Montag, August 25, 2014

Ein Hortensiengarten

Momentan könnte man echt meinen, wir haben einen richtigen Hortensiengarten, so schön blühen alle meine Büsche. Ich liebe diese wundervollen Pflanzen einfach und komme im Gartencenter kaum an schönen und ausgefallenen Sorten vorbei.

Wie bereits mehrfach erwähnt, habe ich auch viele Hydrangeas in Töpfen und vor allem Bauernhortensien gedeihen so fast besser. Obwohl auch sie draußen überwintert werden.

Auf den ersten vier Bildern seht ihr die gefüllte Sorte "You and Me", die ich mir bereits letztes Jahr gekauft habe. Ich hätte nicht gedacht, dass sie auch heuer wieder so viele Blüten hat, aber sie hat mich eines besseren belehrt.

Besonders schön finde ich, wenn die Blüten schön langsam verblassen. Das hat einen ganz besonderen Reiz.

Eine schwarzstielige Hortensie stand schon länger auf meiner Wunschliste und deshalb habe ich mich auch sehr gefreut, als ich diese rosa Schönheit reduziert im Gartencenter entdeckt habe. Ein Trieb lag am Boden und war vermeintlich abgebrochen, doch meinen Augen entging nicht, dass er nur gestützt werden musste und gar nicht richtig ab war. Sie hat nun ein schönes Plätzchen in meinem Garten bekommen und treibt von unten schon wieder viele neue Blätter.

Diese etwas dunklere Bauernhortensie habe ich schon viele Jahre. Anfangs im Topf, doch da war sie immer sehr stark zurückgefroren nach dem Winter. Deshalb habe ich sie irgendwann ausgepflanzt und sie hat sich auch sehr gut entwickelt und blüht seither jedes Jahr.

Es scheint sich um eine kleinbleibende Sorte zu handeln, was mich aber nicht im geringsten stört. Es müssen ja nicht alle meine Pflanzen Riesen werden. :-)

Vor zwei Jahren bekam ich von einer lieben Arbeitskollegin einen Ableger der rosa Tellerhortensie. Nun blüht sie das erstemal und ist schon zu einem schönen Strauch herangewachsen.

Ebenfalls vor zwei Jahren habe ich mir eine eichenblättrige Hortensie gekauft, die nun erstmals ihre Blüten zeigt. Ich mag ja ausgefallene Pflanzen und wenn ich Platz dafür hätte, dann würde ich mir auch eine Samthortensie kaufen. Aber die werden sehr groß und ich wüsste beim besten Willen nicht wohin damit.

In einem Topf vor unserem Haus wächst diese zweifärbige Variante und auch sie ist nach ein paar Jahren zu einem richtig großen Busch herangewachsen. Im Winter bleibt sie an Ort und Stelle und wird lediglich gut verpackt, um die schlimmsten Fröste abzuhalten. Aber nächsten Frühling wird dann mal ein größerer Topf fällig werden.

Ihr zur Seite steht seit kurzem diese wunderschöne weiße Sorte, die nun nach und nach vergrünt und derzeit sogar leicht rosa ist. Solche Farbspiele finde ich so toll! Aber das funktioniert nicht immer, denn bei meinen beiden weißen Bauernhortensien vom letzten Jahr, wurden die Blüten durch den vielen Regen leider ganz braun und ich musste sie abschneiden.

Eine Schneeballhortensie Annabell habe ich natürlich auch, daran kommt man ja kaum vorbei. Letztes Jahr habe ich mir die rosa Pflanze gekauft, bin aber nicht so ganz überzeugt von ihr. Die Triebe sind sehr dünn und nicht besonders standfest, aber dieses Problem haben ja viele von euch auch. *seufz*

Dafür bereitet mir meine allererste Hortensie besonders viel Freude. Sie hat wieder Blüten in pink und violett und sieht einfach traumhaft aus.


Die blauvioletten Blüten sind ganz von selbst gekommen, einen speziellen Dünger hat sie noch nie bekommen. Wahrscheinlich ist unser Boden an dieser Stelle einfach besonders sauer.

Ich kann gar nicht glauben, dass ich sie vor 10 Jahren mal als kleine Zimmerpflanze um gerade mal 5 Euro gekauft habe.

Rispenhortensien dürfen auch nicht fehlen. Bei mir gibt es eine "Vanille fraise" und eine namenlose Sorte.

Voriges Jahr habe ich eine Bauernhortensie "Four magic Seasons" gekauft, die auch wirklich schön war und oft die Farbe gewechselt hat. Heuer blüht sie erst jetzt und ich bin mir nicht sicher, ob sich da noch viele Farbwechsel ausgehen. ;-)

Und wer jetzt denkt, dass wir einen riesengroßen Garten haben, den muss ich enttäuschen. Unser Gärtchen misst gerade mal gute 200 m²!

Kommentare:

  1. Huhu!

    Herrlich!!!
    Hortensien sind einfach die schönsten Blumen im Garten.
    Leider neigt sich bei uns im Garten die Hortensienblüte langsam dem Ende zu.

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Daniela,

    hihi - genau das habe ich beim schauen-staunen und lesen Deines Posts gedacht.
    Männo - der Garten muss riesig sein ......
    Tja - falsch gedacht ;)
    Du hast ein wahren Traumgarten, das muss hier mal gesagt werden!

