Osterstrauch und ein wunderbarer Gartentag

Gestern hatte ich frei und da wir wirklich wunderbares Wetter hatten, habe ich beschlossen einen Gartentag einzulegen. Ich habe endlich meine Fensterkästen und Töpfe vor dem Haus frühlingshaft bepflanzt und meine Beete vom Laub und vertrockneten Stauden befreit. Fertig bin da allerdings noch lange nicht! *seufz*

Zwischendurch habe ich einen Cappuccino in unserem Wintergarten genossen und mich darüber gefreut, endlich wieder einmal einen Osterstrauch zu haben. Zwar habe ich voriges Jahr alle meine bemalten Ostereier weggeben, weil ich mir sicher war, dass ich keinen Osterstrauch mehr haben möchte, aber da hatte ich auch noch keinen Wintergarten. (Im Haus hätte ich auch gar keinen Platz dafür)
Außerdem habe ich dann bei Edith diese wunderbaren Ostereier mit Scherenschnittmotiven entdeckt und sofort gewusst, die muss ich auch haben. Ich hatte sogar Glück und das allerletzte Päckchen beim Discounter bekommen.


Die Korkenzieherhaselzweige habe ich mir vom letzten Jahr aufgehoben und so ist schnell ein hübscher Osterstrauch entstanden.

Jetzt legen die zartgelben Hornveilchen aus meiner Winterbepflanzung so richtig los und haben jede Menge Knospen. Im Grunde genommen sind sie sogar schöner, als die frisch gekauften, die brauchen noch ein paar sonnige & warme Tage.

Auch die dunkle Helleborus, die ich vor ein paar Wochen gekauft hatte, zeigt nun ihre wunderschönen Blüten.

Im Garten habe ich das alte Laub der Lenzrosen abgeschnitten, damit sich die Blüten entfalten können. Ich konnte sogar schon die erste offene Blüte entdecken. Aber stellt euch jetzt besser nicht vor, welche Verrenkungen ich machen musste, damit dieses Foto entstehen konnte. Helleborusblüten zeigen nämlich immer nach unten!

Im Herbst habe ich ein Sackerl Krokusse im Rasen verbuddelt. Eigentlich dachte ich, dass es eine bunte Mischung war, aber nur Gelb ist auch schön. Auf jeden Fall möchte ich noch mehr solcher "Inseln" im Rasen haben. Das muss ich mir unbedingt für den Herbst vormerken.

Sonst war immer die dunkelblaue Iris einer der allerersten Frühlingsblüher in meinem Garten, doch heuer ist ihr die zartblaue und nun auch die lilafarbene zuvorgekommen. Irgendwo müsste ich auch noch eine gelbe haben, aber die zeigt sich noch nicht.

Ganz einsam und alleine blüht dieser kleine Krokus mitten in der Pfingstrose. Die dreifarbigen mag ich sehr gerne, allerdings sind sie mit den Jahren immer weniger geworden und nun ist nur noch der eine da. Naja, da muss ich wohl auch im Herbst nachpflanzen.

Besonders freue ich mich, dass die Winterlinge, die mir eine liebe Verwandte von meinem Freund geschenkt hat, so gut gedeihen. Sie haben schon viele Sämlinge produziert und ich habe gestern beim Aufräumen sogar welche an einer Stelle entdeckt, wo ich sie nie gepflanzt hatte. Schade ist nur, dass sie so schnell verblühen sobald es wärmer wird.

Am Wochenende habe ich unser Wohnzimmer österlich dekoriert, da zeige ich euch demnächst Fotos. Gekauft habe ich bisher nichts Neues *aufdieSchulterklopf*, nur diese süssen Miniglasglocken mit Häschen drin mussten unbedingt sein. :-)

Kommentare

  1. Die Scherenschnittostereier gefallen mir auch besonders gut! Siehst, eine Korkenzieherhasel hab ich auch, gut, dass du mich erinnerst! Den Hase im Glas fiinde ich bezaubernd!! Deinen Garten finde ich wie immer wunderschön und sehr inspirierend!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Daniela,
    was für zauberhafte Bilder, da warst du ja gestern richtig fleißig! Dein Osterstrauch gefällt mir total gut, wo gab es denn die Eier mit dem Scherenschnitt? Die hätte auch ich gerne, aber die gibt es sicher nicht mehr :-/

    An dem Häschen in der Glasglocke hätte ich auch nicht vorbeigehen können und ich muss zugeben, ich war nicht so artig wie du und habe schon etwas Osterdeko gekauft, dabei ist Ostern noch soooo lange hin!

