Rezept für Pfefferminzsirup

Seit ein paar Jahren habe ich eine Pfefferminzpflanze im Topf und da ich nicht immer nur Tee daraus machen wollte, habe ich mal etwas Neues ausprobiert. Und für den Tee ist immer noch genügend übrig, denn Pfefferminze ist ein richtiger Wucherer.
Geschenke aus der Küche

Sirup habe ich zuvor noch nie gemacht, weil ich ehrlich gesagt den Aufwand ein wenig scheute. Als ich klein war hat meine Mutter immer Sirup aus Ribiseln (Johannisbeeren), Jostabeeren und Himbeeren gemacht. Mit einem riesen Entsafter und einer klebrigen Küche hinterher. Darauf hatte ich echt keine Lust!
Zitronen und Limetten

Aber im Gegensatz zu Beeren lassen sich Kräuter ganz easy zu Sirup machen. Und die Küche braucht auch keine Großreinigung nachher. :-)
Geschenke aus der Küche

Rezept für Pfefferminzsirup

Zutaten:

ein Topf mit gewaschenen Pfefferminzstängeln
Saft 1 Zitrone
1 EL Zitronensäure
1 kg Sirupzucker für Kräuter

Zubereitung:

Die Pfefferminzstängel mit 1,5 Liter Wasser begießen, Zitronensaft und -säure dazugeben und das Ganze abgedeckt 1-2 Tage stehen lassen.
Dann die Stängel rausnehmen und das Wasser zusammen mit dem Zucker aufkochen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Das hat bei mir nur ca. drei Minuten gedauert.
Anschließend in heiß ausgespülte Flaschen füllen und schon ist der Sirup fertig! Wirklich ein Kinderspiel.
Geschenke aus der Küche

Am besten schmeckt der Sirup mit einer Scheibe Zitrone und ein paar Minzblättern. Ich bin wirklich positiv überrascht vom Geschmack und habe definitiv ein neues Lieblingsgetränk gefunden. Wer mag kann auch mit Himbeersirup mischen oder ein wenig Pfefferminzsirup zum Süssen des Tees verwenden. Das habe ich schon ausprobiert und hat mir sehr gut geschmeckt.
Geschenke aus der Küche

James mag zwar keine Pfefferminze, aber wenn wo eine weiche Decke liegt, dann ist er nie weit! Und für ihn habe ich noch eine Katzenminze im Garten, die liebt er.
Katze auf Gartenbank

Seit unsere Nachbarin die Birken zurückschneiden ließ, kann man auch hier noch die Sonne genießen. Vorher war es ein reiner Schattenplatz, was vor allem bei heißen Temperaturen sehr angenehm war.
Geschenke aus der Küche

Geschenke aus der Küche

Habt ihr schon einmal Papierstrohhalme benutzt? Also mal abgesehen davon, dass sie hübsch sind und für die Umwelt besser, mag ich sie gar nicht! Das Gefühl von nassem Papier im Mund finde ich ganz furchtbar. Da verzichte ich lieber ganz auf Strohhalme.
Geschenke aus der Küche

Aus dem Sirup kann man übrigens einen sehr leckeren Likör machen. Man mischt ihn ganz einfach mit weißem Wodka und fertig. Ich habe 1:1 gemischt, aber das kann man ganz individuell nach Geschmack machen.
Pfefferminzlikör

Pfefferminzsirup oder -likör ist eine super Alternative zum Tee, um Pflanzen zu verwerten. Und mit den passenden Labels auch ein hübsches Geschenk aus der Küche!


Für Pinterest:
Geschenke aus der Küche
Verlinkt bei Creadienstag.

Kommentare

  1. OHHHH des kenn i gar nit mit PFEFERMINZE,,,,, hat ja ah an HAUFA im BEET.....
    des notier i ma…. muas grad schaun wo i den ZUCKER für KRÄUTER herbekomm...freu...freu

    wünsch da no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Idee, da ich sowieso gerne Pfefferminztee trinke ist das eine willkommene Alternative. Ich freue mich hierhergefunden zu haben!

    Ein herzlicher Sonnengruß... von Heidrun

    AntwortenLöschen
  3. Mmh klingt toll. Habe auch immer soviel Minze hier. Das muss ich unbedingt mal ausprobieren. Lieben Dank dafür. :-) Sonnige Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien ist dies bitte zu beachten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...