Frohe Weihnachten!


Ich wünsche allen meinen Lesern ein frohes Weihnachtsfest und schöne Stunden im Kreise eurer Lieben!

Vierter Advent

Noch zwei Tage, dann ist es schon soweit. Weihnachten steht vor der Tür und damit ihr seht, wie unsere Gäste empfangen werden, zeige ich euch ein paar Eindrücke von unserem Hauseingang.

Bald ist Weihnachten

Ein paar Eindrücke aus unserem "Weihnachtshaus" habe ich noch für euch. Nächste Woche ist es ja schon soweit, aber schön langsam wird es etwas ruhiger hier (zumindest beruflich). Die letzten Geschenke sind besorgt, einen Essensplan für die Feiertage habe ich auch und bis auf die übliche Hausarbeit und das Christbaumschmücken steht eigentlich nichts mehr an.

Dritter Advent

Natürlich habe ich nicht nur im Haus weihnachtlich dekoriert, sondern auch draußen. Um meine alten Schlittschuhe muss ich mir nun auch keine Sorgen mehr machen, da sie dank der überdachten Terrasse nicht mehr der Witterung ausgesetzt sind. Ich habe sie vor einigen Jahren mal bei Dawanda gekauft und freue mich jedes Jahr wieder, dass ich sie habe.

Zweiter Advent

Wie versprochen zeige ich euch heute erste Eindrücke von unserem weihnachtlich geschmückten Haus. Die schöne Adventszeit ist ja leider immer viel zu schnell vorüber und am Sonntag haben wir bereits die 2. Kerze angezündet. Aber bisher liege ich mit meinem "No-Stress-Vorsatz" noch ganz gut im Rennen! :-)

Der Garten im Spätherbst

Bevor es hier im Blog mit der Weihnachtsdeko los geht, möchte ich euch noch meine Blumenkästen mit der Herbst/Winterbepflanzung zeigen. Jedoch lasst euch nicht täuschen, Sonne gab es hier schon lange keine mehr, die Fotos sind bereits Mitte November entstanden. Viel hat sich in der Zeit allerdings nicht mehr verändert.

Erster Advent

Nun ist sie wieder da, die schönste Zeit im Jahr! Ich liebe den Advent, fast noch mehr als Weihnachten selbst und habe mir fest vorgenommen, die Vorweihnachtszeit zu genießen und sie mir nicht durch Stress und Hektik verderben zu lassen. Wir werden sehen, ob mir dies auch gelingen wird.

Immer noch Herbst

Also heute ist mal wieder so ein richtiger grauslicher Herbsttag. Es ist neblig, trüb und sehr kalt (+2°C) und ich wollte eigentlich draußen weihnachtlich dekorieren. Dazu ist mir die Lust aber schnell vergangen, naja zumindest habe ich meine Deko schonmal hervorgeholt und festgestellt, ich habe nichts gescheites für draußen! Da wird wohl ein Baumarktbesuch fällig ;-)

Jetzt sitze ich wieder im Warmen und dachte mir, ich zeige euch unseren Hauseingang solange er noch herbstlich ist. Obwohl die Pilze ja auch im Winter schön sind und ich sie wahrscheinlich so lassen werde.

Erinnerungen festhalten

Heute nehme ich euch wiedermal mit in unser Wohnzimmer. Das habe ich jetzt nämlich ein wenig winterlich gestylt (die Weihnachtsdeko kommt aber erst), obwohl es draußen überhaupt noch nicht winterlich ist. Aber immerhin wird's wieder so früh dunkel und da möchte man es doch kuschelig zuhause haben, oder? Zum Winter gehören in diesem Jahr unbedingt Tierprintkissen, Sternchendecken und Felle.

Novembergarten

Schön langsam kommt der Garten zur Ruhe, aber noch blüht einiges. Die Chrysanthemen sind noch wunderschön und bringen Farbe in meine Töpfe. Weil sie nicht teuer waren, habe ich mir zwei ganz große gekauft, die machen richtig was her. Allerdings ist das Ausputzen des Verblühten eine echte Fleißaufgabe! ;-)

Jahreszeitenwichteln

Am 1. November war Auspacktag bei der Winterrunde unseres Jahreszeitenwichtelns. Ich wurde von der lieben Sabine/Kleine Seeligkeiten beschenkt und habe wirklich ein total schönes und liebevoll zusammengestelltes Wichtelpäckchen erhalten. Schon die Verpackung der einzelnen Geschenke war einfach toll, sodass es mir fast ein wenig schwerfiel, sie zu öffnen.