    Liebe Grüße,
    Lolá

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Daniela,
    deine schönen Bilder machen meinen grauen Himmel heiter und sonnig. Die Eier sind wunderschön und alles auch noch so charmant in Szene gesetzt.
    Hab weiterhin sonnige Tage
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Daniela
    Deine neuen Ostereier sehen aber klasse aus.....und das Häschen unter der Glocke ist ja süss.....bei mir ist es zwar auch frühlingshaft dekoriert aber die Hasen müssen sich noch etwas gedulden.....
    Liebe Grüsse Monika

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Daniela
    wunderschön hast du dekoriert und die Gartenbilder sind einfach schön an zu schauen
    ....besonders , wenn es vor dem eigenen Fenster gerade so tristes Wetter ist .
    LG caro

    AntwortenLöschen
  6. Hey daniela!
    Oh auch schon so fleißig?! Ich bin auch noch kaum zu bremsen und verbringe jede freie Minute mit Sonnenschein im Garten!!! Endlich wieder, gell?!
    lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Daniela,

    bei dir blüht es ja schon so schön - aber du bist ja bekannt für die schönen Blumenfotos! Das Mini-Ei aus Glas hab ich auch bei Ern... entdeckt - kaufte es mir aber dann doch nicht (damit ich nicht soviel Osterdeko zusammenbekomme) aber es sieht super aus - na, ja , jetzt sind diese sicher schon alle weg.

    Liebe Grüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Daniela,

    Du machst mir so richtig Lust, um raus in den Garten zu gehen, aber bei uns ist das Wetter noch zu kalt und da kommt auch nicht richtig Spass auf, um Draussen etwas zu machen. Darum erfreue ich mich doppelt an deinen Bildchen.

    Sei ganz lieb gegrüsst.
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  9. Huhu Daniela,
    oh bei dir ist schon Ostern! :-D ♥ Schön wie dein Garten loslegt! :-D Ich finde ja Iris immer besonders interessant, früher habe ich die gerne gemalt. :-)
    Liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Daniela,
    die Ostereier sind ja echt goldig!
    Leider gab es die bei uns nicht....
    Dein Wintergarten eignet sich prima für Dekozwecke:)
    Endlich blüht bei uns die Natur auch auf!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Daniela,
    Deine Osterdeko sieht einfach gut aus.
    Obwohl es bis Ostern ja noch etwas dauert, und wir ja Karneval haben, konnte ich nicht widerstehen, auch schon ein paar Ostereier an einen Strauch zu hängen.
    Gartenarbeit muß bei mir noch ein kleines bißchen warten, da ich mich gerade von so einer hartnäckigen Grippe erhole. Aber bei dem schönen Wetter kriegt man so richtig Lust dazu.
    Letzte Woche habe ich auch einen Teil meiner Lenzrosen fotografiert. Richtig, Verrenkungen inbegriffen. Aber Sie blühen momentan so schön.
    Aber das kann man ja an Deinen Fotos sehen. Wunderschöne Aufnahmen hast Du gemacht.
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße
    Daniéla

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Daniela,
    na da hattest du ja noch Glück das du die Ostereier ergattert hast ;-)
    Ich wette die haben auf Dich gewartet.

    Schön blüht es in deinem Garten schon.
    Ich möchte im Herbst auch kleine Inseln mit Frühblühern gestalten...

    Winterlinge sind toll ja. So richtig herrliche Farbtupfer!!!!!!

