen, dass ich schon beinahe 400 regelmäßige Leser habe und würde mich über eine rege Teilnahme an meiner kleinen Verlosung sehr freuen. Mitmachen dürfen alle, die in der EU oder in der Schweiz wohnen, natürlich auch stille Leser ohne Blog, schreibt mir dann aber bitte wenigstens einen Wohnort im Kommentar dazu.

Der 1. Preis ist ein Hühnchen und als 2. Preis gibt es einen stehenden Hasen. Sollte die Beteiligung sehr hoch sein, dann wird es auch noch einen Trostpreis geben. Damit die Figuren noch rechtzeitig vor Ostern ankommen läuft die Verlosung bis 9. März 2013! Ich würde euch bitten, das nachfolgende Bild mit auf euren Blog zu nehmen und zu verlinken.



Und weil ich von meinem Freund zum Valentinstag einen wunderschönen Strauß in meinen Lieblingsfarben bekommen habe, möchte ich meine Blümchen auch noch mit euch teilen :-)
Leider lässt uns ja der Frühling immer noch warten, darum gibt es virtuelle Blumen!



Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche!

Liebe Grüße
♥ Daniela ♥

Mein Tilda-Zimmer

Heute möchte ich euch mal einen kleinen Einblick in mein Zimmer gewähren. Als wir im Herbst das Schlafzimmer neu möbliert haben, habe auch ich neue Möbel vom Schweden bekommen und nun ist fast alles einheitlich weiß. Eigentlich ist es auch unser Gäste- und Ankleidezimmer (der Schrank hatte im Schlafzimmer keinen Platz mehr), aber in erster Linie ist es MEIN PC- und Kreativzimmer und ich habe es ganz nach meinem Geschmack eingerichtet. Also nicht unbedingt männertauglich ;-)

Mein großer Wunsch war ein Wandregal, auf dem meine Tilda-Figuren Platz finden. Der ist zwar lange nicht für alle meine Tildas vorhanden (obwohl das Regal ziemlich groß ist), aber dann wird halt abgewechselt.



Ich liebe ja Tilda-Figuren, doch im Wohnzimmer habe ich nur einen Engel hängen. Es passt irgendwie nicht so gut und ist mir ehrlicherweise fast ein bißchen zu kitschig. Aber in meinem ganz privaten Zimmer kann ich mich so richtig austoben, deshalb ist der Post heute auch sehr Tilda-lastig :-)
Die süsse Rosentasse aus unserem Trödelladen hat ja förmlich nach einem Tassenengel verlangt und das süsse Hängemädchen habe ich mir in den Weihnachtsferien genäht.

Das shabby Pferdchen kennt ihr ja schon, es ist schon ein paar Jahre her, dass ich es gemacht habe.

Meine unzähligen Bücher oder besser gesagt ein Teil davon haben nun endlich schöne weiße Bücherregale bekommen und mein unzähliger Kleinkram (wie kann ein Mensch nur soviele Sachen, wie ich haben) wurde in weißen Boxen verstaut. So sieht es ordentlicher aus.


Früher hätte ich mir niemals freiwillig ein Geweih an die Wand genagelt. Aber man wird älter und weiser und in weiß gefällt es mir auch ganz gut.


Hier sitzen Original und Fälschung beisammen. Das große Hasenmädel war irgendwie ein wenig einsam, sodass ich ihr ein Kindchen gekauft habe :-)


Und noch ein neuer Tassenengel, ich finde sie einfach so herzig und muss noch mindestens zwei davon machen (soviele Flohmarkttassen müssen noch gefüllt werden).

Dieses wunderschöne Stoffkörbchen und das passende Schlüsselband aus meinem derzeitigen Lieblingsstöffchen habe ich bei der lieben Monika gewonnen. Darüber habe ich mich riesig gefreut und es passt wirklich ganz hervorragend in mein Zimmer!

Ich bin schon gespannt, was ihr zu meinem Mädchenzimmer sagt. Bis auf die grünen Wände mag ich es sehr gerne und fühle mich sehr wohl darin.

Viele liebe Grüße
♥ Daniela ♥

Winter im Garten

Eigentlich wollte ich ja keine Winterbilder mehr zeigen, aber bei uns liegt wieder jede Menge Schnee und da gestern für gefühlte 5 Minuten die Sonne so schön schien, habe ich noch ein paar Gartenfotos gemacht. Schließlich brauche ich ja wieder schöne Monatsfotos für den Kalender 2014 ;-)

Heute Nacht war es mit -14°C zwar eisig kalt, aber die Tage des Winters sind gezählt und bald kann ich wieder im Garten werkeln. Der hat es auch dringend nötig, es muss aufgeräumt und vieles zurückgeschnitten werden.

Am selbstgezogenen Hibiskus sind wahnsinnig viele Samenkapseln drauf, ich wusste gar nicht, dass er so reichlich geblüht hatte. Sät sich ein Hibiskus eigentlich auch aus? Ich dachte eher, dass er sich durch Wurzelausläufer vermehrt.