Ein Besuch im Deutschen Museum in München

Ich besuche wahnsinnig gerne Museen und obwohl ich jetzt nicht unbedingt ein technisch sehr begabter Mensch bin, habe ich mich über den Ausflug in die bayrische Hauptstadt doch sehr gefreut. Wir waren vor vielen Jahren zwar schon einmal dort (das müssten so 16 oder 17 sein), aber mein Freund wollte unbedingt wieder einmal ins Technikmuseum nach München.
Bereits beim Eingang erwartet einen dieses beeindruckende Segelschiff aus vergangenen Zeiten. Im Keller darunter konnte man sich eine Sonderausstellung zum Thema "Meeresforschung" ansehen.

Zwölferhorn

Eine weitere Wanderung führte uns auf das Zwölferhorn, einen Berg ebenfalls am Wolfgangsee. Es ist zwar eine gute Stunde Anfahrzeit dorthin, aber es lohnt sich und diesesmal hatten wir auch Glück mit dem Wetter.

Postalm

Diesen Sommer sind wir ja nicht weggefahren, sondern haben Ausflüge und Wanderungen unternommen. Bergwandern mochte ich bisher nicht so gerne (schlechte Erinnerungen an die Schulzeit!), aber die Eltern von meinem Freund haben uns auf den Geschmack gebracht.

Unser Herbstbloggertreffen ...

... fand vor 2 Wochen bei der lieben Edith statt und ein paar wenige Fotos habe ich für euch gemacht. Viele kennen ja Edith's wundervollen Blog (wer nicht sollte das schleunigst nachholen!) und es war wie immer eine Freude bei ihr Gast sein zu dürfen.

Herbst im Haus und ich habe wiedereinmal gewonnen

Die letzten schönen Blüten von meiner großen Bauernhortensie habe ich mir für die Vase abgeschnitten und wollte sie eigentlich trocknen. Hat aber leider nicht geklappt, denn als ich sie kopfüber aufgehängt habe, sind die Blüten arg zusammengefallen und waren überhaupt nicht mehr schön. Hat zufällig jemand einen Tipp für mich, wie ich es nächstesmal besser machen kann? Gleich am Strauch trocknen lassen und abschneiden, bevor sie braun werden?

Zoo Schönbrunn

Diesen Sommer haben wir es endlich wiedereinmal geschafft, den Zoo Schönbrunn in Wien zu besuchen. Das letztemal war ich vor 13 Jahren dort und schon länger war es mein Wunsch, dem ältesten Zoo der Welt einen Besuch abzustatten.

Jetzt schon an den Frühling denken

Jedes Jahr im Frühling jammere ich euch die Ohren voll, dass meine Tulpen im Garten von Jahr zu Jahr weniger werden. Das soll sich nächstes Jahr unbedingt ändern und deshalb kam mir das tolle Angebot der Firma Nebelung gerade recht. Ich freue mich riesig, dass ich ausgewählt wurde, um ein Paket mit Blumenzwiebeln für den Frühling zu testen!

Noch ein wenig Sommer

Das Gartenjahr nähert sich mit Riesenschritten seinem Ende zu, aber noch mag ich nicht daran denken, den Garten winterfest zu machen (das habe ich doch tatsächlich heute schon in einem Blog gelesen!). Meine Sommerblumen dürfen auf jeden Fall solange sie noch schön sind bleiben. Für Heide & Co ist später auch noch Zeit ;-)

Gartentilda & Kissentausch

Nach den ganzen Gartenbildern der letzten Posts, zeige ich euch wiedermal etwas Kreatives. Zum Nähen komme ich ja leider nicht mehr so oft und deshalb hatte ich Lust, mal wieder eine Tilda zu machen.

Spätsommergarten

Obwohl es schon so herbstlich ist, ist unser Garten immer noch schön und viele Pflanzen legen sich jetzt nocheinmal so richtig ins Zeug. So wie die Cosmea, die ich ziemlich spät ausgesät hatte, aber trotzdem nun viel größer ist, als die fertig gekaufte Pflanze.

