Freitag, Juni 30, 2017

Sommer auf Balkonien

Dieses Jahr habe ich es endlich mal geschafft, unseren Balkon neu zu gestalten. Auch hier musste der Shabbylook weichen und neue Deko und ein anderes Tischchen sind eingezogen. Statt des verschnörkelten Eisentisches habe ich mir einen weißen schlichten Tablett-Tisch gekauft. Das war aber auch schon die einzige Neu-Investition.
Scandilook

Alles andere habe ich entweder selbst gemacht oder einfach vorhandenes aufgehübscht. Was am Balkon natürlich nicht fehlen darf sind Pflanzen! Hier stehen immer meine Kübelpflanzen, die im Dachboden überwintern müssen. Für ein wenig Farbe sorgt eine Perlagonie in pink.
Perlagonie

Bei der Hitze der letzten Wochen ist es tagsüber viel zu heiß, aber abends sitze ich gerne noch draußen und lese ein Buch oder genieße einfach die abendliche Ruhe.
Bodenkissen

Da sind viele Kissen natürlich unverzichtbar, die ich bei Regen schnell ins Schlafzimmer räumen kann. Das tolle Flamingo-Kissen habe ich selbst genäht und mit einem Spruch beplottet.
IKEA-Gartenbank

Perfekt passen dazu die grauen Sitzkissen und mein Libellenkissen von Esprit. Die Kombination rosa/grau/hellblau mit weiß finde ich klasse, vielleicht gestalte ich unsere Terrasse auch noch dementsprechend um.
Kissen

Die Kübelpflanzen haben durch den Kälteeinbruch im Frühling eine ganze Weile gebraucht, bis sie wieder halbwegs ansehnlich waren. Besonders die Feige hat mir Sorgen bereitet, aber mittlerweile ist sie regelrecht explodiert. Vielleicht habe ich ja Glück und sie bekommt heuer endlich mal Früchte!
Bodenkissen

Da ich mich nicht regelmäßig am Balkon aufhalte, müssen die Pflanzen pflegeleicht und vor allem trockenheitsverträglich sein. Da waren Sukkulenten meine erste Wahl! Habt ihr übrigens gewusst, dass auch Perlagonien leicht sukkulent sind?
Plotter

Die beiden Zitrusbäumchen haben nun wieder viele Blätter bekommen und stehen nicht mehr nackig rum. Leider blühen sie immer im Winter, wo dann durch den Lichtmangel die Blüten abfallen und keine Früchte ausgebildet werden. Schade, denn gerade Limetten mag ich sehr gerne!
Kübelpflanzen

Neulich gab es beim Discounter Aloevera und ich habe mir eine mitgenommen. Noch ist sie viel zu klein, aber irgendwann möchte ich sie für Kosmetik verwenden.
Balkon

Die andere Seite vom Balkon ist leider nicht so hübsch, bedingt durch die Klimaanlage. Mir ist leider noch nichts eingefallen, wie man das Gerät verbergen könnte und ehrlich gesagt, gerade in den letzten Wochen war ich auch heilfroh, dass wir sie haben! Da kann ich den Anblick gleich viel leichter ertragen.
Topfpflanze

Das Olivenbäumchen ist schon ziemlich alt und muss auch bei leichten Minusgraden draußen stehen. Ich räume es nur noch bei Dauerfrost ein und so wie es aussieht bekommt ihm das besser, als eine Überwinterung im zu warmen Dachboden. Als Abfallbehälter muss ein alter Alukochtopf herhalten. Das sieht gar nicht mal so schlecht aus.
Balkon

Zum Schluss noch der Ausblick, den ich abends am Balkon genießen kann. Leider sind links die großen Bäume im Weg, sonst könnte man weit ins Gebirge rein sehen.
Aussicht

Kommentare:

  1. der schaut richtig guat aus
    der BALKON,,,,
    richtig GMIATLICH,,,,,,und de KISSALEN,,,
    mei genau meins,,, i lieb ja KISSEN über ALLES....freu,,,,freu

    hob no an feinen ABEND
    busssale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Daniela!
    Schön hast du den Balkon gestaltet. Mit den Polstern und der Bank sieht es richtig gemütlich aus. Wir haben einen größeren, wobei groß übertrieben ist, und einen Mini Balkon. Aber ich nutze keinen von beiden. Ich habe zwar Balkonblumen am Geländer, aber das war es auch schon. Eigentlich eh irgendwie schade. Aber ich bin noch nie auf die Idee gekommen, mich auf den Balkon zu setzen. Vielleicht sollte ich ihn auch so gemütlich gestalten wie du, wäre mal ein Anfang. Setze ich gleich auf die To-do-Liste.
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,
      viel nutze ich unseren Balkon leider auch nicht, weil eh die Terrasse bzw. der Wintergarten darunter ist. Aber Abends vor dem Bettgehen sitze ich gerne draußen, da ist es auch angenehm kühl.
      GLG Daniela

      Löschen