Die meisten Blütenstände der Fetten Henne sind vom Schnee umgedrückt worden, aber ein paar Blickfänge habe ich dann doch noch gefunden.

Buchsbäume mag ich das ganze Jahr hindurch sehr, aber gerade jetzt im Winter sind diese Immergrünen eine besondere Zierde für den Garten. Die Stiele im Hintergrund sind übrigens Phloxe.


Die Callunapflanzen haben ihre beste Zeit schon hinter sich und werden schön langsam braun. Dieses hier sieht aber noch ganz gut aus und hat sich feuerrot verfärbt. Anscheinend gefällt es dem Pflänzchen im alten Nachttopf ;-)

Das müsste die Samenkapsel einer Indianernessel sein. Eine Pflanze die mir sehr gut gefällt, mit der ich aber nicht viel Glück habe. Von drei Pflanzen ist nur noch diese eine übrig. Dabei dachte ich immer die wären pflegeleicht.

Meinen schönen Winterkranz bei der Terrassentür hat es auch ordentlich eingeschneit. Dabei steht er sogar ein wenig überdacht unterm Balkon.

Die Blütenstengel der Sonnenhüte lasse ich immer stehen. Erstens freuen sich hoffentlich die Vögel darüber und zweitens sehen die auch im Winter noch toll aus!


Das Weidenbäumchen schneide ich drei mal im Jahr und trotzdem hat es diese stattliche Größe erreicht. Der Hauptschnitt kommt dann sobald es wärmer wird, damit der Neuaustrieb im Frühjahr wieder so schön rosa gefärbt ist.

Ob das Stiefmütterchen in dem Topf wohl überlebt hat?

Auf meine neuen Rosen und das neu gestaltete Rosenbeet freue ich mich schon sehr.


Auch ein eindeutiges Zeichen für den Frühling sind die grünen Knospen an der Clematis! Ich hoffe nur, dass ihr die heutige Nacht nicht zu sehr zugesetzt hat.

Danke, dass ihr bei meinem Gartenrundgang dabei ward und ich hoffe es hat euch gefallen.

Herzliche Grüße
♥ Daniela ♥

Neue Schätze

Vor kurzem habe ich bei der lieben Danny die süsse Viola entdeckt. Das Hasenmädchen mit den Schlappohren hat mir keine Ruhe mehr gelassen (und mich sogar in meine Träume verfolgt ;-) und mein *habenwill* Gen war geweckt.

Nach kurzer Internetrecherche habe ich sie HIER entdeckt, kurz mit mir gehadert, ob ich nicht ihre Schwester "Rose" einziehen lassen soll und dann doch Viola bestellt. Und so kommt's, dass sie nun bei uns eingezogen ist und sich auch sehr wohl fühlt als Neu-Österreicherin.

Neu eingezogen sind auch wieder drei Orchideen. Ich weiß, ich bin einfach schwach und kann mich nicht beherrschen, aber Schuld daran ist eigentlich der Winter, nicht ich! Mir fehlen einfach die bunten Blüten im Garten und so muss ich wenigstens in der Wohnung für Blühendes sorgen.

Außerdem hatte ich noch einen Gutschein für die Gärtnerei, den konnte ich doch nicht schlecht werden lassen ;-)
Ist dieses Blühwunder nicht ein Traum in rosa? Ich habe mich sofort in sie verliebt!



Da ich gerade dabei bin, meine Orchideen umzutopfen (ich stelle von Seramis wieder auf normales Orchideensubstrat um) musste ich ins Gartencenter. Nur Töpfe, Substrat & Co besorgen, ganz harmlos also. Aber natürlich kam ich nicht drum herum, nur ein wenig zu schauen und dann habe ich die hier entdeckt. Gelb mit rot, eigentlich gar nicht meine Farben, ABER sie ist eine wachsblütige Phalaenopsis und außerdem saßen gleich zwei Pflanzen im Topf. Die konnte ich doch nicht stehen lassen!!

Und zu guter letzt habe ich mir im Baumarkt noch diese kleine Sorte gekauft. Sie hat auch sehr dicke Blüten, ich bin mir aber nicht sicher, ob es eine wachsblütige ist. Ist aber ohnehin egal, schön ist sie trotzdem.

Ich hoffe euch gefallen meine neuesten Errungenschaften genau so gut wie mir und wünsche euch ein tolles Wochenende!

Ganz liebe Grüße
♥ Daniela ♥

Häkeleulen und ich habe gewonnen

Weil ich mir für's neue Jahr ganz fest vorgenommen habe, meine Wollberge abzubauen (von den Stoffbergen reden wir lieber nicht, das würde mich überfordern), habe ich aus Resten wieder 2 Eulen gehäkelt. Für einen guten Stand fülle ich sie mit etwas Granulat & Füllwatte. Noch besser stehen sie in den alten Backförmchen und das sieht auch sehr hübsch aus! Die Anleitung für die Eulen findet ihr übrigens HIER.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...