    Liebe Grüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Hortensien sind einfach traumhafte Gartenpflanzen und dieses Jahr scheinen sie besonders üppig zu blühen! Ich bin in der Zwischenzeit immer mehr auf Rispenhortensien umgestiegen, aber auch bei macrophyllas werde ich ab und zu noch schwach. Es gibt ja so viele schöne Sorten und nächstes Wochenende ist bei uns in der Nähe Gartenmesse, pfeif.......... :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Daniela,
    Du hast wirklich den richtigen grünen Daumen und auch ich denke jedesmal, Euer Garten ist riesig.
    Ich freue mich jedes mal wenn Du uns mit auf Gartentour nimmst.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Daniela ,
    deine Hortensien sind wunderschön.
    Meine habe ich erst dieses Jahr gesetzt und es kommen auch noch ein paar dazu ,
    doch ich hoffe das sie in ein , zwei Jahren auch so schön gedeihen , wie deine , seufz.
    Herzlichst
    caro

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön sind deine Hortensien, ein wahres Blütenmeer hast du im Garten ♡♡♡ und jetzt sehe ich, das eine deiner Hortensien genauso blüht wie unsere und lese es ist eine Tellerhortensie. Wir haben sie als ganz normale Hortensie gekauft und uns gewundert, das sie ganz anders aufblüht als die im Vorgarten. Was machen wir bloß falsch, gefällt ihr der Standort nicht, Fragen über Fragen.... Jetzt bin ich dank deiner wundervollen Bilder beruhigt.

    LG
    Biggi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Daniela,
    wunderschön und ganz mein Geschmack...ich hab auch unzählige Hortensien und es werden jedes Jahr mehr ;)
    Ganz liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Daniela,
    was für wunderschöne Hortensiensorten du hast!
    Die Gefüllte kenn ich noch gar nicht,das sieht echt toll aus!
    Hab noch eine schöne Woch!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  9. danke für deine wunderschönen hortensienbilder!!! ich bin auch von dieser pflanze verzaubert und bei richtiger pflege gedeihen meine hortensien auch prächtig!!! bei mir heißt pflege ausreichend wasser, abundan düngen und so wenig sonne wie möglich!!! meine prachthortensie auf der terrasse kann sonne gut ab, andere sorten weniger, das muß man herausfinden, dann hat man seine helle freude!!! alles liebe von angie

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Daniela,
    so viele schöne Arten hast du in deinem Garten versammelt. Ich bin ganz überrascht das es so viele Sorten gibt. Dazu musst du wissen, das ich mir in diesem Frühling meine erste Hortensie gekauft habe. Sie war beim Schweden reduziert und weiß, da durfte sie mit. Ich hatte keinerlei Erfahrung mit dieser Pflanzenart. Ich habe sie dann nach der Blüte zurückgeschnitten und abgewartet. Was soll ich sagen, sie blüht nun ein zweites Mal und ich bin ganz glücklich. Ich mache mir nur etwas Gedanken wegen der Überwinterung, denn sie steht auf meinem Balkon.
    Wenn ich bei dir aussuchen dürfte, würde ich mich für die zweifarbige Blütenpracht entscheiden. Die ist so zauberhaft!
    Ganz liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  11. Hach sind die alle traumhaft schön ♡ wie wundervoll sie blühen!
    Ich habe vor kurzem auch eine aus der Not heraus nach dem Sturm in einen Eimer gepflanzt und sie scheint sich wohl zu fühlen.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche und schicke viele liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Wow liebe Daniela!
    Was für eine Vielfalt, toll.... du hast ganz besondere Sorten in deinem Garten.... die 1.,die gefüllte, habe ich vorher noch nie gesehen....wunderschön♥♥♥.
    Danke für deine tollen Bilder, wie du vielleicht schon auf meinem Blog mitbekommen hast, liiiiebe ich Hortensien, grad deswegen habe ich mich über diesen Post sehr gefreut!
    Viele liebe Grüße von der
    Ulli

    AntwortenLöschen
  13. Wunderwunderschön deine Hortensien!!!

    Viele liebe Grüße,

    Deborah

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Daniela,
    ich bin wie immer überrascht welche Vielfalt sich in deinem kleinen (großen) Garten versteckt.
    So viele besondere Exemplare lassen mein Hortensienliebhaber-Herz höher schlagen!
    Über meine gelbe Blume bin ich auch selber überrascht, die hat sich bei mir eingeschmuggelt und ich mag sie!
    Viel mehr von der Farbe wird es sicher nicht....aber im herbstlichen Garten darf es auch mal Gelb sein!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  15. ...unglaublich, was das für ein Blütenmeer ist, toll!!!!!!!!!!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Daniela
    Wow ich liebe Hortensien....wie schaffst du das sie den Winter in Töpfen überleben? Ich hab's bis jetzt noch nie geschafft....
    Bei dem Anblick könnte man wirklich meinen du hättest einen riesiger Garten...
    Eine Sorte schöner als die andere....
    Liebe Grüsse Monika

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Daniela,
    bin jedes Mal begeistert von deinem Garten. Hortensien mag ich sehr gerne und kann mich an der Vielfalt gar nicht sattsehen. Danke fürs Zeigen der wunderschönen Bilder!!!

    Wünsche dir eine schöne Restwoche
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Daniela, deine Hortensien sehen toll aus! Ich bin ihnen auch sehr verfallen, habe aber erst dieses Jahr angefangen im garten. Nun habe ich tolle große rispenhortensien limelight im Topf vorm Haus und da dachte ich mir, frag doch mal die Daniela ;)
    Wie verpackst du sie und hast du evtl auch Erfahrungen mit rispenhortis im Topf? Ich weiß nicht, ob sie das schaffen übern Winter :(

    Liebe Grüße Sabrina ( pes ich lese sehr gerne still bei dir mit- ein toller Blog! )

    AntwortenLöschen
  19. Ich mag Hortensien auch sehr gerne und deine sind wirklich sehr besonders!

    Greetings & Love & a wonderful weekend
    Ines
    www.eclectichamilton.de

    AntwortenLöschen