Dienstag, Dezember 24, 2013

God Jul!

Ich wünsche allen meinen lieben Lesern ein frohes Weihnachtsfest und schöne Feiertage im Kreise eurer Lieben!


Unseren Baum habe ich gestern geschmückt, die Geschenke sind eingepackt, das Haus ist geputzt, nun kann die stille Zeit endlich beginnen!





Ganz herzlich möchte ich mich für die vielen Karten und Überraschungspäckchen bedanken, die ich dieses Jahr bekommen habe!! Es bereitet mir so viel Freude, im Zeitalter von Emails noch richtige Post zu erhalten, da bin ich etwas altmodisch.

Mit diesem zauberhaften Kerzenhalter und den sternigen Platzdeckchen hat mich meine liebe Tanja überrascht.

Unsere liebe Wichtelmama Nicole hat mir eine ihrer bezaubernden Spitztüten und duftendes Badesalz geschickt.

Die Spitztüte hängt nun am Tellerregal und ich freue mich jedesmal, wenn ich in die Küche gehe (was ich dann auch gleich machen werde!).

Ein total süsses Päckchen mit Tildaknöpfen, Häkelsternen und einer Häkelblüte hat mir meine liebe Constance geschickt.

Und eine ihrer wunderschönen Karten hat mir eine meiner allerersten Blogfreundinnen, die liebe Birgit gesendet.

Ich danke euch von ganzen Herzen für die schöne Post, die lieben Worte, die ihr mir immer wieder im Blog hinterlasst, die zahlreichen Besuche und freue mich über die lieben Kontakte, die ich auch heuer wieder knüpfen durfte. Es ist einfach schön, ein kleiner Teil dieser tollen Gemeinschaft zu sein ♥

Montag, Dezember 23, 2013

Weihnachtswichteln, Gewinnerpost und Adventskalender

Unsere liebe Nicole hat wieder ein Wichteln organisiert und am Freitag durfte ausgepackt werden. Ich war schon sowas von gespannt, denn vorige Woche erreichte mich ein riesen Paket von meiner lieben Bloggerfreundin Astrid. Da war mir sofort klar, dass ich wieder einen Hauptgewinn beim Wichteln gemacht hatte! :-)

Und ich hatte recht, mein Wichtelgeschenk ist ein absoluter Traum und ich war echt sprachlos beim Auspacken. Astrid hat mir ein mega tolles Keilrahmenbild mit Dalapferden gemalt. Es ist so hammermäßig und das Foto wird ihm leider überhaupt nicht gerecht. (Aber es ist halt etwas schwierig ein gutes Foto von einem weißen Bild auf einer weißen Wand zu machen.)

Vor kurzem hat Astrid auf ihrem Blog ein DIY für Holzschilder gezeigt und nun habe ich eines davon! Ich liebe Schilder & Sprüche sehr und freue mich total darüber. Eine selbstgedruckte Karte und ein schöner silberner Stern waren auch noch im Paket.

Und eine ganz süsse Sternchenlichterkette, die nun mein Orchideenfenster beleuchtet.

Meine liebe Astrid, ich kann es gar nicht richtig in Worte fassen, wie sehr ich mich über dieses Wichtelgeschenk freue! Ich kann guten Gewissens behaupten, dass dies eines meiner schönsten Wichteln ever war und hoffe, dass ich mich bald persönlich bei dir bedanken kann :-)


Aber nicht nur beim Wichteln war mir das Glück hold, ich habe auch einige (ja einige!!) tolle Verlosungen gewonnen. Böse Zungen behaupten ja, nur eine gewisse Personengruppe habe Glück, aber ich denke mal das trifft auf mich nicht zu. *gg*


Bei Christel in der Lille Butik habe ich einen Überraschungspreis gewonnen, worüber ich mich wahnsinnig gefreut habe. Seht nur, was für traumhafte Dinge mir die liebe Christel eingepackt hat. Das Herz macht sich prima an meinem Geschirrschrank, das Sternchengeschirrtuch hängt schon an meinem Tellerregal und der Tee schmeckt einfach himmlisch. Ich kann sogar behaupten, dass es einer der besten Tees ist, die ich jemals getrunken habe!

