Spätherbstgarten

Bestimmt habt ihr es schon bei anderen Mitbloggerinnen entdeckt, nächste Woche startet die erste österreichische Blogger Christmas Hometour. Dabei handelt es sich um eine virtuelle Reise durch weihnachtlich geschmückte Domizile österreichischer Bloggerinnen, bei der ihr viele Inspirationen sammeln könnt. Die Idee dazu ist bei unserem Bloggertreffen im September entstanden. 

Ich freue mich sehr, dass ich dabei sein darf, auch wenn das für mich hieß, dass ich ungewöhnlich früh mit meiner Weihnachtsdeko dran sein musste. Vergangenes Wochenende habe ich Heim & Garten (so gut es ging, denn es war draußen sehr ungemütlich) weihnachtlich geschmückt. 
Dabei wie jedes Jahr festgestellt, dass ich viel zu viel Dekozeugs habe und doch irgendwie nicht das richtige dabei ist. Aber letztendlich ist es doch ganz schön geworden, auch wenn das eine oder andere noch fehlt. Aber ihr werdet es ohnehin nächste Woche sehen. Also nicht verpassen, ab 21. November zeigen insgesamt 15 österreichische Bloggerinnen ihr weihnachtliches Zuhause!



Vorher nehme ich euch aber noch mit in unseren spätherbstlichen Garten. Bei vielen von euch habe ich schon Schneebilder gesehen, mancherorts sogar richtig viel davon! Zum Glück ist es hier noch nicht soweit, außer ein paar Flocken am Samstag ist noch kein Schnee bei uns gefallen.

Die Fotos sind vor zwei Wochen entstanden, mittlerweile sieht es schon viel trauriger aus in unserem Garten. Der Frost der letzten Tage hat dafür gesorgt, dass der Trompetenbaum nun keine Blätter mehr trägt. Schade, nun heißt es wieder bis Mai warten, erst dann wird er neu austreiben.

Dafür sind einige Hortensien noch ganz schön und zeigen sogar noch etwas Farbe.

Für unseren Nordseeurlaub habe ich mir ein neues Objektiv gekauft und da es eine Makrofunktion hat, musste ich es natürlich ausgiebig vorher testen. Dabei sind zwei Dinge passiert: erstens habe ich festgestellt, dass das Objektiv nichts taugt (und daher wieder zurückgeschickt) und zweitens hat mich die Erkenntnis getroffen, dass mir Makrofotografie sehr viel Spaß macht. Da werde ich mir wohl doch bald ein richtiges Makroobjektiv leisten oder vom Weihnachtsmann wünschen.

Die Schönheit von meiner Four-Magic-Seasons Hortensie ist leider den ganzen Sommer an mir vorbeigegangen. Erst jetzt habe ich entdeckt, welch zauberhafte Blüten sie noch hat.

Den hohen Knöterich liebe ich sehr. Er neigt zwar zum Wuchern, aber es sieht einfach so hübsch aus wenn die pinken Kerzen über den anderen Stauden zu schweben scheinen.

Der Liebesperlenstrauch ist erst drei Jahre alt, hat sich aber schon toll entwickelt. Dieses Jahr hat er richtig viele lila Beeren. Ich bereue es keinesfalls, dass ich ihn gepflanzt habe.


Ich weiß jetzt gar nicht, ob die Tellerhortensien sonst auch immer so fleckig werden, wenn sie verblühen. Heuer ist es mir gleich an zwei Exemplaren aufgefallen.


Leider sind die Beeren vom Hartriegel nicht sehr haltbar, aber sie sehen so hübsch aus. Es kann natürlich auch sein, dass sie von den Amseln gefressen werden und ich deshalb immer meine, sie würden den Frost nicht überleben. Die Futterknödel rühren die Vögel ja nicht an, aber Hagebutten usw. scheinen sie zu lieben. 

Jetzt heißt es wieder Abschied nehmen von meinem Lieblings-Schattenplatz! Die Bank werde ich allerdings stehen lassen, unsere Miezen holen sich nicht gerne nasse Pfoten und nehmen gerne darauf Platz.

Kommentare

  1. Dank deinem schönen Post weiss ich jetzt endlich wie der Liebesperlenstrauch heisst - schon so oft habe ich ihn gesehen und hatte keine Ahnung wie er heisst! Auch sonst zeigst sich dein Herbstgarten von der allerschönsten Seite!
    Ich freue mich auf die vielen Weihnachtsinspirationen - eine tolle Idee!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  2. Eine wunderschöne spätherbstliche Gartenrunde hast du hier für uns organisiert, liebe Daniela. Dein Garten ist wirklich ein Traum. So viele tolle verschiedene Pflanzen. Und ich freue mich immer, wenn ich sehe, dass die eine oder andere auch bei mir wächst (wie z.b. der Liebesperlenstrauch ... die Farbe der Früchte ist echt toll)

    Die Futterknödel fressen die Vögel übrigens erst, wenn es so richtig grimmig kalt ist. Das beobachte ich schon seit Jahren. Erst dann brauchen sie fettere Nahrung.

    Ich freue mich schon so auf nächste Woche - bin sehr gespannt, wie dein weihnachtlich geschmücktes Haus aussieht!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  3. liebe Daniela,
    deine Gartenbilder sind immer sooo toll - wahnsinn wie schön sogar bei nächtlichen Minusgraden noch was blüht und wächst. Wobei es tagsüber ja noch eher herbstlich als winterlich ist. ;) Toll wie viele bunte Farben der Herbst mit sich bringt.
    Ich freu mich schon auf die Home-Tour und bin ganz gespannt auf die vielen unterschiedlich geschmückten Domizile :)
    Bei mir laufen schon seit über einer Woche die Vorbereitungen und am Wochenende geht es in den Endspurt. :)
    <3 Martina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Daniela,
    ich hatte bei Kathrin schon die Ankündigung gesehen - schön, dass Du auch dabei bist!
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  5. dein Garten sieht noch immer schön aus..
    und die vergehenden Blüten haben ihren eigenen Charme
    sehr schöne Bilder..
    lustig die Schnecke die sich beim Bärchen einkuschelt ;)
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Daniela,
    dein Liebesperlenstrauch... die Beerenfarbe ...ein Traum.
    Bei mir haben die Vögel alles ratzeputz runtergepickt. Keine Beeren mehr zu sehen.
    Jetzt bin ich schon ganz aufgeregt und gespannt, wie unsere Blogger Home- Tour wird.
    Auf die vielen verschiedenen Eindrücke freue ich mich sehr.
    Hab noch ein schönes Wochenende, bis bald,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Ich freue mich auf Eure Bilder..... Eine tolle Idee!

    Liebe Grüße an Euch
    Uschi
    so what hutliebhaberin

    AntwortenLöschen
  8. Oh, unglaublich wie schön dein Garten noch ist. Bei mir ist alles schon mehr oder weniger im Dämmerzustand. Freue mich auch schon auf deine Weihnachtsbilder.
    Drück dich
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...