Ein Hortensiengarten

Momentan könnte man echt meinen, wir haben einen richtigen Hortensiengarten, so schön blühen alle meine Büsche. Ich liebe diese wundervollen Pflanzen einfach und komme im Gartencenter kaum an schönen und ausgefallenen Sorten vorbei.

Tilda-Vogelscheuche & Sommerdeko

Schon wieder ist soviel Zeit seit meinem letzten Post vergangen ... diesen Satz habe ich öfter bei euch gelesen und auch bei mir passt er. Im Sommer haben einfach andere Dinge im Leben Vorrang und da bleibt der Blog manchmal etwas hintenan. 
Aber ich war fleißig, habe viel genäht, gehäkelt und gestrickt, unser Badezimmer wurde neu möbliert, den Garten so gut es geht in Ordnung gehalten (war nicht immer einfach bei dem vielen Regen) und natürlich auch ganz viele Fotos gemacht.

Bloggertreffen & Jahreszeitenwichteln

Anfang Juli waren meine beiden lieben Bloggerfreundinnen Astrid & Edith bei mir zu Besuch. Es ist ja mittlerweile eine kleine Tradition, dass wir uns zu jeder Jahreszeit bei einer von uns treffen und ich freue mich jedesmal riesig über diese Besuche!

Eindrücke aus Mamas Garten

Heute möchte ich euch wiedermal ein paar Fotos aus dem Garten meiner Eltern zeigen. Ganz aktuell sind sie zwar nicht mehr, aber der Garten ist so toll und immer einen Post wert. :-)

Sommer auf der Terrasse

Vielen lieben Dank für eure netten Worte und Gratulationen zu meinem letzten Post! Meine Schwester hat sich bestimmt sehr darüber gefreut.

Die Hochzeit meiner Schwester

... durften wir am 10. Mai feiern und wie versprochen zeige ich euch bei paar Fotos davon. Viele habe ich ja nicht gemacht (für's Fotografieren wurde eh eine andere bezahlt), außerdem war es mir wichtiger einen schönen Tag mit meiner Familie zu verbringen, als ständig mit der Kamera durch die Gegend zu laufen. ;-) Die Lieblingsfarbe meiner Schwester ist violett und dementsprechend ist natürlich auch der Blumenschmuck ausgefallen.

Schöner Junigarten

Heute ist schon wieder der letzte Tag im Juni und morgen beginnt bereits die zweite Jahreshälfte! Da die Zeit so wahnsinnig schnell vergeht, sind meine heutigen Gartenfotos eigentlich schon wieder veraltet, aber so als kleiner Rückblick auf einen tollen Gartenmonat möchte ich sie euch nicht vorenthalten.

Clematis

Vor kurzem habe ich mal die Kärtchen von meinen Clematis gezählt und bin dabei auf über 30 Sorten gekommen, die mittlerweile in meinem Garten wachsen. Das hat mich im ersten Moment selbst ein wenig erschreckt ;-) aber wenn man bedenkt, dass unser Gartenzaun voll damit ist und auch einige an Rankgerüsten wachsen, dann ist das schon vorstellbar.

Von Rosen und Pfingstrosen

Dieses Jahr darf ich mich seit langem wiedereinmal über viele blühende Rosen in meinem Garten freuen. In den letzten Jahren sah es da ja leider etwas mau aus. Anscheinend macht sich meine Totalrenovierung des Rosenbeets vor 2 Jahren nun endlich bezahlt.
Sehr gerne mag ich englische Rosen und das Rennen hat vor ein paar Wochen die Austinrose "Falstaff" gemacht. 

Geburtstagswichteln Teil 6

Vorige Woche war mein Geburtstag und ich möchte mich ganz herzlich für eure lieben Glückwünsche per Email, auf Facebook und auch mit der Post bedanken! Schön langsam komme ich ja in ein Alter, wo man sich nicht mehr unbedingt über den Geburtstag freut (kleiner Scherz, natürlich freue mich mich!) und nicht zuletzt ihr habt dafür gesorgt, dass es ein richtig schöner Tag wurde! ♥

Geschenke für liebe Menschen

Wenn es draußen so schön ist, dann bin ich natürlich die meiste Zeit im Garten und habe nicht viel Zeit für meine anderen Hobbys. Letztes Wochenende haben wir das Glas im Wintergarten geputzt, was bestimmt nicht zu meinen Lieblingsarbeiten gehört, aber es muss nun mal gemacht werden.

