Rosenzauber

Im Grunde hatte ich mich schon damit abgefunden, dass Rosen bei mir nicht so recht wollen. Aber es scheint so, als wollten mich meine Rosen davon überzeugen, dass sie auch anders können. Jedenfalls ist mein Rosenbeet heuer mal richtig schön und fast alle blühen schon.

Am liebsten mag ich die kleinblütige ungefüllte Strauchrose "Mozart". Ich habe sie erst ein paar Jahre und sie ist noch nicht besonders groß. Allerdings habe ich kürzlich gesehen, dass sie riesige Ausmaße annehmen kann. Das könnte noch ein Problem werden ...

Tourbillon habe ich nun bestimmt schon seit 10 Jahren, aber so viele Knospen wie jetzt hatte sie noch nie.

Auf dem rechten Bild seht ihr meine größte und schönste Rose, die Apfelrose "Schneeberg". Es ist eine Wildrose, die nicht mit den üblichen Problemen wie Sternrußtau oder Blattläusen zu kämpfen hat.

Ihr zu Füßen wächst "Gentle Hermione" eine Austinrose, die ich damals nur wegen ihres traumhaften Duftes gekauft habe.

Zwischen meinen Rosen gibt es jede Menge Begleitstauden. Eigentlich viel zu viele, was auch erklärt warum die Rosen nicht so gut gedeihen. Sie haben einfach zu wenig Platz. Aber ich mag es, wenn meine Beete schön dicht sind und man keine Erde sieht.

Nigella habe ich vor Jahren mal ausgesät und seitdem brauche ich mich eigentlich nicht mehr darum zu kümmern. Sie säen sich zuverlässig aus und sehen auch nach der Blüte noch sehr hübsch aus. Die beiden Sterndolden sind aus dem letzten Jahr und an den weißen Zierlauch kann ich mich gar nicht mehr erinnern. Ich dachte eigentlich, ich hätte welchen in rosa gepflanzt?

Frauenmantel und dahinter die Knospen von "Leonardo da Vinci", eine tolle Farbkombination. Leider nahm der Frauenmantel sehr Überhand in dem kleinen Beet, daher habe ich ihn bis auf eine Pflanze komplett entfernt.

"Augusta Luise" ist auch eine ganz tolle Rose, die heuer noch total gesundes Laub hat. Hoffentlich bleibt das noch lange so.

Zu Rosen gehören unbedingt Storchenschnäbel und mittlerweile habe ich soviele davon, dass ich die meisten Namen gar nicht mehr weiß. Der weiße heißt "Geranium biokovo", der pinke war irgendwann von selbst da und ist wahrscheinlich ein Sämling von "Geranium sanguineum Max Frei".

Das Rosenbeet in seiner ganzen Größe. :-)

Die Blüten von "Geranium sanguineum Elke" sind fast größer, als die der Rose! Elke ist ein toller Storchenschnabel, den ich nur weiterempfehlen kann.

Schade, dass der blaue Phlox vor "Augusta Luise" noch nicht blüht, die Farben würden toll zusammen aussehen.

Ganz herzlich möchte ich mich bei OBI bedanken, für die Aktion Frühlingsgruß! Ich habe ein tolles Samenpaket mit Blumen und Gemüse erhalten. Besonders gespannt bin ich auf den Erdbeerspinat, den ich bisher gar nicht kannte. Aber auch Lupinen, Bartnelken, Löwenmäulchen, Vergissmeinnicht, Pflücksalat, Schnittknoblauch, Salbei, Petersilie, Schleierkraut, Fuchsschwanz und Buntnesseln waren dabei.

Leider ist die Aktion schon vorbei, sonst hätte ich so ein Samenpaket noch an zwei von euch weitergeben dürfen. :-(

Kommentare

  1. Hallo Daniela,ach dein Garten..so schön,manchmal ärgere ich mich schon darüber,das ich in meinen Garten nichts setzen kann,was meine Nachbarn mögen.Egal was ich setze,bis auf wenige Ausnahmen,es wird alles verspeist.Trostlos!
    Meine alten Rosenstöcke,(sie waren geschützt),habe ich alle entfernt,sie waren wirklich schon zu alt,dafür habe ich mir neue gesetzt,und zwar Wildrosen,ich liebe die Hagebutten im Herbst.
    L.G. Edith.

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Bilder ...

    lg
    Karolina

    AntwortenLöschen
  3. Da hast du wirklich ein Paradies um dich! Die Mozart fühlt sich bei uns auch wohl und ich liebe sie mit ihren kleinen herzigen Blüten! Und das Problem mit den Frauenmäntelchen kenne ich auch - dieses Jahr macht uns der Garten richtig Freude, gell! Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  4. Ganz ganz ganz zauberhaft.
    Ich habe noch immer meine Nase irgendwo in eine deiner wundervollen Blüten gesteckt!
    Eine traumhaft schöne Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Daniela,
    was für wunderschöne Bilder von Deinem Garten. Danke dafür, das sieht bei Dir immer so schön aus.
    Danke auch für die Empfehlung mit dem Storchschnabel, ich bin noch auf der Suche nach einem und Deiner sieht wirklich sehr schön aus
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Daniela,
    deine Rosen sehen wunderbar aus. Die weisse Rose mit dem hauch von Rosa.......einfach super schön!
    Herzliche Grüsse
    Marion

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin immer ganz begeistert von deinen wunderhübschen Gartenbildern. Wahnsinn, dass du jede einzelne Blume kennst, die bei dir wächst. Bei uns ist das anders- wir haben den Garten so übernommen wie er ist, als wir eingezogen sind und nach und nach haben wir ihn immer wieder verschönert und etwas praktischer gestaltet. Dennoch kenne ich die meisten Namen der Pflanzen nicht- vielleicht liegt das aber mehr daran, dass ich sie mir einfach nicht merken kann ;)
    Wir haben vier Rosen, die die Wand hochwachsen- sie blühen momentan in voller Pracht - ich freue mich jedes Mal aufs Neue wenn ich sie ansehen - und der Duft- einfach himmlisch :)
    <3lichst, Martina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Daniela,
    bin gerade zum ersten Mal hier bei dir und es gefaellt mir richtig gut in deinem Garten! Dass die Mozart viel Platz braucht kann ich bestaetigen.Meine Bekannte hat sie das 2.Jahr im Garten und sie nimmt schon ueber 1qm Platz in Anspruch.Deshalb habe ich die Ballerina gepflanzt, denn sooo gross ist mein Garten nicht und ich hoffe, sie bleibt etwas kleiner.Geranium Elke waechst bei mir auch wie verrueckt, wirklich eine tolle Staude.Bis bald und viele Gartengruesse, die Karo

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Daniela,

    Dein Garten und meiner würden sicherlich perfekt zusammen passen:-)
    Geniess in vollen Zügen all deine schönen Blümchen und hab einen tollen Sommer.

    Liebste Grüsse schickt dir
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Daniela,
    Rosenzauber - ein verzaubernder Posttitel für Deinen bezaubernden Rosengarten, danke fürs Zeigen all Deiner Rosenschönheiten - mein Favorit ist 'Mozart' - *schwärm*
    OBI hat mich auch mit vielen Samentüten beglückt (mein Gartenblog 'Geheimer Garten') und ich habe den Pflücksalat und den Edbeerspinat ausgesät, bin sehr gespannt auf das Ergebnis ;-))))

    Ich schicke Dir sonnige Gartengrüße und wünsche Dir eine schöne Zeit
    Traudi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...