Fertig ist ein Garten nie

Jeder der einen Garten hat weiß, dass dieser nie fertig ist. Auch wenn es bei mir aufgrund des begrenzten Platzes nur noch kleine Änderungen sein können. Aber eines hat mich schon lange gestört, nämlich die Beeteinfassungen mit den Steinen. Sah zwar toll aus, war aber beim Rasenmähen furchtbar unpraktisch und ich musste mindestens zweimal im Jahr die Kanten nachstechen.

Deshalb habe ich beschlossen, bei den beiden größten Beeten Rasenkanten zu verlegen. Auf die Natursteine wollte ich dennoch nicht verzichten und so habe ich sie einfach dahinter liegen lasen. Dort und da muss ich noch was machen, aber im großen und ganzen bin ich begeistert. Es sieht richtig ordentlich aus (obwohl die Rasenkantensteine alles andere, als fachmännisch verlegt sind) und das Rasenmähen ist jetzt viel bequemer!!

Überall möchte ich das aber nicht machen, das sieht sonst zu streng und unnatürlich aus. Das Beet rund um die Terrasse ist noch so wie es war, aber vielleicht fällt mir da noch etwas anderes ein.

Hier blühen im Moment noch die Pfingstrosen wunderschön. Leider hat ihnen der Regen stark zugesetzt und ich musste fast jeden Stängel stützen.

Da ich die Akeleien bereits zurückgeschnitten habe, fehlt nun die Farbe im großen Staudenbeet. Aber bald blüht der Phlox und dann ist es wieder schöner.

Ungefüllte Pfingstrosen mag ich fast noch lieber, denn sie müssen nicht so stark gestützt werden.


So schön wie dieses Jahr war die Pfirsichblättrige Glockenblume noch nie. Der sonnige Platz gefällt ihr sehr und ihre Schwestern im Schatten sind lange nicht so prächtig.

Mein Harlekin-Weidenbäumchen musste ich schon ziemlich stutzen, sonst wäre hier kein Durchkommen mehr. Daher sieht es auch ein wenig einseitig aus ;-)

Sieht fast aus wie eine Tellerhortensie, ist aber ein Schneeball. Ich habe ihn letztes Jahr gekauft und hätte nicht gedacht, dass er heuer schon so enorm viele Blüten hat.


Eine Überraschung war der Rhododendron, den ich voriges Jahr im Abverkauf erstanden hatte. Aber ich bin nicht enttäuscht, ganz im Gegenteil. Die Farbe ist einfach der Hammer!

Schön langsam beginnen auch die Funkien zu blühen. Hosta "Great Expectations" hat riesige Blätter (mir kommt vor, die werden jedes Jahr größer) und ist eine meiner Lieblingssorten.

Sie hat weiße Blüten. Gibt es eigentlich auch Hostas mit rosa Blüten? Das wäre ja mal eine Aufgabe für die Züchter *lach*

Der gefüllte Pfeifenstrauch ist noch neu und ganz klein, aber er blüht wunderschön und vor allem der Duft ist soooo toll.

Das müsste Clematis "Rouge Cardinal" sein und obwohl sie nur etwas Morgen- und Abendsonne hat, hat sie sich prima entwickelt.

Dem Trompetenbaum sieht man sein Alter auch schon an und ich weiß nicht wie hoch er wohl wäre, wenn ich die Zweige nicht jedes Jahr radikal kürzen würde. Aber ich mag ihn sehr und für unseren kleinen Garten ist er perfekt.

Ein neues Garten-Projekt habe ich noch geplant, aber leider hat mir da das Wetter mal wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht. Naja, nächste Woche soll es ja besser werden und dann geht's los mit der Arbeit. Ihr dürft gespannt sein (und ich auch).

