Erste Frühlingsboten im Garten

War das vielleicht ein holpriger Start in die Gartensaison heuer! Erst wollte der Winter nicht weichen und nach einem sehr kalten Februar, war dann auch der März alles andere als frühlingshaft und dann ging alles total schnell und bereits Anfang April hatten wir Sommertemperaturen. 
Frühlingsboten

Solche Witterungsverhältnisse sorgen leider auch dafür, dass manche Pflanzen nicht sehr lange blühen und so kam es auch, dass die ersten Frühlingsboten in meinem Garten dieses Jahr sehr schnell wieder verblüht waren.
Frühlingsboten

Schneeglöckchen, Krokusse & Co. mögen zu warmes Wetter nicht so gerne und verblühen dann sehr rasch. Zum Glück habe ich die Gartenanfänge fotografisch festgehalten. Denn heuer hatte ich besonders viele Krokusse im Garten.
Märzenbecher

Es gab schon Jahre, da fand sich nur dort und da vereinzelt eine Blüte dieser ersten Frühlingsboten. Aber anscheinend vermehren sie sich doch! Auch wenn ich mir immer das Gegenteil davon einbilde. ;-)
Frühlingsboten

Frühlingsboten

Auch diese kleinen Iris mag ich sehr gerne und sie sind fast noch früher da, als die Krokusse.
Frühlingsboten

Ich habe sie neben dem klassischen Blau auch in ganz zartem hellblau und dem schönen Violett. Vor einigen Jahren habe ich mir auch Gelbe gekauft, aber die sind leider nicht mehr wiedergekommen.
Frühlingsboten

Diese dreifarbigen Elfenkrokusse mag ich besonders gerne.
Frühlingsboten

Frühlingsboten

Puschkinien sind sehr pflegeleichte Frühlingsblüher und kommen aus der Familie der Spargelgewächse. Da sie so zuverlässig sind, kaufe ich gerne abgeblühte Pflanzen im Abverkauf und setze sie dann in den Garten. Bei Tulpen würde ich das kaum lohnen.
Frühlingsboten

Frühlingsboten


Es hat zwar ein paar Jahre gedauert, aber nun habe ich richtig viele Schneeglöckchen in den Beeten. Daran sind Ameisen "schuld", da sie die Samen im Garten verteilen. Das muss auch stimmen, da ich oft Pflanzen an ganz neuen Plätzen finde.
Frühlingsboten

Frühlingsboten

Es sah zwar lange Zeit so aus, als wäre der Garten mit allem sehr spät dran, aber ein paar warme Tage wirken echt Wunder. Alles sprießt und gedeiht und es ist eine Freude, wenn ich jeden Tag etwas Neues entdecken kann. Der Start in die Gartensaison ist auch nach sovielen Jahren immer wieder ein freudiges Ereignis für mich. :-)



Zum Pinnen:
Krokus

Kommentare

  1. Liebe Daniela, dein Garten ist aber auch wunderbar.
    Da gibt es in jeder Ecke etwas zum Entdecken und Anschauen.
    So viele verschieden Arten von Blumen, da kann so mancher Gärtner nicht mithalten was es bei dir alles gibt im Garten.
    Viel Freude und viel Sonne wünsche ich dir, in deinem Garten.Edith

    AntwortenLöschen
  2. so ein schöner Garten liebe Daniela,
    ein Traum ....
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön! Ich habe die Gartensaison auch gestartet :) Habe mir eine wunderschöne Hängematte bestellt und dazu auch ein Gestell. Jetzt verbringe ich die Wochenenden liegend in der Sonne. Ein Traum <3

    LG,
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien ist dies bitte zu beachten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...