Geh'n wir raus?

Normalerweise haben wir unseren Sitzplatz draußen auf der Terrasse oder im hinteren Gartenbereich auf einer gepflasterten Fläche. Bisher bin ich nie auf die Idee gekommen, mich mitten in den Garten zu setzen. Kürzlich habe ich jedoch beobachtet, welch schönen Schatten unser Eschenahorn mittlerweile wirft.
Gartensitzplatz


Also schnappte ich mir einen Stuhl, mein alten Hocker und ein wenig Deko (das muss natürlich sein!) und erschuf so einen zauberhaften Sitzplatz mitten im Garten. Eine schöne Umgebung, um einen Kaffee zu genießen und ein wenig in meinem neuen Buch zu schmökern. "Geh'n wir raus?" ist ein buntes Garten-Deko-Buch, bei dem mich in erster Linie das schöne Cover angesprochen hat.
Buchvorstellung

So bringen Sie Farbe in jede Ecke Ihres Gartens! Nach dem Erfolg von Funky Home entführt Charlotte Heidemann Cuéniau, Gründerin des dänischen Design-Unternehmens RICE, Sie nun in "Geh'n wir raus?" ins Grüne und zeigt eine fröhliche Auswahl von unkomplizierten Deko-Ideen und Styling-Tipps zum Nachmachen: Von bunten Sitzgelegenheiten im Freien, hübschen Sonnensegeln, einfachen Beleuchtungsideen über zauberhafte Tischdekorationen bis zum richtigen Rahmen für Picknicks und Gartenfeste. Ob Sie eine Terrasse in der Stadt besitzen, einen Wintergarten, einen kleinen Hof oder eine Wiese auf dem Land: Hier gibt es Ideen für alle Fälle! Das farbenfrohe Buch steckt voller Anregungen und witziger Ideen, die schon beim Durchblättern gute Laune verbreiten. Es zeigt das Leben im Freien von seiner schönsten Seite: entspannt, unkompliziert und voller Lebensfreude.

Garten

Ich muss ehrlich sagen, nach dem ersten Durchblättern dachte ich erstmal: ok, ganz nett, aber nicht so der Burner und legte es erstmal beiseite. Es sind für meinen Geschmack einige Fotos dabei, die ich so nicht in ein Buch gepackt hätte. Mag sein, dass ich zu kritisch bin, aber in ein Buch gehören für mich keine Fotos von welken, gelbblättrigen Pflanzen.
Buchvorstellung

Das Buch wanderte also erstmal ins Regal. Allerdings wollte ich ihm noch eine Chance geben und so habe ich es nun wieder zur Hand genommen. Ich war wohl doch etwas zu kritisch, denn eigentlich ist es mit den Themen Garten, DIY, Deko, Rezepte und Freizeitaktivitäten im Freien genau mein Ding. Es sind wirklich tolle DIY-Anleitungen, wie zum Beispiel diese klasse Paletten-Schaukel darin. Die würde ich nur zu gern nachmachen, aber da muss mein Eschenahorn noch ein wenig zulegen!
Blaues Lieschen

Buchvorstellung

Auch die Idee aus einer alten Schublade ein Tischchen für den Garten zu basteln, finde ich super. Auf den zweiten Blick gefällt mir das Buch doch sehr gut und ich kann es euch mit gutem Gewissen weiter empfehlen. Und seien wir ehrlich, manchmal sind es gerade die kleinen Unperfektionen, die etwas liebenswert machen!
Buchvorstellung

Als Gastgeschenk habe ich kürzlich so ein Kissen beplottet. Weil es mir (trotz seiner Unperfektion) so gut gefallen hat, musste ich für mich auch eines machen. Zum Glück hatte ich noch eine graue Kissenhülle, die ich mit diesem süssen Plottermotiv verschönern konnte.
Gartenkissen

Habt ihr schon einmal ein blaues Lieschen mit so großen Blüten gesehen? Also ich kannte diese Pflanzen bisher nur mit ganz kleinen Blüten und als Zimmerpflanze. Aber von meinen Eltern habe ich  diese Besonderheit bekommen.
Gartendeko

Pflanze

Gartenkissen

Die schöne hellrosa Hortensie vom letzten Jahr wird wohl nicht mehr blühen. Schade, aber es scheint generell kein so gutes Hortensienjahr zu sein. Der große Busch im Garten hat gerade mal zwei Blüten, die Tellerhortensien blühen so gut wie gar nicht und bei den Topfpflanzen gab es drei Totalausfälle.
Gartendeko

Veränderungen im Garten wirken natürlich wie ein Magnet auf unsere Miezen und müssen erstmal kritisch begutachtet werden. Lena findet das ganze gut, denn nun kann sie ihr Reich vom Stuhl aus überwachen und muss nicht mehr im feuchten Rasen sitzen. :-) ... und nein, der Klee ist nicht welk. Ich habe ihn zuvor umgetopft, deshalb sieht er noch etwas zerzaust aus.
Gartendeko

In den nächsten zwei Wochen wird es hier eine kleine Blogpause geben. Mitte August melde ich mich wieder bei euch. Habt eine schöne Zeit und genießt den Sommer!

Kommentare

  1. Liebe Daniela,
    das Buch habe ich auch und ich fand es ziemlich toll. Gerde weil die Bilder "lebensecht" sind. Ich gebe zu, ich mag Unperfektheiten weil ich halt finde, dass einem in gewissen Büchern und Zeitschriften vorgegaukelt wird, dass alles perfekt und makellos ist (und sein soll).
    Dein neues Eckchen im Garten ist wirklich schön, da lässt es sich aushalten und dass die Miezen alles Neue erstmal spannend finden, kann ich mir zu gut vorstellen.
    Ich wünsche Dir eine schöne Sommerpause und schicke liebe Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Daniela,
    mag sein, dass das Buch nicht perfekt ist, aber der kleine Sitzplatz, zu dem es dich inspiriert hat, ist es auf jeden Fall. Und das "Gastegeschenk" auch (ich sehe den Fehler, auf den ihr mich extra habt aufmerksam machen müssen, noch immer nicht wirklich, hahaha).
    Genieße deine Blogpause - ich hoffe sie bedeutet, dass du in Urlaub fährst ...

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  3. ein idyllischer Sitzplatz
    da lässt es sich aushalten ;)
    das Buch sieht auch gut aus
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  4. Ha, so ein "daybed" habe ich auch, allerdings auf dem überdachten Balkon und nicht aus Palletten, denen traut mein Mann nichts zu, deshalb aus stabilen Brettern. Dieses kann man nun, da es überdacht ist, das ganze Jahr mit Deko draussen hängen lassen. In heißen Nächten ist es ein Traum .... Vielen Dank fürs Zeigen des Buches. LG Marion

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...