Unser Hauseingang im Herbst

Genießt ihr auch das tolle Wetter momentan? Also für mich, als nicht-Winter-Fan könnte es gar nicht besser sein. Von mir aus kann es bis Weihnachten so bleiben, dann darf für ein paar Tage etwas Schnee kommen und ab Jänner dann bitte Frühling. Das wär's ;-)

Nachteilig wirkt sich dieser "Frühlingsherbst" auf meine Dekolust aus, denn seit einiger Zeit nehme ich mir schon vor, die Weihnachtsdeko hervorzuholen. Aber ehrlich gesagt habe ich nicht so recht Lust dazu.

Deshalb sieht es auch noch sehr herbstlich aus, vor unserer Haustüre. Die Hortensien sehen immer noch ganz gut aus, da braucht es einen richtigen Nachtfrost, damit sie ihre Blätter abwerfen.

Viel werde ich ohnehin nicht ändern, die Bepflanzung kann bis zum Winterende bleiben, nur die Deko wird ausgewechselt. Und Lichterketten kommen dazu. Die müssen einfach sein.

Die Kürbisse werden wahrscheinlich wieder unbeschadet in die Biotonne wandern, obwohl ich könnte mir ja wenigstens von den Baby Boos Samen behalten. Vielleicht probiere ich es nächstes Jahr wiedermal mit ihnen.

Die Keramikröschen habe ich vom Töpfermarkt im Sommer mitgebracht. So als kleiner Blickfang passen sie prima zur Heide.


Meine Fensterkästen waren mir etwas zu farblos, deshalb habe ich sie mit einem Zierapfelzweig verschönert. Das kräftige Rot ist perfekt für die Weihnachts- und Winterzeit.

Auch hier kommen meine Häkelrosen aus Paketschnur zum Einsatz.

Die grüne Heide sollte eigentlich schon längst blühen, aber ob das noch was wird, darf bezweifelt werden. Vielleicht kommt sie ja unbeschadet durch den Winter, dann darf sie nächstes Jahr im Garten weiterwachsen.

Die Zieräpfel von meiner Mama sind echt toll, meine eigenen dagegen sind gerade mal beerengroß und ganz dunkelrot. Falls überhaupt welche am Baum sind, was heuer gar nicht der Fall war.

Für die Wanddeko an der Garage waren auch noch ein paar Zieräpfelchen übrig.

Am Wochenende soll ja das Wetter in Richtung Winter umschlagen, glücklicherweise bin ich im Garten mit dem Gröbsten fertig. Ich sage euch, ich kann echt keine Blätter mehr sehen. Jedes Jahr versinke ich knietief im Birkenlaub und weiß nicht mehr, wohin mit dem ganzen Zeugs. Noch dazu sind 90 % des Laubs von den Bäumen der Nachbarn. Aber genug gejammert, die Birken sind endlich kahl und ich muss nur noch Gartendeko und Kübelpflanzen einräumen, dann bin ich endgültig fertig. :-)

Kommentare

  1. Liebe Daniela
    wunderschön hast du euren Eingangsbereich gestaltet....
    Gefällt mir sehr gut....
    Bei mir ist auch alles noch herbstlich.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht sehr schön aus, Daniela. Die kleinen Rosen finde ich zauberhaft in den Blumen...
    Mach es dir nett.
    Liebe grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  3. Fromme Wünsche liebe Daniela ;-) Aber Schnee zu Weinnachten, das wäre ja wirklich ein Traum. Wie übrigens auch die Bepflanzung bei deinem Eingang. Einfach top. Gefällt mir sehr!
    Liebste Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  4. Hach wie schön! Die Äpfelchen in der Heide sehen wirklich toll aus.
    Liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Daniela,
    wunderschön sieht es bei Dir aus.
    Die Zieräpfel sehen toll aus und die Idee mit den Röschen ist süß.
    Dir wünsche ich einen kuscheligen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Daniela,
    sehr schön hast du deinen Eingangsbereich dekoriert. Deine Hortensien sind wirklich noch so schön! Meine haben schon gelbe Blätter.
    Ich habe auch grad heute das Blumenkistchen am Küchenfenster bepflanzt. Seit gestern haben wir Schnee und ich werd dieses Wochenende nun auch die Weihnachtsdeko hervorholen.
    Ich wünsche dir ein gemütliches Wochenende,
    alles Liebe,
    Christine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...