Wohnen im Herbst mit DIY Kissen

Der Sommer war so einzigartig und vor allem lange, da hatte ich erst jetzt Lust darauf, unser Zuhause herbstlich zu dekorieren. Viel ist es auch nicht geworden, der (kleine) Karton mit der Herbstdeko ist im Keller geblieben und ich habe vieles selbstgemacht, wie ihr ja in meinen letzten Posts schon gesehen habt.
DIY Kissen geplottet

Das Fuchskissen kennt ihr allerdings noch nicht, es ist mir sozusagen ganz frisch vom Plotter gehüpft. Als ich den süssen Boho-Fuchs im Silhouettestore gesehen habe, musste ich nicht zweimal überlegen und die Datei war im Warenkorb. Zum Glück kosten Plotterdateien kein Vermögen und so kann man sich öfter mal welche leisten.
DIY Kissen geplottet

Für den Fuchs habe ich wieder kupferfarbene Flexfolie benutzt und ein fertiges Kissen vom Möbelschweden. Dazu ein paar grüne Kissen und schon sieht das Wohnzimmer verändert aus.
DIY Kissen geplottet

Vom Discounter habe ich noch die beiden Keramikpilze mitgenommen, nur um Zuhause festzustellen, dass ähnliche in meiner Herbstkiste schlummern! Tja sowas ist echt doof...
Wohnzimmerdekoration

Die Kissenhülle mit dem Islandpferd habe ich mir aus dem Urlaub mitgebracht. Die könnte ich zwar auch selber machen, aber dann stammt sie nicht von einem isländischen Wasserfall. ;-)
Wohnzimmerdekoration

Hier noch die große Schwester meiner Watermelonpflanze vom letzten Post. Diese hier hat aber viel größere Blätter.
Zimmerpflanzen

Makramee-Wandbehang, Baum-Teelichthüllen und Boho-Fuchs-Kissen geben zusammen ein schönes Bild ab.
DIY Kissen geplottet

Am Esstisch stehen meine Betonvasen, die ich letztes Jahr schon gemacht habe. Dazu passen herbstliche Physalis und Hortensien aus dem Garten.
Esszimmerdekoration

Die tolle Keramiklaterne habe ich mir dieses Jahr im Töpfermarkt in Gmunden gekauft. Es ist ganz zart gearbeitet und lässt das Kerzenlicht schön durchscheinen.
Esszimmerdekoration

Noch eine Peperomia, diesesmal mit rotem Laub. Ich mag diese Pflanzen eben wirklich sehr gerne. Nur gießen darf man sie wirklich nur sehr sparsam, sonst faulen schnell die Stiele.
Zimmerpflanzen

Die Vase mit den Gelsen ist ebenfalls ein Mitbringsel vom Töpfermarkt. Ich mag ja Insekten als Motiv total gerne und hatte die Wahl zwischen Gelsen, Libellen und sogar Kartoffelkäfern!
Wohnzimmerdekoration

Das Blätterkissen habe ich schon vor ein paar Jahren gemacht, aber es ist immer noch eines meiner liebsten Herbstdekostücke.
Wohnzimmerdekoration

Für ein DIY habe ich mir ein paar Spielzeugpferde gekauft und die übrig gebliebenen mit Kupferspray umgestaltet. Gefällt mir sehr und sie fügen sich gut in meine Herbstdeko ein, wo ich ohnehin viel Kupfer verwendet habe.
Wohnzimmerdekoration

Wohnzimmerdekoration

Ich kann mir noch gar nicht vorstellen, dass es bald wieder mit der Weihnachtsdeko losgehen soll. Aber in sieben Wochen ist es für mich schon so weit. Seid ihr auch schon am Planen für die Weihnachtszeit oder ist das noch gar kein Thema für euch?


Für Pinterest:
Wohnzimmerdekoration
Verlinkt bei CreadienstagDienstagsdingeHandmadeontuesday
Dieser Post enthält Affiliatelinks.

Kommentare

  1. Hallo Daniela,
    deine Herbstdeko finde ich einfach traumhaft. Die kleinen Pilze hatte ich auch schon inder Hand, aber dann hat die Vernuft doch gesiegt. Ich habe ja so viel Deko Zeugs, da muss ich mich manchmal echt bremsen. Deine Kissen gefallen mir richtig gut, besonders mag ich aber deine Betonvasen. Die habe ich irgendwie verpasst ...
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Die Kissen sind sehr schön.
    Und Kissen kann man wirklich nie genug haben :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien ist dies bitte zu beachten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...