Herbst im Wintergarten

Der November scheint einiges wieder gut zu machen wollen. In den Nächten ist es zwar bitterkalt, aber tagsüber strahlt die Sonne und es ist für die Jahreszeit ziemlich warm. Einfach herrlich, da macht auch die Gartenarbeit wieder Spaß.

Viel gibt es ohnehin nicht mehr zu tun, nur Blätter vom Rasen fegen und den Trompetenbaum muss ich noch schneiden, aber erst wenn er die Blätter verloren hat. Meinen Hauptrückschnitt (was für ein Wort!) mache ich erst im Frühling.

Von unseren drei Katzen ist immer eine in der Nähe, wenn ich draußen bin und wie aus dem Nichts streicht mir jemand um die Beine :-) Lena ist nun schon ein Jahr alt und wie es aussieht wird sie eine kleine zierliche Katze bleiben.

Für den Wintergarten habe ich mir Chrysanthemen gekauft, die erfrieren auch im Winter nicht.

Und falls doch, dann habe ich noch ein Ass im Ärmel Ersatzkistchen mit Calluna, Gräsern und Efeu.

Vielleicht habe ich Glück und die Alpenveilchen halten sich wieder ein paar Jahre. Das letzte hatte ich ziemlich lange und letztendlich dann doch durch zuviel Gießen umgebracht. Leider nehmen die zuviel Wasser sehr übel!

Hier könnt ihr nun sehen, was ich mit den Häkelrosen aus Paketschnur gemacht habe. Ich wollte für die Blumenkästen mal eine andere Deko und dachte mir, für den Herbst und Winter wären die ganz hübsch. Und einigermaßen wetterfest sind sie auch.

 Mir gefällt's und der süsse Igel aus Bucheckern passt auch gut dazu.

Wie mir gerade auffällt, ist meine Herbst-/Winterbepflanzung heuer ziemlich grün ausgefallen. Die Mühlenbeckia ist noch vom letzten Jahr und ich musste sie bestimmt dreimal radikal zurückschneiden, weil sie so ein Wucherer ist.


Das rosa Alpenveilchen habe ich im Supermarkt gerettet. Es hatte schon ziemlich viele gelbe Blätter, aber mir ein wenig guter Pflege meinerseits, ist es wieder aufgeblüht.

Tja, das wäre mein Plan B, falls die Chrysanthemen im Wintergarten doch erfrieren. In dem Kasten ist das Ziergras auch noch vom letzten Winter. Da es gestreift ist, habe ich es im Frühling nicht entsorgt und es hat sich wirklich gut entwickelt.

Ebenso wie das Sterngras, das nun auch wieder blüht. Ich hätte nicht gedacht, dass ich es überhaupt durchbringe.

Es gab heuer einige neue Heidesorten, die mir gut gefallen. Besonders die gelbgrüne sieht hübsch aus. Sie blüht zwar nicht, aber das macht nichts.

Die Hebe mit den rötlichen Stängeln hat ganz zart weiß geblüht, so eine habe ich auch noch nie gesehen.


Ich hoffe sehr, dass wir das schöne Wetter noch eine Weile genießen können, aber es sieht ganz gut aus! Kaum zu glauben, dass ich in 2 Wochen schon mit der Weihnachtsdeko beginnen möchte. :-)

Kommentare

  1. Ich bewundere dein Händchen für Blumen aufrichtig! Meine Gartenliebe hat nicht lange gehalten, da bin ich ehrlicherweise zu ungeduldig für.
    Bei dir sieht es dagegen wunderschön aus!
    Liebe Grüße,
    Rahel

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Daniela,
    wie wunderschön deine Rösschen geworden sind......
    Wunderschön ich bin begeistert.....
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Daniela,
    wie schön Du immer alles herrichtest! Deine Kistchen und Töpfe gefallen mir sehr gut, Du hast so schön kombiniert. Und auch die Idee mit den Häkelrosen ist toll!
    Dafür, dass Du das schon leidene Alpenveilchen wieder gesundgepflegt hast, bewundere ich Dich. Bei mir ist es immer umgekehrt: Ich kaufe sie gesund und "pflege" sie tot... ;-)
    Einen schönen Tag und herzliche Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Daniela,
    sehr hübsch die Bilder aus deinem Garten.
    Die süße Katze rundet das Ambiente perfekt ab, mir gefallen auch deine Sisalrosen, schöne Idee für draußen.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön ist es bei Dir! Da könnte es ruhig noch ein bißchen länger Herbst bleiben ;)
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Daniela
    Du hast definitiv einen grünend Daumen....wer sonst würde es schaffen Pflanzen so schön wieder zu erwecken.....toll...deine Häkelrosen aus Paketschnur find ich klasse....und mit dem Igel ist es eine tolle Deko geworden....ich wünsche dir eine wundervolle Restwoche...
    Liebe Grüsse Monika

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Daniela, oh fein sieht es bei dir aus und die Häkelrosen mit dem Igel passen ganz harmonisch in deine Pflanzen. Einfach toll! GLG Daniela

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Daniela,
    wunderschön sieht es wieder bei dir aus!
    Deine Häkelrosen aus Paketschnur sind toll geworden. Aus diesem Material trotzen sie so Wind und Wetter!
    Ich wünsche dir einen schönen Tag!
    Ganz liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Daniela,
    also diese Häkelrosen aus Paketschnur in der Blumenkiste: Eine absolut tolle Idee!
    All deine herbstlichen Arrangements gefallen mir ausgesprochen gut. Mir gefällt das ja immer total, wenn zusätzlich zu hübsch bepflanzten Beeten auch toll bepflanzte Tröge und Blumenkübel im Garten stehen.

    Ein schönes sonniges Wochenende!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Daniela,
    etwas Gutes hatte der Bilderklau doch, ich habe nun auf deinen wunderschönen Blog gefunden :))! Du wohnst in Gmunden - schön! Ich mag dieses Städtchen sehr. Meine Nichte lebt seit Kurzem in Wels und wenn ich sie besuche, machen wir auch manchmal einen Abstecher nach Gmunden.
    Übrigens dein Wintergarten ist sehr, sehr schön und mit viel Liebe hergerichtet!
    Ganz liebe Grüße und bis bald,
    Christine

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Daniela,
    sieht das alles schön aus!
    Liebe Grüße schicke ich Dir.
    ANi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...