Winter 2014

Nun ist der Winter also auch bei uns angekommen mit Schnee und Kälte. Obwohl die Schneemenge hält sich ja in Grenzen und so richtig kalt ist es mit -1 bis -2°C in der Nacht auch nicht. Wenn man der Langzeitprognose glauben darf, dann ist es in ein paar Tagen auch schon wieder vorbei mit dem Spuck und viel dürfte auch nicht mehr nachkommen.


Mir ist es ganz recht, wenn der Schnee bald wieder schmilzt, doch vorher bin ich noch durch den Garten geflitzt und habe ein paar winterliche Gartenfotos (unglaublich, die ersten in dieser Saison!) gemacht.

Nichteinmal meine Gartenfiguren habe ich eingeräumt und ich hoffe sehr, dass es da keine Ausfälle bzw. Frostopfer geben wird. Frau Eule ist darüber jedenfalls nicht sonderlich begeistert und guckt ganz missmutig unter ihrer Schneehaube hervor.

Zugegeben, frischer Schnee sieht schon ganz schön aus, aber eben nur der. Sobald es darüber gefroren hat oder noch schlimmer darauf geregnet hat, ist alles nur noch bäh.

Das Weidenbäumchen wird bald wieder fast komplett zurückgeschnitten, damit ich mich im Frühling wieder über seine rosa Blätter freuen kann.

Wenn man die Fotos so ansieht, könnte man meinen, es wäre der erste Schneefall im Oktober. Da haben die Rosen auch meistens noch alle Blätter dran.

Ich bin schon gespannt, wie lange der Klappstuhl vom großen Möbelschweden durchhält. Besonders stabil scheint er ja nicht gerade zu sein und er steht nun doch schon das dritte Jahr draussen.


Ich freue mich schon, wenn ich hier wieder Platz nehmen kann und die Frühlingssonne genießen kann. Das ist nämlich die einzige Stelle im Garten, wo auch abends noch die Sonne hinkommt und hier sitze ich gerne mit einem schönen Buch oder häkle etwas.

Der graue Topf sollte eigentlich nicht mehr da stehen. Aber irgendwie habe ich es im Herbst verschwitzt, den einjährigen Salbei zu entsorgen.

Die Hortensie "Four Magic Seasons" trägt ihren Namen wirklich zu recht und sieht auch im Winter noch bezaubernd aus. Ich bin ja schon gespannt, wie winterhart sie ist und ob sie im Sommer wieder blühen wird.

Den buntlaubigen Liguster hatte ich im späten Sommer sehr stark zurückgeschnitten (von über 2 m auf 0,5 m) und er hat auch rasch wieder ausgetrieben. Nun hoffe ich darauf, dass er heuer schön buschig weiter wächst.


Im Wintergarten stehen die Zeichen schon ganz auf Frühling und erste zaghafte Blüten kann man schon bewundern. Es war eine gute Entscheidung, die Terrasse zu überdachen und obwohl hier draußen nicht geheizt wird, sind doch alle meine Topfpflanzen bis jetzt gut durch den Winter gekommen. Sogar die beiden Alpenveilchen blühen so fleißig, wie man ersten Tag.

Kommentare

  1. Hallo Daniela,
    na das glaube ich dass du dich auf den Frühling freust, bei deinem zauberhaften Garten! :-D Ich freue mich auch! Über die schönen Winterbilder und auf die Frühlingsbilder, die noch kommen! :-D
    Liebe Grüße,
    Alice
    PS.: Was macht dein E Reader Projekt? ^^

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Daniela,
    ein weißer Traum ist Dein Garten. Sieht wunderschön aus. Ihr habt ja noch eine Menge Schnee bekommen in Österreich. Wir hatten den ja in der letzten Woche. Inzwischen ist hier wieder der Vorfrühling eingekehrt und der Schnee bis auf einige klägliche Reste zurück gewichen. Pass gut auf Deine Gartenobjekte auf. Hol sie lieber noch rein. Ich habe mich vor einigen Jahren sogar von einigen "frostfesten" Dekofiguren trennen müssen.
    Eine schöne Woche für Dich.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. So schöne Gartenbilder gibt´s bei Dir! Bei uns ist Schnee Mangelware, wir haben nur Hochnebel. Da warten wir auch ganz sehnsüchtig auf die Sonne.
    LG
    Bine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Daniela,
    das sind so schöne Gartenbilder, der Schnee hat halt seinen eigenen Reiz.
    Auch die Deko sieht mit Schnee fast nochmal so schön aus.
    Hier ist es zwar kalt, aber von Schnee keine Spur.
    Nun gut, kann man nichts machen....Dir eine schöne Woche,
    ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Daniela,

    tolle Bilder, ja heuer muss man schnell sein, wenn man sowas fotografieren möchte, der Schnee ist immer schneller weg als er gekommen ist ;o)) Die gleiche Eule steht bei mir auch auf der Terrasse o))

