Einladung zum Adventskaffee mit einer Weihnachtstorte ohne Backen

Weihnachtstorte
Backen ist ja nicht so meine Leidenschaft, aber kürzlich hatte ich lieben Besuch zum Adventskaffee und da musste es natürlich etwas Selbstgebackenes sein!

Obwohl gebacken wurde meine Weihnachtstorte ja gar nicht! Auch ein Grund, warum ich mich gerade für dieses Rezept entschieden habe. ;-)
Weihnachtstorte

Rezept für eine Weihnachtstorte


Zutaten für eine Springform Ø 18 cm:

150 g Vollkornbutterkekse
1 TL Zimt
60 g Butter
1,2 Pg. Gelatine
250 ml Schlagobers
5 Becher á 200 g Joghurt "Birne-Zimt"
1 Pg. Vanillezucker

Zubereitung:

Die Springform mit Backpapier auskleiden. Die Butterkekse in einen Tiefkühlbeutel geben und mit dem Nudelholz zerkleinern. Die Brösel anschließend mit dem Zimt und der flüssigen Butter vermischen und in die Springform drücken.

Die Gelatine lt. Packungsanweisung zubereiten und das Schlagobers mit dem Vanillezucker steif schlagen.

Gelatine kurz in der Mikrowelle erwärmen und mit 2 EL Joghurt gut verrühren. Das Ganze mit dem restlichen Joghurt verrühren und anschließend das Schlagobers unterheben.

Die Joghurtmasse in die Springform füllen, glatt streichen und für 5 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Weihnachtstorte

Damit meine Torte weihnachtlich aussieht, habe ich sie mit Zimtsternen verziert. Ihr könnt natürlich jeden beliebigen Fruchtjoghurt nehmen, eine Variante mit Marzipan schmeckt bestimmt auch super lecker!

Weihnachtstorte

Für liebe Gäste wird natürlich auch der Tisch schön gedeckt und so habe ich noch eine Variante von meinen Keksformen-Teelichthalter gemacht. Diesesmal in Gold und für Christbaumkerzen. Gefällt mir fast noch besser, als mit Teelichtern.

Weihnachtstorte

So kleine Torten finde ich ganz toll, gerade wenn man nur zu zweit im Haushalt lebt und auch der Besuch nicht mehr als ein Stück isst. ;-) Außerdem sehen sie viel hübscher aus, als herkömmliche große Torten.

Weihnachtstorte

Weihnachtstorte

Durch die Rillen der Springform hat auch der Rand ein schönes Muster erhalten.

Weihnachtstorte

Weihnachtstorte

Vielleicht seid ihr ja noch auf der Suche nach einer Weihnachtstorte? Meine kann ich euch auf jeden Fall empfehlen, sie geht schnell und einfach, ist beliebig wandelbar und wirklich sehr lecker! :-)

Für Pinterest:
Weihnachtstorte
Verlinkt bei Creadienstag, DvD, HOT

Kommentare

  1. Hallo Daniela, ja solche Törtchen sind schnell gemacht und man braucht keinen Ofen dazu.
    Für mich geht das in die Kategorie Dessert.
    Die kleinen Formen sind bei mir auch sehr beliebt, große Torten mache ich kaum noch.
    Liebe Grüße, Edith

    AntwortenLöschen
  2. Servus Daniela!
    Ich freue mich, dich mit der leckeren Adventstorte samt Rezept und superschöner Deko erneut bei dem DvD begrüßen zu dürfen. Ich wünsche dir noch eine schöne Adventswoche sowie ein besinnliches Weihnachtsfest!
    Liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen
  3. das sieht ja wirklich lecker aus
    und ist auch schnell gemacht
    die Kerzenförmchen gefallen mir auch ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  4. Ach liebe Daniela,
    das sieht himmlisch aus, so eine tolle Torte. Ich muss zugeben, mir fehlt oft dazu die Zeit, aber Plätzchen muss es bei uns geben.

    Ein schönes Weihnachtsfest und ganz liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  5. Die Torte sieht wirklich toll aus. Die hat sicher superlecker geschmeckt. LG

    AntwortenLöschen

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien ist dies bitte zu beachten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...