Auch bei Barbara vom Blog Herzenswärme hatte ich unglaublich großes Glück und den GG-Mini-Lattecup gewonnen. Den habe ich mir schon so lange gewünscht und oft wieder aus einem virtuellen Warenkorb entfernt und nun darf ich doch einen davon besitzen. *freu*

Maira hat wunderschöne Gästehandtücher gestrickt und ich habe eines in meiner Lieblingsfarbe Mint gewonnen! Ich liebe ja gestrickte Handtücher, aber für meines habe ich damals ein halbes Jahr gebraucht, deshalb freue ich mich umso mehr, dass ich nun noch eines habe.

Bei Alexa gab es an jedem Adventssonntag ein Blogcandy und ich war auch unter den glücklichen Gewinnerinnen. Ich mag ja ihre Holzarbeiten total gerne und finde den JUL-Schriftzug mega klasse!

Und auch bei der lieben Amy vom Blog EinfallsReich habe ich gewonnen. Sie hat etwas aus ihrem Adventskalender verlost und ich habe den tollen Kulli, einen schönen Schlüsselanhänger und leckere Trinkschokolade bekommen.


Die Adventszeit neigt sich ja mit riesen Schritten dem Ende zu und nur noch 2 Päckchen aus meinem Adventskalender sind übrig. *schnief* Aber bevor es endgültig vorbei ist, zeige ich euch noch meine letzten Geschenke. Türchen Nr. 17 hat mir silbrige Servietten und passende Serviettenringe beschert.

Den tollen Filztannenbaum durfte ich am 18. auspacken.

Ein weiteres Kartenhalterengerl habe ich am 19. bekommen. Somit ist meine 3er Gruppe komplett und ich finde Sandy's Vorschlag, diese als Menükartenhalter bei der Weihnachtstafel zu benutzen ganz toll! :-)

Süsse Filzstiefelchen, handgehäkelte Spitze und ein ganz schweres Engerl hat mir meine liebe Wichtelmama am 20. eingepackt.

Auch von den süssen Teelichthaltern mit Beerenranke habe ich jetzt ein schönes Set und das Engerl gab's am 21. noch obendrauf.




Heute habe ich mich über einen Drahtteelichthalter und ein Weihnachtskärtchen gefreut.

Das war wieder ein ganz schön langer Post, aber ich habe einfach soviel, was ich euch zeigen möchte. Am 24. werde ich mich wahrscheinlich nocheinmal melden, ich muss euch ja schließlich frohe Weihnachten wünschen.

Freitag, Dezember 20, 2013

Weihnachtliches und Adventskalender

Wie versprochen, zeige ich euch noch die restliche Adventsdeko im Hause Mayodan. Ich bin ja ein bekennender Fan vom dänischen Spielzeughersteller und ab und zu leiste ich mir so ein Figürchen.

Diesesmal ist die süsse kleine Weihnachtsmaus bei uns eingezogen und hat sich auch gleich ein eigenes Häuschen ausgesucht.


Auf irgendeinem Blog habe ich die Idee mit der Spitztüte und dem Miniwichtel gesehen (leider weiß ich nicht mehr wo) und das hat mir total gut gefallen. Vor ein paar Jahren hat mir meine liebe Blogfreundin Birgit die wunderschöne Tüte aus Notenpapier geschenkt und befüllt mit etwas Kunstreisig und dem kleinen Nissen sieht das ganz toll aus!

