Dienstag, Juli 15, 2014

Eindrücke aus Mamas Garten

Heute möchte ich euch wiedermal ein paar Fotos aus dem Garten meiner Eltern zeigen. Ganz aktuell sind sie zwar nicht mehr, aber der Garten ist so toll und immer einen Post wert. :-)

Am rechten Foto seht ihr eine weiße Spornblume und ich war echt beeindruckt, welche Dimensionen diese Pflanze annehmen kann. Ich hatte noch nie so richtig Glück damit, sie konnten sich einfach nicht gegen die anderen Stauden durchsetzen und sind gnadenlos überwuchert worden. Ja, so ist das leider bei mir, nur der Stärkste (Wucherer) überlebt. ;-)

Meine Mama hat auch viele Geraniumsorten.

Die Staudenbeete sind wunderschön und genau in meinen Farben. Besonders gut hat mir die weiße Pfingstrose gefallen, die auch nicht so stark gefüllt ist und daher nicht umknickt. Bei meiner Sarah Bernhard muss ich ja so gut wie jeden Stiel einzeln stützen. *seufz*

Sehr schön ist der Kontrast vom dunklen Laub des Schokoladenfelberichs mit den weißen Glockenblumen. Leider wuchert der Felberich sehr, was mich davon abgehalten hat einen Ableger mit nach Hause zu nehmen. Von den gelben Blüten mal ganz abgesehen ...

Ich habe ja schon öfter erwähnt, dass meine Mama ihre Perlagonien immer überwintert und so eine richtig schöne Sammlung mit ausgefallenen Sorten hat.

Der lila Storchenschnabel war bestimmt 80 cm hoch und ein wunderschöner Strauch. So einen hohen habe ich noch nie gesehen!

Dieses tolle Rankgerüst mit je zwei verschiedenen Rosen und Clematis steht vor der Haustüre und bietet Besuchern einen tollen Empfang.

Gerade die Kombination aus einer gefüllten und einer ungefüllten Rose finde ich super, wobei mir auch die Farben rosa und zartgelb zusammen sehr gut gefallen.


Blau mag meine Mama immer noch sehr gerne (im Gegensatz zu mir) und so hat es sich das blaue Vöglein im alten Wurzelstock gemütlich gemacht.
Das Carport bietet Platz für viele Hängelampeln, wo auch die weißen Begonien wachsen.


Bei mir tut sich momentan nicht so viel, ich bin schon ein wenig im Urlaubsmodus und freue mich schon riesig auf ganz viel Freizeit, Ausflüge, Baden gehen und was uns sonst noch so einfällt.

Kommentare:

  1. Liebe Daniela,
    wie recht du hast! Der Garten deiner Mutter ist wirklich eine Post wert! Einfach zauberhaft! Vielen Dank für diesen wundervollen Rundgang!
    as lieabs Grüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Daniela.
    Gern bin ich in dem schönen Garten von deiner Mama gegangen. Schöne Blümchen überall und schöne farbenfrohe Sorten.
    Schöne Woche noch und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  3. Hej liebe Daniela,
    was für eine Artenvielfalt.
    So schön.....

    Urlaub...Da wünsche ich dir eine schöne Zeit aber wir lesen uns bestimmt vorher noch ;-)

    Bis ganz bald mal wieder!

    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  4. liebe daniela,danke für diese tollen bilder! ein herrlicher garten,die 2 rosen mit der clematis sehen wunderschön aus.liebe grüße renate

    AntwortenLöschen
  5. Ach wie schön!!!! Das ist aber lieb, daß wir bei Deiner Mama mit in den Garten durften. Ich mache doch so gerne Ausflüge in fremde Gärten. Der 80cm hohe Storchschnabel ist ja interessant. Weißt Du vielleicht wie die Sorte heißt? Ich bin inzwischen auch schon so ein Storchschnabelfan geworden - und glaub ich will noch mehr davon. Einfach eine tolle Staude, die super den Boden deckt.
    Ich schicke Dir viele liebe Grüsse, und lass uns bald wieder mal in den Garten schauen!
    Bine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Daniela,

    im Garten Deiner Mutter würde ich mich auch gleich wohlfühlen, viele Pflanzen in rosa, blau und lila habe ich entdeckt und vor allem das Haus in blau/weiß - genau meinen Farben!

    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  7. Es ist doch immer wieder schön durch fremde Gärten zu schlendern.
    Danke für die Eindrücke.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Daniela,
    so ein schöner Garten. Alles blüht so prächtig und sieht so harmonisch aus. Die Spornblume ist so hübsch, ich wusste gar nicht, dass es diese Blume auch in weiß gibt, ich kenne sie nur in rot. Vielen Dank für diesen tollen Einblick in den Garten deiner Eltern.
    Ganz liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  9. ohhhhh toll IS der GARTEN,,,
    scheeeeen da kannst da sicher vuiiii TIPPS holen.
    die MAMA hot genau de FARBEN wos i ah hob im GARTEN,,
    hobs no fein,,,bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  10. dein blumengarten ist wunderschön und du hast auch sicherlich eine sehr gute kamera!!! alles liebe von angie

    AntwortenLöschen
  11. Wow, was für ein schöner Garten ! Da würde man gerne mal durchschlendern wenn man Deine Fotos so betrachtet.
    Sag mal, wie überwintert Deine Mutter denn diese Perlagonien ? Ich habe mir heuer auch so eine englische gekauft, die wäre es auch Wert über den Winter gebracht zu werden.
    Das Geranium wird wohl ein psilostemon sein, oder ein Hybride davon wie Ivan oder patricia ? Wollte ich mir schonmal kaufen. Abgehalten davon hat mich, daß man diese Staude garantiert stützen muss, oder ? Und von solchen Pflanzen die gestützt werden müssen möchte ich nicht zuviele. Ich habe mich dann für "Sirak" entschieden, der ist nicht so hoch.
    Spornblumen sind ganz was Tolles. Ich mag sie sehr.

    lg Frieda

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Daniela,
    der Garten Deiner Eltern ist ja ein Traum!
    So viele Blumen, es ist ja wie im Paradies. Sicherlich gibt es dort nie eine Zeit, in der nichts blüht, oder? Natürlich nicht im Winter. ;-)
    Du schneidest Dir bestimmt ab und zu ein schönes Sträußen ab, das würde ich zumindest machen.
    Meine Oma hatte früher auch einen schönen Garten mit sehr vielen Blumen. Sie selbst hat sich nie etwas abgeschnitten, aber meine Mama und wir Kinder durften uns immer welche abpflücken. :-)
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Daniela,
    danke fürs Mitnehmen durch den Garten deiner Mama. Ihr habt wohl beide den grünen Daumen... Wunderschön!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Daniela, danke für die schönen Bilder; ihr habt wohl alle ein Händchen für Blumen!
    Liebe Grüsse Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Wunderschöne Bilder! Die Kombination rosa/pink - gelb mag ich auch sehr gerne und versuche sie jedes Jahr in meinem Balkonkisterln umzusetzen. Hoffentlich erwischt Du ein halbwegs brauchbares Urlaubswetter.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Daniela,
    was für ein wunderschöner Garten.
    Es sieht alles so reich blühend aus. Tolllllll....
    Bei uns im Garten muss jetzt erst einmal alles verblühte und verregnetes abgeschnitten werden.
    Durch den vielen Regen hat doch manches in wenig gelitten.
    Doch jetzt scheint die Sonne wieder.
    Dir noch einen schönen Tag.
    Liebe Grüße.
    Daniéla

    AntwortenLöschen