Vorgarten

Unseren "Vorgarten" (der ja eigentlich keiner ist) habe ich euch schon länger nicht mehr gezeigt und da sich die Sommerpflanzen schon ganz gut entwickelt haben, möchte ich das nun nachholen.

Geburtstagswichteln Teil 5 & ein Garten voller Akeleien

Am Samstag hatte die liebe Britta vom wunderschönen Blog BE.TREE Geburtstag und somit ist sie bereits die 5. in unserer Geburtstagswichtelrunde gewesen. Da Britta gerne Tilda mag und sie eine wunderschöne Terrasse hat, dachte ich mir da würde eine Tilda-Vogelscheuche gut passen.

Sommerfeeling

War das nicht ein wunderbares Sommerwetter am Wochenende? Bis auf ein paar Stunden lästige notwendige Hausarbeit, habe ich meine Zeit im Freien verbracht. Dort und da ein wenig geschnitten, in den Beeten Unkraut gezupft, auf der Terrasse gestrickt und natürlich auch mal einfach meinen Garten genossen.

Blogevent "Zeigt her eure Gärten"

Als Gartenbloggerin möchte natürlich auch ich gerne am Blogevent "Zeigt her eure Gärten" von Lililotta und Mila Liebe mitmachen. Dazu habe ich Fotos der letzten zwei Wochen und ein paar passende Rückblicke in die Anfangszeit unseres Gartens herausgesucht.

Geburtstagswichteln Teil 4

Vorigen Sonntag hatten wir wieder ein liebes Geburtstagskind in unserer Wichtelrunde und zwar unsere "Wichtelmama" Alexa. In ihrem Fragebogen hatte sie geschrieben, dass sie noch das schöne Sternenkissen nach dem Ebook von Constance auf dem To-Do-Plan hätte. Da war für mich klar, dass ich ihr diese "Arbeit" abnehmen würde. :-)

Tilda-Käfer

Ich hatte mal wieder Lust, etwas von Tilda zu nähen, wollte aber kein Monsterprojekt beginnen und so habe ich mich für die süssen Käfer entschieden.

Jahreszeitenwichteln & Gartenbilder

Die liebe Iris hat ein Jahreszeitenwichteln ins Leben gerufen und am 1. Mai durfte das Sommerwichtelgeschenk ausgepackt werden. Ich habe Tanja vom Blog Wuschelzauber bewichtelt, was gar nicht so einfach war, da ich den Blog vorher nicht kannte. Aber zum Glück habe ich die richtige Wahl getroffen, denn sie hat sich sehr über das Häkelkissen im Rosalielook gefreut!

Glück gehabt

In unserem Wintergarten habe ich wiedermal ein wenig umdekoriert. Grund dafür war ein wunderschöner Gewinn von der lieben Tina vom Blog Tina's Tausendschön.

Warum wir jetzt keine Brombeere mehr haben

Als wir vor 10 Jahren unser Haus bauten, hatte ich von Gartenarbeit noch nicht viel Ahnung und mir damals auch keine Gedanken darüber gemacht. Zu Beginn habe ich einfach alles gekauft, was mir gefallen hat und im Rasen verbuddelt. Und viel mehr, als Rasen und ein paar Sträucher gab es auch nicht.

Eines wollte ich allerdings unbedingt und zwar eine Brombeere. Unerfahren wie ich zur der Zeit war, hatte ich riesengroßes Glück und eine Sorte erwischt, die keine Stacheln hatte und was fast noch wichtiger ist, keine unterirdischen Ausläufer gebildet hat.

Sie hat sich auch gut entwickelt, ist zu einem stattlichen Strauch herangewachsen und hat jedes Jahr Unmengen von Brombeeren getragen. Doch eigentlich wollte ich nur ein paar Beeren zum Naschen und nicht gleich eimerweise Brombeeren, die außerdem in manchen Jahren derart sauer waren, dass man sie sowieso nicht essen konnte.

Erste Sommerboten und ein wundervoller Tausch

Unsere vielen Töpfe und Kästen rund um's Haus präsentieren sich schon sommerlich. Ich war in den letzten Tagen fleißig und habe die Frühjahrsbepflanzung durch Perlagonien & Co ersetzt. Die Primeln & Zwiebelgewächse habe ich in den Garten übersiedelt, ein paar Hornveilchen sind geblieben und der Rest war einfach nicht mehr schön.