Bilder findet man auf unseren Wänden kaum, aber dafür habe ich viele Wandregale und Hakenleisten, die ich immer wieder passend zur Jahreszeit dekorieren kann. (so bringe ich auch mehr von meinem vielen Dekokram unter)

Letztes Wochenende habe ich es endlich geschafft und noch alle Fenster geputzt. Eine Arbeit, die ich echt nicht gerne mache, aber es muss sein und nachher freue ich mich immer, wenn's wieder sauber ist. :-)

Ganz spontan habe ich noch den tollen Elfenstiefel aus dem Buch "Belle Blanc Merry Christmas" genäht. Der ist so schnell genäht, eine richtige Wohltat nach den vielen Tilda-Sachen der letzten Zeit. 
Zum Glück ist mir der schöne weiße Cordstoff mit der naturfarbenen Stickerei untergekommen (ich wusste gar nicht mehr, dass ich den überhaupt habe!!), denn der passt perfekt für den Stiefel. 
Ich habe ihn mit etwas Füllwatte ausgestopft, mit Paketschnur und meinen Sternen aus Modelliermasse verziert und nun darf ebenfalls ein Miniwichtel darin wohnen.

Diese schöne Wichteldame kennt ihr ja noch vom letzten Jahr, aber jetzt hat sie wieder ihren großen Auftritt.

Wundert euch bitte nicht über den Kalender! Ich habe ihn ganz billig in einem Dekoladen gefunden und dann erst recht nur die Hälfte dafür bezahlt, weil nämlich ein Stäbchen mit den Monaten darauf fehlt. Genau, es ist das mit Dezember! ;-) Aber da er oben am Geschirrschrank steht, stört mich das eigentlich nicht. Und schön sieht er ja trotzdem aus.

Zum Essen brennt in der Adventszeit immer eine Kerze bei uns. Das gehört für mich in der Vorweihnachtszeit einfach dazu.

Meine Fensterbank habe ich nocheinmal ein wenig anders gestaltet. Ein paar Orchideen sind noch ins Büro gewandert und somit habe ich Platz für ein weiteres kleines Dörfchen. Im Gegensatz zu draußen, gibt's dort sogar etwas (Kunst)Schnee!

Und ein weiteres Must-have, das ich wochenlang im Internet gesucht habe, ist das Kerzenhalterpferdchen, ebenfalls vom dänischen Spielzeughersteller. 
Nach Weihnachten werde ich euch mal meine kleine Pferdesammlung zeigen, die man im ganzen Haus verteilt bei uns findet.

In unserem Vorraum habe ich nur wenig weihnachtlich dekoriert (schließlich muss man nach den Feiertagen alles wieder wegräumen), aber ganz ohne geht es auch nicht. Hier wohnt die Prinzessinnenschwester von der Weihnachtsmaus, denn die beiden vertragen sich nicht so gut. Prinzessinnen sind halt manchmal etwas schwierig!

Gleich wenn man zur Haustüre hereinkommt sieht man dieses kleine Arrangement, gell Astrid! :-)


 

Meine Adventskalendergeschenke möchte ich euch natürlich auch nicht vorenthalten. Am 11. Dezember durfte ich ein Häuschen für meine Sammlung auspacken. *freu*

Ein total schönes altes Glasschüsserl verbarg sich hinter Türchen Nr. 12.

Noch ein Holzherzchen, ein altes Häkeldeckchen und ein Teelicht mit Beerenranke gab es am 13. Die Holzherzen werden dann im Frühling in den Garten wandern, da passen sie bestimmt ganz toll.

Türchen Nr. 14 war ein Kartenhalterengelchen und

noch ein Kelch aus Bauernsilber mit toller Patina war in Packerl 15.

Das Glasschüsserl vom 16. gefällt mir auch sehr gut und ich freue mich jeden Tag auf's neue über meine schönen Geschenke. Schade, dass bald der 24. Dezember ist!

Puh, das war heute ein richtig langer Post, aber vor Weihnachten werde ich wahrscheinlich nicht mehr viel Zeit zum Posten haben. Mit Weihnachtswünschen werde ich mich aber bestimmt nocheinmal melden.