    :-)

    Ich wünsche dir viel Freude beim garteln ;-)
    Mir taugt es auch schon total ;-)

    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Daniela,

    ich habe mich gerade MEGA über deinen Kommentar gefreut. Danke für das schöne Kompliment. Mir war gar nicht so bewusst, das auch jemand "still" mitließt, weil ICH immer den Drang habe überall meinen Senf dazuzugeben (was nicht immer das Beste ist:-) ). Man gut, dass es das Give Away gibt! Deine Scherenschnitt-Eier sind total schön. Schlicht und (deshalb) schön. Und deine Blümchenbilder, ganz allerliebst!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Daniela,
    jetzt habe ich schon richtig Lust auf Ostern bekommen :-)
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  15. OHHH DANI:SCHNACKERLE.....
    mei bei DIR bliaht scho soooo vuiiii bei MIR grod zwoa SCHNEEGLOCKAL...
    . mhhhh i glab i brauch ah BRILLE::::
    DEINE EIAL..
    schaun sooooo herzig aus,,,,
    i glab i fahr morgen in de GÄRTNEREI::...
    und PFLANZ wos ein;;;
    DANN hob i ah soooo scheeen wia bei DIR,,,
    hobs no fein und DANKE für de NACHRICHT bei mir
    .. bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Daniela,

    Deine Osterdeko schaut toll aus, genauso wie Deine neuen Eier - gut dass es die nicht mehr gibt - weil ich will heuer standhaft bleiben und nichts Neues kaufen ( aber schau ma einmal) :)!!
    Freue mich auch schon darauf am Wochenende loszulegen mit der Osterdekoration und hoffe darauf im Garten einiges erledigen zu können.
    Recht liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Daniela,

    was für wunderschöne und frühlingshafte Fotos bei dir zu finden sind, einfach traumhaft schön. Die gelben Krokusse sind echte Farbtupfer finde ich. Die Ostereier mit den Scherenschnittmotiven sind der Hammer muß ich auch machen. Besuch mich doch mal in der Villa Sonnenschein, ich komme auch aus Österreich, allerdings aus Vorarlberg.

    Fröhliche Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Daniela,
    wir toll es bei dir schon überall blüht! Eine Lenzrose kenne ich noch gar nicht....bei dir lerne ich noch immer was dazu, denn die hat wunderschöne Blüten. Der Hase unter der Glasglocke ist klasse....auch haben will! Mal sehen, wann ich die Osterdeko raus hole! Aber erst mal ist der Garten dran. Freue mich schon deinen bald mal wieder zu sehen!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Daniela, na bei dir sieht es richtig schön aus. Der Osterstrauss sieht wirklich wunderhübsch aus, Scherenschnitt sieht eigentlich immer ganz fein aus! Und ne Glocke mußte sein, ich konnte heute auch an einer süßen nicht vorbei;-)) Liebe Grüße von Daniela

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Daniela,
    schön blüht es bei Dir, auch bei uns geht es langsam los.
    Und Krokusinseln mag ich auch so gerne.
    Dein Osterstrauch sieht toll aus, aber die Eier sind auch ganz besonders schön.
    Hab einen ruhigen Abend und sei lieb gegrüßt
    Nicole

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Daniela,

    schön deine Fotos!
    Schau mal auf meinen BLog - du hast gewonnen ;-))
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Daniela,
    dank dir herzlichst für deinen lieben Besuch. Wir hatten in diesem Winter gut Schnee aber nie wirklich tiefe Temperaturen. Die Frühlingsknotenblumen lass ich nicht in der Amphore. Ich hab sie in Töpfen gepflanzt und setze sie dann an einen "sicheren Ort" in den Garten, um sie im Spätwinter wieder herauszuholen. Ging in diesem Jahr bestens, weil der Boden nicht gefroren war....
    Ich wünsch dir einen wunderhübschen Tag
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Daniela,
    vielen lieben Dank für Deinen heutigen Kommentar auf meinem Blog.
    Leider kann ich es mir nicht erklären, warum der Kommentar plötzlich verschwunden ist.
    Hast Du vielleicht eine Erklärung dafür????
    Weißt Su etwa auch, wie ich die Werkzeug-Symbole auf meinem Blog weg kriege.
    Dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße
    Daniéla

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...