Neben den Einjährigen habe ich auch viele Hortensien in Töpfen, die zum Teil auch schon Knospen haben. Ich mag sie sehr gerne als Topfpflanzen, da sie draußen geschützt überwintern können und nicht viel Arbeit machen. Die schöne blaue Tellerhortensie ist allerdings erst vor ein paar Wochen hier eingezogen. Sie war anfangs ganz zart blau und hat mittlerweile einen schönen kräftigen Farbton bekommen.

Noch ein paar Häschen, ein toller Tausch, gewonnen und ♥Nettigkeiten♥ zu vergeben

Ich hoffe, ihr habt alle die Osterfeiertage genossen und im Kreise eurer Familien verbracht. Bei mir war es leider nicht so besonders, da sich meine Erkältung doch hartnäckiger, als gedacht heraus gestellt hatte (Ok, ich war selbst schuld, was musste ich auch am Karfreitag den halben Tag im Garten werkeln, bei niedrigen Temperaturen und nicht ausreichend bekleidet). 

Aber dafür hatte ich letzte Woche noch ein paar freie Tage und die habe ich einfach mal mit "Tun-wozu-ich-gerade-Lust-habe" verbracht. Bloggen und Internet stand auf dieser Liste nicht gerade ganz oben und so zeige ich euch nun unter anderem noch ein paar hasige Dinge (ich hoffe ihr könnt noch welche sehen!).

Frühlingserwachen

Ganz pünktlich zur Karwoche ist nun das schlechte Wetter angekommen und heute soll sogar noch eine richtige Kaltfront bei uns durchziehen. Das schlechte Wochenendwetter störte mich aber eher weniger, da ich sowieso die meiste Zeit im Bett und das in Gesellschaft einer fiesen Erkältung, verbracht habe. Aber heute geht's mir schon wieder einigermaßen gut und ich möchte euch noch ein paar Gartenfotos aus den letzten 2 Wochen zeigen.

Neue Tassenhäschen

Meine Mama hat bei mir ein Tassenhäschen für ihre Freundin zum Geburtstag bestellt. Sie hatte sie auf meinem Blog gesehen und sich total in die süssen Gesellen verguckt.

Frühlingsgarten

Nach den ganzen Dekofotos der letzten Post's, wird es wiedermal höchste Zeit für aktuelle Gartenfotos hier auf meinem Blog. Es ist wirklich eine Freude, wenn man jeden Tag etwas Neues im Garten entdecken kann und schön langsam nehmen die Beete wieder Farbe an. 

Am Wochenende habe ich sogar schon meine ersten Sommerpflanzen gekauft! Der Fensterkasten auf der Terrasse war einfach nicht mehr schön und so habe ich ihn gleich durch Perlagonien, Minisurfinien und ein blaues Gänseblümchen ersetzt. Ich bin schon neugierig, wie sich meine Sommerpflanzen heuer entwickeln, da sie nun überdacht stehen und keinen Regen und Wind mehr abbekommen. Englischen Perlagonien dürfte das auf jeden Fall gefallen.

Osterdeko Teil 2

Wie versprochen möchte ich euch die restlichen Bilder meiner diesjährigen Osterdeko zeigen. Letztesmal war das Wohnzimmer dran und nun zeige ich euch unseren Essplatz. Ok, es ist eigentlich ein Raum, aber für einen Post waren es einfach zuviele Fotos.

Osterdeko Teil 1

War das nicht ein Wahnsinns-Wochenende? Ich weiß gar nicht, wann es zuletzt alle 3 Tage so traumhaft schön war und habe die meiste Zeit draußen verbracht. Im Garten habe ich noch einiges gepflanzt, denn vor allem mein großes Staudenbeet war im hinteren Bereich sehr kahl. Fotos davon zeige ich euch aber ein anderesmal, heute gibt's ein paar Bildchen meiner Osterdeko!

Noch ein Häschen und ein toller Gewinn

Kennt ihr schon den tollen Blog von der lieben Christl Artemanocreativ? Sie macht unheimlich süsse Häkeltierchen und das beste ist, man kann die Anleitungen dafür sogar bei ihr kaufen. Ich habe mich gleich mit allen Anleitungen eingedeckt und werde sie nun nach und nach ausprobieren.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...