    Ich wünsch dir einen schönen Start in die neue Woche

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  6. Dein Garten ist im Winter auch so wunderschön!
    Ich hab auch ein Plätzchen, wo ganz lange die Sonne hin scheint, darauf freue ich mich schon wieder! Ein bisschen Schnee haben wir in NÖ auch noch, aber es soll ja wieder wärmer werden!?
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Daniela,
    ich bin ja auch nicht so ein freund vom Winter aber die Schnee-Gartenfotos sind so schön. Besonders dieser filigrane Vogel im Schneekleid hat es mir angetan. Nicht nur die Frühlingsblüher stehen in den Startlöchern sonder wir Gärtner auch...oder?
    Ich kann das erst frische Grün kaum noch erwarten.
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Daniela,
    sehr schöne Schnee-Gartenbilder.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Daniela, so schön sah es die letzten Tage bei mir auch aus. Leider ist der Spaß schon wieder vorbei. Meine Pflanzen dachten auch alle schon, es wird Frühling. Nun ruhen sie wieder etwas.
    Überhaupt denke ich immer, wenn ich Deine Bilder sehe, ich bin in meinem Garten.
    Ganz liebe Grüße, Ilona

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Daniela,

    deine tollen Bilder sind wunderschön ♥♥♥
    Auch bei uns ist der Schnee nur noch als Rest zu bezeichnen. Sieht so gar nicht mehr schön aus, leider ;-((

    Sei lieb gegrüßt
    Bianca

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Daniela :-)))
    ...ob dein Hasenmädchen ...oder die umhäkelten Teetassen......ih bin so begeistert .....jetzt zeigst du uns auch noch diesen Wintermärchen Garten ....waren vorige Woche ein paar Tage in Saalbach Schifahren ...und hatten das Glück genau so eine Märchenlandschaft zu genießen :-)))) ....
    Liebe Grüße von da
    ☻/ .*´¨ )
    /▌ . ¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)
    / \ (¸.•´ (¸.•´ (¸.•*´¯`*•> Karin

    AntwortenLöschen
  12. LIebe Daniela, ja das ist heuer wirklcih ein furchtbarer Winter. Nicht mal der Schnee ist schön, aber deine Bilder sind eine Wucht.
    Habt ihrs auch soooo finster? Bei uns wird es gar nimma hell, schrecklich
    alles Liebe
    Barbara

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Daniela,
    dein Garten ist auch im Winter eine Augenweide.

    Deine Tina :-)

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Daniela,
    hübsch bei dir, hab mich gleich und schnell auf deine Liste gesetzt, damit ich die Schneeschmelze nicht verpasse :) !
    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Daniela, wunderschoene Winterphotos hast Du uns hier gezeigt! Die Dekoelemente, die Du in Deinem Garten verteilt hast, haben ihren ganz eigenen Reiz, wenn sie mit einem Schneehaeubchen versehen sind :-)! Mir gefaellt auch die Tasse mit dem blauen Rand, die Du mit Blumenzwiebeln bepflanzt hast sehr! Dir noch einen schoenen Rest vom Tag,
    Christina

    AntwortenLöschen
  16. Oh, bei uns ist es schon über eine Woche her, dass der Schnee so aussah. Zwar ist der Garten noch weiß, aber das milde Wetter setzt dem Schnee ziemlich zu und dementsprechend sieht er aus. Jedenfalls zeigst Du wunderschöne Bilder aus Deinem Wintergarten!

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  17. Das sind wunderschöne Winterbilder, liebe Daniela, die ich sehr genieße!!!
    Ich bin ein Winterkind und ich vermisse den Winter schon sehr...
    Das Eulenbild ist großartig!
    Lass es Dir gut gehen und genieße eine schöne Zeit,
    Katrin

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...