Kommentare

  1. wundervolle Bilder- einfach zauberhaft wie schön alles blüht.
    und wir Recht du nur hast- mit einem Garten geht einem die Arbeit bestimmt nie aus und langweilig wirds auch nie ;D
    Hab ein wundervolles Wochenende. <3lichst, Martina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Daniela, wow, deine Steine sind aber toll geworden, ja, überall wäre es zu streng gewesen, aber so schauts toll aus!
    Hab ein schönes Wochenende!!
    Liebe Grüsse Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Daniela
    Einfach wunderschön! Ich finde die Beeteinfassung toll und das passt auch sehr gut. Bin auf dein neues Projekt gespannt.
    Liebe Grüsse
    Nadja

    AntwortenLöschen
  4. Dein Garten ist wunderschön und die neue Beeteinfassung mit den Rasenkantensteinen vor den Natursteinen finde ich klasse. Ich mag den Kontrast sehr!

    Liebe Grüße
    von Jay Jay

    AntwortenLöschen
  5. Du hast einen so schönen Garten, mit so viel Liebe und Arbeit angelegt, da kannst Du sehr stolz darauf sein.
    Ich find es nur lustig, wir haben bei uns voriges Jahr auch ein Harlekin-Weidenbäumchen gesetzt, und zwar auch genau neben der rosa Pfingstrose die Du auch daneben hast, ebenfalls haben wir dann noch eine weiße gefüllte Pfingstrose dazugesetzt.... ergänzt sich alles perfekt ;-)
    Alles liebe von einer ebenfalls mit dem Gartenvirus angesteckten Weinviertlerin aus Stockerau.

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin begeistert liebe Daniela!

    So schöne Blumen und Pflanzen hast du im Garten uuuud du kannst alle noch benennen ;0) Das würde mir echt schwer fallen und müsste alles nachgoogeln ;0))) Die Beetumrandung ist dir supergut gelungen. Es erleichtert das Pflegen des Rasens wirklich sehr. Und unnatürlich sieht es gar nicht aus. Die Kombi bei dir machts aus !

    Ich wünsche dir ein wundervolles WE und lass es dir gutgehen....
    Ulli

    AntwortenLöschen
  7. Du hast einen wunderschönen romantischen Garten, die Beeteinfassungen sind schick!

    Deine Beetgestalltung ist genau mein Geschmack!

    Wir lesen uns auf Instagram :)

    Wünsche dir ein tolles WE :)

    Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Daniela,
    das Problem mit en Beeteinfasungen habe ich auch. Bei mir ist es wie bei dir, ich habe einfach Steine da leigenaber das Kanten abstechennervt einfach...
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  9. ach du liebe, ich hoffe du hast recht mit deiner Wettervorhersage! ich werde von tag zu tag deprimierter bei dem wetter! möchte so gern raus und sooooviele gartenprojekte beenden, beginnen... ;)
    liebste grüße von der terrassentür ;)
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Daniela!

    Sieht sehr gut aus mit der neuen Beeteinfassung. Und praktisch ist es. Dass du die Steine dahinter hast liegen lassen, finde ich sehr schön, das nimmt die Strenge.

    Ein Trompetenbaum ist wirklich ein imposantes Gewächs. Er passt genau dorthin.

    Zum Posttitel sag ich nur: Gott sei Dank wird ein Garten nie fertig *lol*

    GLG Gudi

    http://zeitgarten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  11. Dein Garten ist wahrlich ein Traum und die Pflanzen fühlen sich sichtlich wohl bei dir! :)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  12. Die Rasenkante sieht gut aus, ich finde es nicht einmal zu streng! Mir gefällt es.
    Deine Pflanzen sind wunderschön und so eine Blütenpracht.
    Wünsche dir einen schönen Sonntag
    LG Silvana

    AntwortenLöschen
  13. Die Rasenkanten sind toll geworden und der Trompetenbaum ist ein absolutes Highlight. So einen brauche ich jetzt auch unbedingt in meinem Garten :-)))

    Greetings & Love & a wonderful weekend
    Ines
    www.eclectichamilton.de

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...